Ausgabe 193

Jonathan's Space Report                          Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 193                                                           29. April 1994
--------------------------------------------------------------------------------

Redaktioneller Hinweis
----------------------

Eine Reihe von Lesern, die diesen Newsletter von elektronischen Foren beziehen, 
haben mich nach der Möglichkeit einer direkten E-Mail-Zustellung angefragt. 
Schreiben Sie mir in einer Nachricht, dass Sie den JSR empfangen möchten und ich 
werde Sie auf die Adressenliste setzen. (Da ich kein maschinelles E-Mail-
Programm bin, senden Sie bitte nicht einfach nur den Befehl "subscribe"!) 
Frühere Ausgaben des JSR können mittels FTP von sao-ftp.harvard.edu* im Ver-
zeichnis pub/jcm/space/news abgerufen werden. Die wahren Liebhaber wird 
interessieren, dass umfangreiche archäologische Nachforschungen unter 9-Spur-
Bändern die Ausgaben JSR 1 bis 31 zutage gefördert haben, die bislang im Archiv 
fehlten.

Space Shuttle
-------------

Endeavour wurde auf der Luftwaffenbasis Edwards auf das Shuttle-Trägerflugzeug 
vom Typ Boeing-747 gesetzt. Bis zum 29. April konnte es wegen des schlechten 
Wetters nicht nach Florida starten.

Die nächste Raumtransportermission STS-65 ist für Juli mit dem Orbiter OV-102 
Columbia geplant. Dabei kommt das langmodulige Weltraumlabor mit der Nutzlast 
International Mikrogravitation Lab 2 zum Einsatz. Die Feststoffbooster werden 
für die Mission im Montagegebäude aufeinandergesetzt.

Starts
------

Diese Woche wurden drei Kosmos-Satelliten des russischen Verteidigungs-
ministeriums gestartet. Kosmos 2278 ist ein schwerer elektronischer Aufklärungs-
satellit, der auf eine Bahn in 800 km Höhe und einer Inklination von 71° be-
fördert wurde. Zum Start wurde die große Trägerrakete Zenit eingesetzt. Sowohl 
der Satellit als auch die Rakete wurden von NPO Juschnoje in der Ukraine 
gefertigt und der Start erfolgte vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan.

Kosmos 2279 ist ein Navigationssatellit der Serie Parus ("Segel"), die von NPO 
Prikladnoj Mechaniki gebaut wird. Die Parus-Satelliten sind das Analog zum Raum-
fahrzeug Transit der US-Marine und werden auf 1000 km hohen Bahnen mit 83° 
Inklination platziert. Kosmos 2279 ersetzt den 1992 gestarteten Kosmos 2180. Das 
erste Raumfahrzeug der Reihe Parus war Kosmos 700 im Jahre 1974. Eine weiterent-
wickelte Zikada genannte zivile Version wird auf ähnliche Bahnen gestartet. 

Kosmos 2280 ist ein fortschrittlicher Fotoaufklärungssatellit, vermutlich eine 
verbesserte Variante der Reihe Jantar. Er wurde auf eine Bahn von 187 x 264 km x 
70° gestartet. Er dürfte binnen Tagesfrist auf eine Kreisbahn manövrieren und 
für sechs Monate bis zu einem Jahr in Betrieb sein.

Ergänzend zu meinem Bericht über die GLONASS-Uragan-Satelliten stellt Maxim 
Tarasenko fest: "NPO Prikladnoj Mechaniki in Krasnojarsk-26 ist der Hauptauf-
tragnehmer des GESAMTEN "Glonass"-Systems. Die Uragan-Satelliten werden 
GEMEINSCHAFTLICH von NPO PM und AKO Poljot in Omsk (AKO steht für Luft- und 
Raumfahrtgesellschaft - "Aerokosmitscheskoje Objedinenije") entwickelt. Die 
FABRIKATION der Satelliten erfolgt durch AKO Poljot."


Kürzliche Starts
----------------

Datum  UT       Name            Trägerrakete    Startgelände    Aufgabe    I.D.

 2 Mrz 0324     Koronas-I       Zyklon          Plessezk LC32   Sonnenphys. 14A
 4 Mrz 1353     Columbia        Shuttle         Kennedy LC39B   Raumschiff  15A
10 Mrz 0340     Navstar GPS 36) Delta 7925      Canaveral LC17  Navsat      16A
                SEDS 2        )                                             16B
13 Mrz 2232     P90-5    )      Taurus          Vandenberg      Technologie 17A
                DARPASAT )                                      Technol.?   17B
17 Mrz 1630     Kosmos 2274     Sojus-U         Plessezk LC43   Aufklärung  18A
22 Mrz 0454     Progress M-22   Sojus-U         Baikonur LC1    Fracht      19A
 9 Apr 1105     Endeavour       Space Shuttle   Kennedy LC39A   Raumschiff  20A
                Space Radar Lab
11 Apr 0749     Kosmos 2275   ) Proton/DM2      Baikonur LC81   Navigation  21A
                Kosmos 2276   )                                 Navigation  21B
                Kosmos 2277   )                                 Navigation  21C
13 Apr 0604     GOES 8          Atlas Centaur I Canaveral LC36B Wetter      22A
23 Apr 0802     Kosmos 2278     Zenit           Baikonur LC45   Funkaufkl.  23A
26 Apr 0214     Kosmos 2279     Kosmos-3M       Plessezk LC133  Navsat      24A
28 Apr 1714     Kosmos 2280     Sojus-U         Baikonur LC31   Aufklärung  25A

Wiedereintritte
---------------

15. März    SEDS 2                Wiedereintritt
18. März    Columbia              Landung am KSC 
23. März    Progress M-21         kontrollierter Wiedereintritt
20. Apr.    Endeavour             Landung auf AFB Edwards

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort      Mission

OV-102 Columbia        OPF Bucht 2   STS-65
OV-103 Discovery       OPF Bucht 3   STS-64
OV-104 Atlantis        Palmdale      OMDP
OV-105 Endeavour       Edwards AFB   STS-59

ML/SRB/ET/Konfiguration

ML1/
ML2/
ML3/RSRM-39/           VAB Bucht 1   STS-65

.-----------------------------------------------------------------------------.
 |  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176                |
 |  Harvard-Smithsonian Center for    |                                        |
 |   Astrophysics                     |                                        |
 |  60 Garden St, MS4                 |                                        |
 |  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu        |
 |  USA                               |                                        |
 '-----------------------------------------------------------------------------'
_____
*) Webadresse ab Aug. 2003: www.planet4589.org/space/