Ausgabe 157

Jonathan's Space Report                          Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 157                                                            14. Juni 1993
--------------------------------------------------------------------------------

Proton-Fehlstart - ERRATUM
--------------------------

Der Fehlstart eines Fernmeldesatelliten der Serie Gorisont am 27. Mai geht auf 
eine Fehlfunktion der Drittstufe und nicht der Oberstufe der Proton zurück. Das 
Raumfahrzeug hat demnach keine Umlaufbahn erreicht. Hersteller der Proton 
UR-500K ist NPO Maschinostrojenija Chrunitschew. Es ist das erste Mal seit 1986, 
dass die UR-500K die Umlaufbahn verfehlt hat. Die Oberstufe versagte allerdings 
mehrfach.

Kosmos 2240
-----------

Der am 2. April gestartete Spionagesatellit Kosmos 2240 trat am 7. Juni wieder 
ein. Kosmos 2240 gehört einer im Westen als Spionagesatellit der 4. Generation 
bezeichneten Serie an. Im Gegensatz zu allen früheren sowjetischen Bildauf-
klärungssatelliten nutzen sie nicht den althergebrachten Satellitenbus Wostok 
aus dem Jahre 1959, auch wenn sie vermutlich noch immer vom gleichen Unternehmen 
ZSKB (Zentrales Spezialisiertes Konstruktionsbüro), einer früheren Abteilung von 
NPO Energia, gefertigt werden. Bei der Einführung 1975 war die damalige Lebens-
zeit von 30 Tagen eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zu den 15 Tagen der 
Wostok-Satelliten. Spätere kleinere Verbesserungen erhöhten die Lebenszeit zu-
nächst auf 44 und 1984 auf 59 Tage. Die bislang zwei Missionen in diesem Jahr 
von 65 und 66 Tagen Dauer deuten auf weitere Verbesserungen hin. Obwohl gering-
fügig, so ist diese Zunahme dennoch von Bedeutung, da sie das erste Anzeichen 
auf eine Weiterentwicklung seit einem Jahrzent ist. Nach meiner Zählung ist 
Kosmos 2240 der 107. Satellit der Serie, wenngleich die Klassifikation einiger 
Missionen umstritten ist.

Space Shuttle
-------------

Der Start von STS-57 ist jetzt für den 20. Juni vorgesehen. Der nachfolgende 
Start STS-51 wurde auf den 17. Juli verschoben. Der neue Startplan liegt vor. Es 
folgt meine Version mit den wichtigsten Nutzlasten. (Die meisten Abkürzungen 
sind am Ende aufgeschlüsselt.)

Mission Datum      Orbiter    Frachtart         Nutzlastbezeichnung
STS-57  Juni 1993  Endeavour  SHAB              Spacehab-1
                              SL-TA             Spacehab-1
                              MPESS-GBA         GBA 5
                              MPESS-HH-M        SHOOT
                              EURECA            EURECA-1

STS-51  Juli 1993  Discovery  TOS/GE4000        ACTS
                              ASTRO-SPAS        ORFEUS

STS-58  Aug. 1993  Columbia   SL-LM             Spacelab SLS-2
                              SL-TT, SL-TA      Spacelab SLS-2
                              EDO               EDO 2

STS-60  Nov. 1993  Discovery  SHAB              Spacehab 2
                              SL-TA             Spacehab 2
                              WSF               Wake Shield Facility
                              MPESS-GBA         GBA 6

STS-61  Dez. 1993  Endeavour  FSS               HST SM-1
                              SAC               HST SM-1 (Solarpaneele)
                              ORUC              HST SM-1 (COSTAR, WFPC2, etc)

STS-62  Feb. 1994  Columbia   MPESS             USMP-2
                              MPESS             USMP-2
                              MPESS HH-M        OAST 2
                              EDO               EDO 3

STS-59  März 1994  Endeavour  SL-PLT            Spacelab SRL-1
                              MPESS             Spacelab SRL-1

STS-63  Mai  1994  Discovery  SHAB              Spacehab 3
                              SL-TA             Spacehab 3
                              MPESS-SFSS/SEC    Spartan-201
                              MPESS-HH-M        Int. EUV/FUV-Hitchhiker

STS-65  Juni 1994  Columbia   SL-LM             Spacelab IML-2
                              SL-TA,SL-TT       Spacelab IML-2
                              EDO               EDO 4

STS-66  Aug. 1994  Endeavour  SL-IG             Spacelab Atlas-3
                              SL-PLT            Spacelab Atlas-3
                              ASTRO-SPAS        CRISTA

STS-64  Sep. 1994  Discovery  SL-PLT            LITE
                              MPESS-SFSS/SEC    Spartan-204
                              MPESS-GBA         GBA 7

STS-67  Nov. 1994  Columbia   SL-IG             Spacelab Astro-2
                              SL-PLT            Spacelab Astro-2
                              SL-PLT            Spacelab Astro-2
                              EDO               EDO 5

STS-68  Dez. 1994  Atlantis   SL-PLT            Spacelab SRL-2
                              MPESS             Spacelab SRL-2

STS-69  Jan. 1995  Discovery  SHAB              Spacehab 4
                              SL-TA             Spacehab 4
                              SPAS              SPAS-3 (BMDO)

