Ausgabe 231

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 231                                          26. Februar 1995, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Space Shuttle
-------------

Endeavour befindet sich jetzt am Komplex 39 des Kennedy-Raumfahrtzentrums und 
erwartet ihren Start zum Flug Astro 2 (STS-67) am 2. März. Astro 2 ist eine 
Mission des Weltraumlabors mit zwei Spacelab-Paletten, auf denen sich der 
Avionikcontainer Igloo und das System zur Ausrichtung der IPS-Instrumente befin-
den. Auf dem IPS sind drei UV-Teleskope montiert. Das Hopkins-Ultraviolett-
Teleskop (HUT) mit 0,9 m Apertur ist für Spektren im kurzwelligen UV-Bereich von 
900 bis 1900 Angström sowie den extremen ultravioletten Bereich von 500 bis 
900 A ausgelegt. Das 0,5-m-Teleskop WUPPE (Wisconsin Ultraviolet Photo-Polari-
meter Experiment) zeichnet Spektren im weiteren ultravioletten Wellenlängen-
bereich 1400 - 3200 A auf. UIT (Ultraviolet Imaging Telescope) mit 0,38 m ist 
ein abbildendes Teleskop mit weitem Sichtfeld (0,6 Grad), das UV-sensitiven Film 
verwendet.

Zudem sind in der Ladebucht die Palette für Langzeitflüge des Orbiters (EDO) und 
zwei GAS-Kanister (G-387/G-388), die das Teleskop Endeavour manifestieren, einem 
Projekt des australischen Weltraumbüros. Das 0,1-m-Teleskop nimmt Bilder in 
einem schmalen UV-Band mit einem großen Sichtfeld von 2 Grad auf. Anders als UIT 
verwendet es CCDs anstelle von Film. Das australische Teleskop Endeavour kam 
erstmals im Januar 1992 an Bord von Discovery (als G-609/G-610) zum Einsatz, 
funktionierte aber nicht richtig. Bei der Mission war es zusammen mit anderen 
GAS-Kanistern auf einem Querträger (GBA) über der Nutzlastbucht angebracht. 
Diesmal waren die Kanister auf einem GABA (GAS Beam Adapter) an der Seitenwand 
der Nutzlastbucht befestigt. (Anmerkung: Der Name des Teleskops hat nichts mit 
dem Namen der Raumfähre zu tun, außer dass beide nach Cooks Schiff benannt 
sind.)

Mir
---

Die Mir-Station hob am 10. Februar ihre Bahn an. Am 10. Februar betrug ihre 
Umlaufbahn 390 x 391 km x 51,6° x 92,38 min. Am 20. Februar war sie in einem 
Orbit von 391 x 397 km x 51,6° x 92,45 min. Progress Nr. 226 wurde am 15. 
Februar gestartet und erhielt nach Erreichen der Umlaufbahn die Bezeichnung 
Progress M-26. Progress M-25 legte am 16. Februar (geplant für 1303 UT) ab und 
wurde zum kontrollierten Wiedereintritt gebracht. Progress M-26 koppelte 
daraufhin am 17. Februar an den freien Kopplungsadapter Kwants an (geplant für 
1821 UT). An Bord sind Experimente für den Aufenthalt des US-Astronauten Norman 
Thagard auf der Mir, der nächsten Monat fällig ist.

Kürzliche Starts
----------------

Foton Nr. 10 wurde am 16. Februar von Plessezk auf eine Umlaufbahn von 219 x 368 
km x 62,8° x 90,39 min gestartet. Die bergungsfähige Materialforschungskapsel 
Foton wurde vom zentralen spezialisierten Konstruktionsbüro in Samara basierend 
auf dem Satellitenbus des Spionagesatelliten Wostok/Zenit gebaut. Bei dieser 
Mission sind Werkstoffexperimente aus Deutschland und Frankreich dabei.


Datum  UT     Name            Trägerrakete    Startgelände    Aufgabe    I.D.

10 Jan 0618   Intelsat 704    Atlas IIAS      Canaveral LC36  Komsat      01A
15 Jan 1345   EXPRESS         Mu-3S-II        Kagoshima       Materialf.  -
24 Jan 0354   Zikada      )   Kosmos-3M       Plessezk LC132  Navsat      02A
              ASTRID      )                                   Forschung   02B
              FAISAT      )                                   Komsat      02C
25 Jan 1926?  Apstar 2        Chang Zheng 2E  Xichang         Komsat      FTO
29 Jan 0125   UHF F/O F4      Atlas II        Canaveral LC36  Komsat      03A
 3 Feb 0522   Discovery    )  Space Shuttle   Kennedy LC39B   Raumschiff  04A
              Spacehab SH03)
 4 Feb 0457   ODERACS II A )                  Discovery, LEO  Kalibration 04C
              ODERACS II B )                                  Kalibration 04D
              ODERACS II C )                                  Kalibration 04E
              ODERACS II D )                                  Kalibration 04F
              ODERACS II E )                                  Kalibration 04G
              ODERACS II F )                                  Kalibration 04H
 7 Feb 1226   Spartan 204                     Discovery, LEO  Astronomie  04B
15 Feb 1648   Progress M-26   Sojus-U         Baikonur LC1    Fracht      05A
16 Feb 1615?  Foton Nr. 10    Sojus-U         Plessezk        Materialf.  06A

Wiedereintritte
---------------

15. Jan.      EXPRESS         Wiedereintritt
11. Feb.      Discovery       Landung am KSC
12. Feb.      BREMSAT         Wiedereintritt
16. Feb.      Progress M-25   kontrollierter Wiedereintritt

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort      Mission    Startdatum

OV-102 Columbia        Palmdale      OMDP       -
OV-103 Discovery       OPF Bucht 2   STS-70     22. Juni
OV-104 Atlantis        OPF Bucht 3   STS-71         Juni
OV-105 Endeavour       LC39A         STS-67      2. März

ML/SRB/ET/Konfiguration

ML1/                                   STS-70
ML2/RSRM-43/ET-69/OV-105 LC39A         STS-67
ML3/RSRM-45/ET-70        VAB Bucht 1   STS-71

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS4                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu    |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/QEDT/jcm/jsr.html                       |
!      ftp://sao-ftp.harvard.edu/pub/jcm/space/news/news.*                |
'-------------------------------------------------------------------------'