Ausgabe 169

Jonathan's Space Report                          Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 169                                                       23. September 1993
--------------------------------------------------------------------------------

Space Shuttle
-------------

Discovery holte am 19. September den Satelliten ORFEUS-SPAS im Orbit ein. 
Kommandant Frank Culbertson steuerte SPAS mit Discovery an und Missions-
spezialist Dan Bursch fing ihn um 1149 UTC mit dem Roboterarm ein. Discoverys 
Hauptfahrwerk setzte am 22. September 0756:06 auf Rollbahn 15 am Kennedy-Raum-
fahrtzentrum auf. Es war die erste Nachtlandung am KSC. Die Missionsdauer betrug 
236 h 11 min, womit Discovery jetzt eine Gesamtflugzeit von 2629 h 02 min bei 
17 Flügen aufweist. Damit übernimmt sie vorübergehend wieder die Führung bei den 
Flugstunden von Columbia, welche am 17. September zur Startplattform 39B hinaus-
gerollt wurde. Der Start Columbias zu STS-58 ist für den 14. Oktober geplant.

Mir
---

Die Langzeitbesatzung 14, Wassili Ziblijew und Alexander Serebrow, setzt ihre 
Mission an Bord des Mir-Komplexes fort. Sie unternahmen in der Vorwoche zwei 
Außenbordeinsätze, von denen sich einer mit der EVA von Discovery überschnitt. 
Weitere Einzelheiten werden hoffentlich nächste Woche verfügbar sein.

Starts
------

Bei dem auf eine Umlaufbahn von 848 x 854 km x 71,0° gestarteten Kosmos 2263 
handelt es sich um einen schweren Signalaufklärungssatelliten. Weitere Satelli-
ten der gleichen Serie sind Kosmos 2219, 2227 und 2237. Das Programm verzeich-
nete 1990 - 1992 drei aufeinanderfolgende Fehlstarts, die letzten vier Starts 
waren aber erfolgreich. Die Zenit verbuchte 5 Fehlschläge bei den 21 Starts seit 
dem ersten suborbitalen Testflug 1985.

Bei dem auf eine Umlaufbahn von 402 x 418 km x 65,0° gestarteten Kosmos 2264 
handelt es sich um einen elektronischen Marineaufklärungssatelliten (EORSAT). Er 
verfügt für die exakte Bahnabstimmung mit anderen EORSATs über einen Antrieb mit 
geringem Schub und verwendet Radiointerferometrie zur Ortung von Schiffen. Die 
Trägerrakete Zyklon-M ist eine +modifizierte ICBM R-36M (im Westen auch als SS-9 
bekannt).

Der Fernmeldesatellit ACTS treibt im geostationären Ring in Richtung seiner 
geplanten Position bei 100° West.


Datum           Name            Trägerrakete    Startgelände    Aufgabe    I.D.

24 Aug 1045     Resurs-F1       Sojus           Plessezk        Fernerkun. 53A
30 Aug 1238     Navstar GPS 35  Delta 7925      Canaveral LC17  Navigation 54A
31 Aug 0440     Meteor-2        Zyklon          Plessezk LC32   Wetter     55A
31 Aug 1520     Temisat         -               Meteor-2, LEO              55C
 3 Sep 1117     UHF F2          Atlas I  AC-75  Canaveral LC36  Komsat     56A
 7 Sep 1325     Kosmos 2262     Sojus           Baikonur        Aufklärung 57A
12 Sep 1145     Discovery       Shuttle         Kennedy LC39B   Raumschiff 58A
12 Sep 2113     ACTS            TOS             Discovery, LEO  Komsat     58B
13 Sep 1506     ORFEUS-SPAS     -               Discovery, LEO  Astronomie 58C
16 Sep 0736     Kosmos-2263     Zenit           Baykonur LC45   SIGINT     59A
17 Sep 0043     Kosmos-2264     Tsiklon-M       Baykonur LC90   EORSAT     60A

Wiedereintritte
---------------

 5. Aug.       Kosmos 2260              Landung
18. Aug.       Molnija-3 (22)           Wiedereintritt
28. Aug.       Meteor-Priroda (77-57A)  Wiedereintritt
10. Sep.       Resurs-F                 Landung
22. Sep.       Discovery                Landung am KSC

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort       Mission

OV-102 Columbia        LC39B          STS-58
OV-103 Discovery       OPF Bucht 3    STS-60
OV-104 Atlantis        Palmdale       OMDP
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 1    STS-61

ML/SRB/ET/Konfiguration

ML1/RSRM-34/ET-57/OV-102 LC39B        STS-58
ML2/RSRM-23/             VAB Bucht 1  STS-61
ML3/                     Wartung

 .-----------------------------------------------------------------------------.
 |  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176                |
 |  Harvard-Smithsonian Center for    |                                        |
 |   Astrophysics                     |                                        |
 |  60 Garden St, MS4                 |                                        |
 |  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu        |
 |  USA                               |                                        |
 '-----------------------------------------------------------------------------'