Ausgabe 208

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 208                                           29. August 1994, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------
Zurück aus den Ferien gilt es noch einiges aufzuarbeiten:

Space Shuttle
-------------

Der Startversuch von STS-68 am 18. August 1053:58 UTC endete mit einem RSLS-
Abbruch. Die Hochdruck-Turbopumpe für den Oxidator des dritten Haupttriebwerks, 
SSME 2032, zeigte eine Überhitzung an und der Start wurde bei T-2 Sekunden abge-
brochen. Noch nie wurde ein Raumtransporterflug so kurz for dem Abheben ge-
stoppt. Endeavour wurde am 24. August zurück zum VAB gerollt, wo ihre Haupt-
triebwerke ausgetauscht werden. Als neues Startdatum wird der 2. Oktober ange-
peilt.

Discovery wurde wenige Stunden nach Endeavours Abbruch auf Startplattform 39A 
zur Plattform 39B hinausgerollt. Der Start zu ihrer Mission STS-64 ist weiterhin 
für den 9. September geplant.

Starts
------

Ein Fernmeldesatellit der Reihe Molnija-3 wurde am 24. August auf eine Bahn von 
600 x 39000 km mit 62,8° Inklination gestartet.

Die Versorgungskapsel Progress M-24 wurde am 25. August von Baikonur gestartet. 
Sie soll an die Mir koppeln, aber der erste Kopplungsversuch am 27. August war 
erfolglos.

Die Titan Centaur TC-11 wurde am 27. August von Cape Canaveral gestartet. Bei 
der Nutzlast handelt es sich möglicherweise um einen weiteren verbesserten 
elektronischen Aufklärungssatelliten der Reihe JUMPSEAT. Die nächste Ausgabe 
wird hoffentlich weitere Einzelheiten über diesen Start enthalten.

Die zweite Trägerrakete des Typs H-II, TF-2, beförderte am 28. August ihre Nutz-
last Kiku-6 (Engineering Test Satellite VI) erfolgreich in den Orbit. Die H-II 
ist die schwere Trägerrakete der japanischen Agentur NASDA. Kiku-6 ist mit dem 
ersten flüssig betriebenen Apogäumstriebwerk aus japanischer Produktion ausge-
stattet, das den Satelliten auf einer geostationären Umlaufbahn aussetzen und 
sich dann abtrennen wird (trotzdem gilt es als Teil der Nutzlast und nicht als  
dritte Stufe der Trägerrakete). Der bei 153,8° O zu stationierende Satellit soll 
Technologietests für dreiachsenstabilisierte Fernmeldesatelliten der 2-Tonnen-
Klasse dienen. Er verfügt über eine Nickelwasserstoffbatterie und ein kleines 
Ionentriebwerk zum Halten der Position entlang der Nord-Süd-Richtung. Der 
quaderförmige Satellit hat die Maße 3,0 x 2,0 x 2,8 m, Solarpaneele mit einer 
Spannweite von 30 m, Antennen für Festnetz- und Mobilfunkkommunikation von 3,5 
und 2,5 m Durchmesser, Antennen für Intersatellitenkommunikation im K- und S-
Band sowie ein Laserkommunikationsexperiment. Die Masse beträgt etwa 1800 kg.


Kürzliche Starts
----------------

Datum  UT       Name            Trägerrakete    Startgelände    Aufgabe    I.D.

 1 Jul 1224     Sojus TM-19     Sojus-U2        Baikonur LC1    Raumschiff  36A
 3 Jul 0800     FSW-2           Chang Zheng 2   Jiuquan         Fernerkund. 37A
 6 Jul 2358     Kosmos 2282     Proton/DM2      Baikonur LC81   Frühwarn.   38A
 8 Jul 1643     Columbia      ) Space Shuttle   Kennedy LC39A   Raumschiff  39A
                Spacelab IML-2)
 8 Jul 2305     PAS 2     )     Ariane 44L      Kourou ELA2     Komsat      40A
                BS-3N     )                                     Komsat      40B
14 Jul 0513     Nadjeschda      Kosmos-3M       Plessezk LC133  Navsat      41A
20 Jul 1735     Kosmos 2283     Sojus-U         Plessezk LC43   Aufklärung  42A
21 Jul 1055     APStar 1        Chang Zheng 3   Xichang         Komsat      43A
29 Jul 0929     Kosmos 2284     Sojus-U         Baikonur LC31   Aufklärung  44A
 2 Aug 2000     Kosmos 2285     Kosmos-3M       Plessezk LC132  ?           45A
 3 Aug 1439     P90-6 APEX      Pegasus/NB-52   Point Arguello  Technologie 46A
 3 Aug 2357     DBS 2           Atlas IIA       Canaveral LC36A Komsat      47A
 5 Aug 0112     Kosmos 2286     Molnija         Plessezk LC16   Frühwarn.   48A
10 Aug 2305     Brasilsat B1  ) Ariane 44LP     Kourou ELA2     Komsat      49A
                Turksat 1B    )                                 Komsat      49B
11 Aug 1527     Kosmos 2287   ) Proton-K/DM2    Baikonur        Navsat      50A
                Kosmos 2288   )                                 Navsat      50B
                Kosmos 2289   )                                 Navsat      50C
23 Aug 1433?    Molnija-3       Molnija         Plessezk        Komsat      51A
25 Aug 1428?    Progress M-24   Sojus-U?        Baikonur        Fracht      52A
27 Aug 0858     USA 105         Titan Centaur   Canaveral LC41  Funkaufk.?  53A
28 Aug 0750     Kiku 6          H-II            Tanegashima     Komsat

Wiedereintritte
---------------

 9. Juli          Sojus TM-18     Landung in Kasachstan
18. Juli          FSW-2           Landung in China
23. Juli          Columbia        Landung am KSC

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort      Mission    Startdatum

OV-102 Columbia        OPF Bucht 1   OMDP       -
OV-103 Discovery       LC39B         STS-64      9. Sep.
OV-104 Atlantis        OPF Bucht 3   STS-66     27. Okt.
OV-105 Endeavour       VAB Bucht 1   STS-68      2. Okt.

ML/SRB/ET/Konfiguration

ML1/RSRM-40/ET-65/OV-105  VAB Bucht 1  STS-68
ML2/RSRM-41/ET-66/OV-103  LC39B        STS-64
ML3/                      VAB Bucht 3? STS-66

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS4                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu    |
|  USA                               |                                    |
'-------------------------------------------------------------------------'