Ausgabe 258

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 258                                           2. Oktober 1995, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Hinweis
-------

Die zweite Ausgabe meiner Onlineversion des Registers von Weltraumobjekten der 
Vereinten Nationen http://hea-www.harvard.edu/QEDT/jcm/space/un/un.html* ist 
jetzt verfügbar. Darin enthalten sind Daten über Starts, die von Mitglieds-
ländern der UNO gemeldet wurden. Leser sollten sich darüber im Klaren sein, dass 
diese Daten häufig unvollständig sind und dass das Dokument nicht als primäre 
Quelle für Startinformationen verwendet werden sollte.

Space Shuttle
-------------

Der Start zur Mission STS-73 wurde am 28. September um 0800 UTC bei T-3 h wegen 
eines Wasserstofflecks abgebrochen. An Bord der Raumfähre Columbia ist das lang-
modulige Weltraumlabor mit dem Transfertunnel und dem Tunneladapter zur Luft-
schleuse. Das eingesetzte Langmodul ist vermutlich Flugeinheit 1, die letztmals 
1994 bei der Mission IML-2 verwendet wurde. Diese Mission trägt die Bezeichnung 
US Microgravity Lab 2. Es gibt noch eine weitere Nutzlast in der Ladebucht, ein 
Forschungsexperiment zur Messung von Beschleunigungen in der Umlaufbahn, das auf 
einem APC-Träger (wie ich glaube) an der Ladebuchtwand befestigt ist. Der 
nächste Startversuch von STS-73 ist für den 5. Oktober vorgesehen.

Die Raumfähre OV-103 Discovery ist an Bord eines der Shuttle-Trägerflugzeuge 
(905 oder 911; wie üblich hätte ich gerne, dass mir jemand mitteilt, welches!) 
in Palmdale eingetroffen. Die Wartungsarbeiten werden ungefähr ein Jahr dauern.

Mir
---

Der Start der Frachtkapsel Progress M-29 ist für den 8. Oktober angesetzt.

Kürzliche Starts
----------------

Der Satellit Telstar 402R wurde am 24. September gestartet. Telstar 402R ist ein 
Fernmeldesatellit der Serie Astro Space 7000 von Lockheed Martin, der für AT&T 
gebaut wurde. Er ersetzt den Satelliten Telstar 402, der kurz nach dem Bahnein-
schuss im September 1994 explodierte. Telstar 402R ist ein hybrider in den C- 
und Ku-Bändern operierender Fernmeldesatellit, der bei 89° W für die Inlands-
kommunikation in den USA stationiert werden wird. Der Satellit hat erfolgreich 
die geostationäre Bahnhöhe erreicht und driftet in Richtung seiner anfänglichen 
Position.

Der bergungsfähige Fernerkundungssatellit Resurs-F2 der russischen Weltraumagen-
tur wurde am 26. September gestartet. Der von KB Foton in Samara, Russland ge-
baute Satellit basiert auf dem Raumfahrzeug Wostok. Wladimir Agapow meldet, dass 
dies die letzte Mission eines Resurs-F ist. Er ist auf einer Umlaufbahn von 230 
x 233 km x 82,3°. Resurs-F ist mit Kameras ausgestattet, die am Ende der Mission 
mit ihren Filmkassetten in einer Landekapsel zur Erde zurückgebracht werden.

Der fortschrittliche Aufklärungssatellit Kosmos 2320 wurde am 29. September mit 
einer Sojus von Baikonur auf eine Umlaufbahn von 179 x 284 km x 64,9° gestartet. 
Er hob vermutlich am 30. September sein Perigäum an, die Bahnparameter liegen 
mir allerdings noch nicht vor.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name            Trägerrakete    Startgelände    Aufgabe    I.D.

 2 Aug 2359   Prognos-M2  )   Molnija-M       Plessezk LC43/3 Forschung   39A
              Magion 4    )                                   Forschung   39F
 3 Aug 2358   PAS 4           Ariane 4        Kourou ELA2     Komsat      40A
 5 Aug 1110   Mugunghwa-ho    Delta 7925      Canaveral LC17B Komsat      41A
 9 Aug 0121   Molnija-3       Molnija-M       Plessezk LC43   Komsat      42A
15 Aug 2230   Gemstar 1       LLV-1           Vandenberg SLC6 Komsat      FTO
29 Aug 0053   JCSAT 3         Atlas IIAS      Canaveral LC36B Komsat      43A
29 Aug 0641   N-STAR a        Ariane 44P      Kourou ELA2     Komsat      44A
30 Aug 1933   Kosmos 2319     Proton-K/DM2    Baikonur LC200L Komsat?     45A
31 Aug 0650   Sitsch-1        Zyklon-3        Plessezk LC32-2 Fernerkund. 46A
              FASat-Alfa                                      Komsat      46A
 3 Sep 0900   Sojus TM-22     Sojus-U2        Baikonur LC1    Raumschiff  47A
 7 Sep 1509   Endeavour       Shuttle         Kennedy LC39A   Raumschiff  48A
 8 Sep 1543   Spartan-201                     OV-105, LEO     Astronomie  48B
11 Sep 1125   WSF 2                           OV-105, LEO     Mikrograv.  48C
24 Sep 0006   Telstar 402R    Ariane 4        Kourou ELA2     Komsat      49A
26 Sep 1120   Resurs-F        Sojus-U         Plessezk LC43-4 Fernerkund. 50A
29 Sep 0425   Kosmos 2320     Sojus-U         Baikonur LC31   Aufklärung  51A

Wiedereintritte
---------------

 4. Sep.        Progress M-28   kontrollierter Wiedereintritt
 6. Sep.        Kosmos 2314     kontrollierter Wiedereintritt
11. Sep.        Sojus TM-21     Landung in Kasachstan
18. Sep.        Endeavour       Landung am KSC

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort      Mission    Startdatum

OV-102 Columbia        LC39B         STS-73      5. Okt.
OV-103 Discovery       Palmdale      OMDP
OV-104 Atlantis        OPF Bucht 2   STS-74      1. Nov.
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 3   STS-72     11. Jan.

ML/SRB/ET/Konfiguration

ML1/
ML2/RSRM-51                VAB Bucht 1   STS-74
ML3/RSRM-50/ET-73/OV-102   LC39B         STS-73

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS4                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu    |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/QEDT/jcm/space/jsr/jsr.html             |
|      ftp://sao-ftp.harvard.edu/pub/jcm/space/news/news.*                |
'-------------------------------------------------------------------------'
_____
*) Webadresse ab Aug. 2003: www.planet4589.org/space/