STS-70  Mai  1995  Endeavour  MPESS-HH-M        Int. EUV/FUV-Hitchhiker
                              MPESS-SFSS/SEC    OAST-Flyer
                              MPESS-GBA         GBA 8
                              WSF               Wake Shield Facility

STS-71  Juni 1995  Atlantis   SL-LM             Spacelab-Mir
                              SL-DM             Mir-Kopplungsmodul
                            
STS-72  Juli 1995  Discovery  IUS/TDRS          TDRS 7

STS-73  Sep. 1995  Endeavour  SHAB              Spacehab 5
                              SL-TA             Spacehab 5
                              MPESS-SFSS/SEC    Spartan 201
                              MPESS-HH-M        OAST-3
                            
STS-74  Sep. 1995  Columbia   SL-LM             Spacelab USML-2
                              SL-TA, SL-TT      Spacelab USML-2
                              EDO               EDO 6

Art der Fracht:
ASTRO-SPAS 2. Generation des von der MBB GmBH gebauten Shuttle Pallet Satellite
EDO        Extended Duration Orbiter Pallet
EURECA     European Retrievable Carrier, soll im Orbit eingeholt werden;
           basiert auf einer modifizierten SL-PLT
GE4000     Komsat von Martin Marietta Astro Space mit Apogäumsmotor Star 37FXP
FSS        Flight Servicing Structure
IUS        Inertial Upper Stage (Stufen Orbus 21 und Orbus 6)
MPESS      Mission-Peculiar Experiment Support Structure, Querträger
MPESS-GBA  GAS Bridge Assembly, modifizierter MPESS-Träger für GAS-Kanister
MPESS-HH-M Hitchhiker-MSFC, modifizierter MPESS mit experimenteller Avionic
MPESS-SFSS Spartan Flight Support Structure, modifizierter MPESS-Träger
ORUC       HST Orbital Replacement Unit Carrier
SAC        HST Solar Array Carrier
SEC        Spartan Experiment Carrier (Freiflugexperimententräger)
SHAB       Spacehab, Inc., Druckmodul
SL-DM      Docking Module für Mir-Kopplungsmissionen
SL-IG      Spacelab Igloo (Avionic-Behälter)
SL-LM      Spacelab Long Module
SL-PLT     Spacelab Pallet
SL-TA      Spacelab Airlock Tunnel Adapter
SL-TT      Spacelab Transfer Tunnel
TOS        Transfer Orbit Stage basierend auf dem Feststoffmotor Orbus 21
WSF        Wake Shield Facility (Freiflugexperiments)

Ausgewählte Nutzlastkürzel:
ACTS       Advanced Communications Technology Satellite
GBA        Getaway-Special (GAS) Bridge Assembly mit ~10 GAS-Kanistern
HST SM     Hubble Space Telescope Servicing Mission
IML        International Mikrogravity Lab
ORFEUS     Orbiting and Retrievable Far and Extreme UV Spectrometer
SHOOT      Superfluid Helium On Orbit Transfer experiment
SLS        Spacelab Life Sciences
SRL        Space Radar Lab
USMP       US Mikrogravity Payload

--------------------------------------------------------------------------------

Starts

Datum           Name            Trägerrakete    Startgelände    Aufgabe    I.D.

11 Mai 1450?    Kosmos 2245 )   Zyklon          Plessezk        Komsat     30A
                Kosmos 2246 )                                              30B
                Kosmos 2247 )                                              30C
                Kosmos 2248 )                                              30D
                Kosmos 2249 )                                              30E
                Kosmos 2250 )                                              30F
12 Mai 0056     Astra 1C   )    Ariane 42L      Kourou          Komsat     31A
                Arsene     )                                    Komsat     31B
13 Mai 0007     Navstar GPS 37  Delta 7925      Canaveral       Navsat     32A
21 Mai 0920?    Resurs-F2       Sojus           Plessezk        Fernerkun. 33A
22 Mai 0645?    Progress M-18   Sojus           Baikonur        Fracht     34A
26 Mai 0335?    Molnija-1       Molnija         Plessezk        Komsat     35A
27 Mai          Gorisont        Proton          Baikonur        Komsat     FTO

Wiedereintritte
---------------

 6. Mai        Kosmos 2243     Wiedereintritt
 6. Mai        Columbia        Landung auf AFB Edwards
20. Mai        Molnija-1(37)   Wiedereintritt
 7. Juni       Kosmos 2240     Landung in Kasachstan?

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort       Mission

OV-102 Columbia        OPF Bucht 2    STS-58
OV-103 Discovery       VAB Bucht 3    STS-51
OV-104 Atlantis        Palmdale       OMDP
OV-105 Endeavour       LC39B          STS-57

ML/SRB/ET/Konfiguration

ML1?/RSRM-33/ET-59       VAB Bucht 1  STS-51
ML2/RSRM-32/ET-58/OV-105 LC39B        STS-57
ML3/

 .-----------------------------------------------------------------------------.
 |  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176                |
 |  Harvard-Smithsonian Center for    |                                        |
 |   Astrophysics                     |                                        |
 |  60 Garden St, MS4                 |                                        |
 |  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu        |
 |  USA                               |                                        |
 '-----------------------------------------------------------------------------'