Ausgabe 243

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 243                                             13. Juni 1995, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Space Shuttle
-------------

Das Raketengespann STS-70 wurde am 8. Juni zurück zum VAB gerollt und die Repa-
raturen an der Schaumstoffisolierung des durch Goldspechte beschädigten Externen 
Tanks ET-71 haben begonnen. Discovery wird um den 19. Juni herum zurück zur 
Startplattform gerollt werden. Das ist ein paar Tage vor dem geplanten Start von 
Atlantis zur Mir. Erratum: Der Kommandant von STS-71, Hoot Gibson, ist der EHE-
MALIGE Chefastronaut. Nachdem Gibson vor dem Training für STS-71 zurücktrat ist 
Bob Cabana der gegenwärtige Amtsinhaber. Danke an Nathan Bridges und Jerry 
Matulka, die mich darauf aufmerksam gemacht haben.

Mir
---

Der Mir-Komplex ist jetzt in der für das Kopplungsmanöver mit der Atlantis er-
forderlichen Konfiguration. Das Modul Spektr wurde am 2. Juni gegen 2000 UT 
entlang der -Y-Achse ausgerichtet. Die Reorientierung von Kristall zurück auf 
die Stellung -X für die Kopplung mit Atlantis erfolgte am 10. Juni. Aufgrund 
einer leckenden Dichtung war diese für den 15. Juni geplante Aktion vorverlegt 
worden. Jim Oberg meldet, dass am 15. Juni eine EVA stattfinden soll, um fehler-
haft arbeitende Solarflügel auf Spektr und Kwant-2 sowie den undichten Adap-
ter -Z zu inspizieren.

Mir-Konfiguration, 13. Juni 1995

                                         |
                                         |  []
                                         |||||
                |                       -------    
                |                   |  /       \
                |                   |  |       |
                | Relocated         |  |   |   |
                | Panel             |  |   |   |
                |                   |  |   |   |
                |                   | /  Spektr \
   Soyuz      __|___  _____________ | \_   -Y  _/
|\_____  __  _|     \ |            \|___\_____/__/\_______   APAS
|TM21| \/  \|  Kvant ||    Mir          \//\\ /           \  __
| ___|_/\__/|_       ||+X           ____ |  |||-X Kristall |/  \/ <- Atlantis
|/            |     / |             ____/\\// |            |\__/\    docking
              ------  |____________/ / _/---- \-_  _______/          port
                 ||                 /  /  +Y   \ \/
                 ||                /   \_Kvant-2/
                 ||       Strela  /    |       |
                 ||       crane        |       |
                 ||                    |   |   |
         Sofora  ||                    |   |   |
                 ||               SPK  |       |
                [_]                  []|       |
              VDU                       \_____/
                                        |-----|
                                        Airlock

Anmerkung: Die Ausrichtung Strelas, des "relocated panel" und von Sofora ent-
sprechen nicht der tatsächlichen Orientierung.
(c) JCM 1995
--------------------------------------------------------------------------------

Wissenschaftskosmonaut der Besatzung EO-18 Norman Thagard war am 13. Juni 0000 h 
96 [sic!] d 17 h 49 min im Weltraum. Für die fünf Raumflüge seiner Karriere 
ergibt das zusammen 122 d 4 h 33 min. Das ist eine Verbesserung der alten US-
Bestmarke von 84 d 1 h 16 min, die 1974 von Gerald Carr, Ed Gibson und William 
Pogue an Bord von Skylab aufgestellt worden war. Thagards Gefährte Gennadi 
Strekalow, der ebenfalls seinem fünften Raumflug macht, hält jetzt bei einer 
Gesamtaufenthaltsdauer von 250 Tagen, womit er an 18. Stelle des russischen 
Weltraumprogramms steht.

Kürzliche Starts
----------------

Kosmos 2313 ist ein elektronischer Aufklärungssatellit zur Überwachung von 
Marineeinheiten. Er setzt ein Triebwerk mit geringem Schub zur Beibehaltung 
seiner 415-km-Bahn ein. Er wurde am 8. Juni von Baikonur mit einer auf der ICBM 
R-36 (SS-9) basierenden zweistufigen Juschnoje Zyklon-2 gestartet.

Der Satellit DBS 3 von DirecTV wurde am 9. Juni gestartet. Die bei diesem Flug 
eingesetzte dreistufige Trägerrakete Ariane 42P hat zwei Feststoff-Starthilfs-
raketen. Sie beförderte DBS 3 auf eine geostationäre Transferbahn von 220 x 
31525 km x 7,0° und 550 min. DBS 3 ist ein Direktfernsehsatellit des Baumusters 
HS-601 für den US-Inlandsdienst. Dies war der vierte Ariane-Start in weniger als 
drei Monaten.

Bewegungen geostationärer Satelliten
------------------------------------

GOES 9 befindet sich bei 90,5° W.
UHF F/O F5 treibt jetzt im geostationären Gürtel über dem Pazifik.
 Am 7. Juni war er bei 172° W und trieb 0,1° pro Tag ostwärts.
SBS 3 hat anscheinend Anfang Juni seine geostationäre Position bei 74° W ver-
lassen.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name            Trägerrakete    Startgelände    Aufgabe    I.D.

14 Mai 1345   USA 110         Titan 4 Centaur Canaveral LC40  Funkaufk.?  22A
17 Mai 0634   Intelsat 706    Ariane 44LP     Kourou ELA2     Komsat      23A
20 Mai 0333   Spektr          Proton          Baikonur LC81   Mir-Modul   24A
23 Mai 0552   GOES 9          Atlas Centaur   Canaveral LC36B Wetter      25A
24 Mai 2010?  Kosmos 2312     Molnija-M       Plessezk        Frühwarn.   26A
31 Mai 1527   UHF F/O F5      Atlas Centaur   Canaveral LC36A Komsat      27A
 8 Jun 0430?  Kosmos 2313     Zyklon-2        Baikonur        Aufklärung  28A
10 Jun 0024   DBS 3           Ariane 42P      Kourou ELA2     Komsat      29A

Wiedereintritte
---------------

23. Mai         Progress M-27   kontrollierter Wiedereintritt
31. Mai         Kosmos 2311     gelandet?

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort      Mission    Startdatum

OV-102 Columbia        OPF Bucht 3   STS-73     21. Sep.
OV-103 Discovery       LC39B         STS-70     13. Juli
OV-104 Atlantis        LC39A         STS-71     22. Juni?
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 1   STS-69     30. Juli

ML/SRB/ET/Konfiguration

ML1/RSRM-48/ET-72          VAB Bucht 1  STS-69
ML2/RSRM-44/ET-71/OV-103   VAB Bucht 3  STS-70
ML3/RSRM-45/ET-70/OV-104   LC39A        STS-71

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS4                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu    |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/QEDT/jcm/jsr.html                       |
|      ftp://sao-ftp.harvard.edu/pub/jcm/space/news/news.*                |
'-------------------------------------------------------------------------'