Ausgabe 185

Jonathan's Space Report                          Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 185                                                         24. Februar 1994
--------------------------------------------------------------------------------

Space Shuttle
-------------

Der Start von Columbia zur Mission STS-62 ist für den 3. März geplant. Die Nutz-
lastbucht enthält drei Brückenpaletten (MPESS). Zwei davon bilden zusammen einen 
Satz von Kristallwachstumsexperimenten mit der Bezeichnung USMP-2 (United States 
Microgravity Payload 2). Die Experimente sind im einzelnen: AADSF (Advanced 
Automated Directional Solidification Furnace), CFLSE (Critical Fluid Light 
Scattering Experiment), IDGE (Isothermal Dendritic Growth Experiment), Mephisto 
(Matériel pour l'Etude des PHénomènes Intéressants la Solidification sur Terre 
et en Orbite) and SAMS (Space Acceleration Measurement System). USMP-1 flog 1992 
mit STS-52 und umfasste Mephisto, SAMS und ein weiteres LPE genanntes Experi-
ment.

Die dritte Nutzlastpalette ist vom Typ Hitchhiker-M und befördert eine Anzahl 
raumfahrttechnologischer Experimente, wovon einige im Zusammenhang mit der Raum-
station stehen. Die Experimente untersuchen das Leuchten von Raumfahrzeugen, die 
Lichtbogenbildung in Solarzellen und Wärmerohre. Die Palette OAST-2 ist nach 
jenem Büro der NASA (Office of Aeronautics and Space Technology) benannt, das 
ursprünglich deren Entwicklung eingeleitet hat (und inzwischen Office of 
Advanced Concepts and Technology heißt). OAST-1 war 1984 bei Discoverys Erstflug 
dabei und testete das Entfalten eines großen Solarflügels.

Der vielleicht interessanteste Aspekt der Mission STS-62 ist das Experiment DEE 
(Dexterous End Effektor). Es ist eine spezielle magnetische "Hand" für den 
Roboterarm. Die Missionsspezialistin Marsha Ivins wird DEE mit dem Arm aus-
testen. Er soll bei zukünftigen Satelliten kleinere Greifarmhalterungen er-
lauben.

Die Besatzung von STS-62 ist sehr erfahren. Kommandant ist John Casper, (STS-36, 
STS-54), Pilot ist Andy Allen (STS-46) und Missionsspezialisten sind Pierre 
Thout (STS-36, Intelsat-Außenbordeinsatz bei STS-49), Marsha Ivins (STS-32R, 
STS-36) und Sam Gemar (STS-38, STS-48).

Starts
------

Für den chinesischen Satelliten Shi Jian 4 und die Attrappe des Fernmelde-
satelliten DFH-3 wurden jetzt Bahnparameter bekannt gegeben. Shi Jian 4 ist auf 
einer Umlaufbahn von 208 x 36134 km x 28,6°.

Die sechs Satelliten, die am 12. Februar mit einer Trägerrakete des Typs 11K68 
Zyklon von Plessezk gestartet wurden, sind Teil eines Netzwerks kleiner Fern-
meldesatelliten, die möglicherweise von russischen Nachrichtendiensten betrieben 
werden.

Der zweite Satellit mit der Bezeichnung Galaxy IR wurde am 19. Februar von Cape 
Canaveral gestartet. Der von Hughes Communications betriebene Galaxie IR ersetzt 
einen Satelliten gleichen Namens, der 1992 beim Start verloren gegangen war. 
Dieser wiederum sollte den Satelliten Galaxy I ersetzen, der sich weiterhin im 
Orbit befindet. Es folgt eine Liste der Galaxy-Satelliten:

Name            Type    Startdatum        Rakete
Galaxy 1        HS376   28. Juni 1983     Delta
Galaxy 2        HS376   22. Sep. 1983     Delta
Galaxy 3        HS376   21. Sep. 1984     Delta
Galaxy 6        HS376   12. Okt. 1990     Ariane
Galaxy 5        HS376   14. März 1992     Atlas Centaur
Galaxy 1R       HS376   22. Aug. 1992     Atlas Centaur (beim Start zerstört)
Galaxy 7H       HS601   28. Okt. 1992     Ariane 4
Galaxy 4H       HS601   25. Juni 1993     Ariane 4
Galaxy 1R       HS376   19. Feb. 1994     Delta II


Datum           Name            Trägerrakete    Startgelände    Aufgabe    I.D.

 8 Jan 1005     Sojus TM-18     Sojus           Baikonur LC1    Raumschiff 01A
20 Jan 0949     Gals 1          Proton          Baikonur LC81   Komsat     02A
24 Jan 2137     Eutelsat IIF5 ) Ariane 44LP     Kourou ELA2     Komsat     FTO
                Turksat 1     )                                 Komsat     FTO
25 Jan 0025     Meteor-3      ) Zyklon          Plessezk LC32   Wetter     03A
                Tubsat B      )                                 Technolog. 03B
25 Jan 1634     Clementine 1    Titan 23G-11    Vandenberg SLC4 Raumsonde  04A
28 Jan 0212     Progress M-21   Sojus           Baikonur LC1    Fracht     05A
 3 Feb 1210     Discovery       Shuttle         Kennedy LC39    Raumschiff 06A
 3 Feb 2220     Ryusei   )      H-II            Tanegashima     Technolog. 07A
                Myojo    )                                      Technolog. 07B
 5 Feb 0846     Raduga-1        Proton          Baikonur LC81   Komsat     08A
 7 Feb 2147     Milstar DFS 1   Titan 4 Centaur Canaveral LC40  Komsat     09A
 8 Feb 0830     Shi Jian 4    ) Chang Zheng 3A  Xichang         Forschung  10A
                Attrappe      )
 9 Feb 1454     ODERACS  A )    GAS-Kanister    Discovery, LEO  Kalibration 06B
                ODERACS  B )                                                06C
                ODERACS  C )                                                06D
                ODERACS  D )                                                06E
                ODERACS  E )                                                06F
                ODERACS  F )                                                06G
 9 Feb 1932     BREMSAT         GAS-Kanister    Discovery, LEO  Forschung   06H
12 Feb 0854     Kosmos 2268  )  Zyklon          Plessezk LC32   Komsat      11A
                Kosmos 2269  )
                Kosmos 2270  )
                Kosmos 2271  )
                Kosmos 2272  )
                Kosmos 2273  )
18 Feb          Raduga?         Proton          Baikonur        Komsat      12A
19 Feb          Galaxy IR       Delta 7925      Canaveral LC17  Komsat      13A


Wiedereintritte
---------------

14. Jan.        Sojus TM-17     Landung in Kasachstan
 4. Feb.        Ryusei          im Pazifik niedergegangen
11. Feb.        Discovery       Landung am KSC

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort     Mission

OV-102 Columbia        LC39B         STS-62
OV-103 Discovery       OPF Bucht 3   STS-64
OV-104 Atlantis        Palmdale      OMDP
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 1   STS-59

ML/SRB/ET/Konfiguration

ML1/RSRM-36?/ET-62/OV-102 LC39B        STS-62
ML2/RSRM-37?              VAB Bucht 3  STS-59
ML3/

 .-----------------------------------------------------------------------------.
 |  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176                |
 |  Harvard-Smithsonian Center for    |                                        |
 |   Astrophysics                     |                                        |
 |  60 Garden St, MS4                 |                                        |
 |  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu        |
 |  USA                               |                                        |
 '-----------------------------------------------------------------------------'