Ausgabe 294

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 294                                             26. Juli 1996, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Mir
---------------

Atlantis ist in der vertikalen Arbeitsbucht 1 des VAB. Der neue Boostersatz 
BI-83 wird auf der mobilen Startplattform 1 in der vertikalen Arbeitsbucht 3 des 
VAB zusammengesetzt. Aufgrund eines Problems beim Zusammenbau muss aber ein 
Segment eines der SRBs wieder entfernt werden, bevor es einen neuen Versuch 
geben kann. Es gibt noch keine Information darüber, ob dies zu einer Verzögerung 
führen wird. Um den 1. August herum wird der Externe Tank ET-82, der ursprüng-
lich für STS-80 bestimmt war, an BI-83 angeschlossen werden. Atlantis wird unge-
fähr zur gleichen Zeit von BI-82/ET-80 abgenommen und am 13. August an das Ge-
spann BI-83/ET-82 angeschlossen werden. Dann wird ET-80 von BI-82 entfernt, die 
SRBs auseinandergenommen, gesäubert, wieder zusammengesetzt (und möglicherweise 
eine neue BI-Bezeichnung erhalten?) und laut einer Meldung auf Bill Harwoods 
Seite bei STS-81 eingesetzt werden. Der Start von Atlantis ist jetzt um den 12. 
September herum geplant.

Der Start der Progress-Frachtkapsel (Einheit Nr. 232) zur Mir war ursprünglich 
für den 25. Juli geplant, wurde aber bei T-45 s abgebrochen, als ein Tank nicht 
unter Druck gesetzt werden konnte. Ein weiterer Startversuch wird am 26. Juli 
erfolgen.

Kürzliche Starts
----------------

Am 25. Juli wurde eine Atlas II, Flug AC-125, von Komplex 36 der Cape Canaveral 
Air Station gestartet. Nutzlast war der von Hughes für die US-Marine gebaute 
Fernmeldesatellit UHF Followon F7 (UHF F/O F7) des Baumusters HS-601. Die Fern-
meldesatelliten der Serie UHF Followon werden für Fernmeldedienste durch die US-
Marine genutzt. Die Lockheed Martin Atlas II hat eine gestreckte Version der 
Erststufe der Atlas und eine zweite Stufe der Type Centaur II mit flüssigem 
Wasserstoff und Sauerstoff. Die Centaur befördert den Satelliten des Baumusters 
HS-601 mit zwei Bahnmanövern auf eine geostationäre Transferbahn. Die frühen 
Satelliten der Serie UHF F/O wurden mit der Atlas I gestartet, aber nach dem 
Hinzufügen eines Kommunikationspakets für das (extrem hochfrequente) EHF-Band 
wurden sie auf die Atlas II verlegt.

Der Apogäumsmotor von Navstar SVN 40 wurde vor dem 21. Juli erfolgreich gezündet 
und am 23. Juli war er auf einer Driftbahn von 20275 x 20368 km x 55,0° mit 
723,65 Minuten Umlaufperiode. Es wurde ihm die Telemetriekennung PRN 10 
zugewiesen. Er wird auf der Position E3 der Konstellation platziert werden und 
am 12. August in Dienst gehen. Unterdessen wurde der 1990 gestartete Navstar 20 
am vergangenen 21. Mai außer Dienst gestellt. Es war der erste Satellit des 
Blocks II GPS, der außer Betrieb genommen wurde.

Die beiden am 9. Juli von einer Ariane gestarteten Fernmeldesatelliten erreichen 
ihre endgültigen Bahnen. Arabsat 2A war am 23. Juli auf Position bei 26,0° O. 
Turksat 1C war am 22. Juli bei 31,3 Grad Ost und trieb pro Tag um 0,1 Grad wei-
ter.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name             Trägerrakete   Startgelände    Aufgabe    I.D.

 4 Jun 1234   Cluster F1  )    Ariane 5       Kourou ELA3     Forschung   FTO
              Cluster F2  )
              Cluster F3  )
              Cluster F4  )
15 Jun 0655   Intelsat 709     Ariane 44P     Kourou ELA2     Komsat      35A
20 Jun 1449   Columbia      )  Shuttle        Kennedy LC39B   Raumschiff  36A
              Spacelab LMS 1)
20 Jun 1845   Kosmos           Sojus-U        Plessezk        Aufklärung  FTO
 2 Jul 0748   TOMS             Pegasus XL     Vandenberg      Fernerkund. 37A
 3 Jul 0031   USA 125          Titan 404      Canaveral LC40  Komsat?     38A
 3 Jul 1047   Apstar 1A        Chang Zheng 3  Xichang         Komsat      39A
 9 Jul 2224   Arabsat 2A  )    Ariane 44L     Kourou ELA2     Komsat      40A
              Turksat 1C  )                                   Komsat      40B
16 Jul 0050   Navstar SVN 40   Delta 7925     Canaveral LC17B Navsat      41A
25 Jul 1242   UHF F7           Atlas 2        Canaveral LC36  Komsat

Nicht länger im Orbit befindliche Nutzlasten
--------------------------------------------

 7. Juli        Columbia/LMS         Landung am KSC

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort      Mission    Startdatum

OV-102 Columbia        OPF Bucht 1   STS-80     11. Nov.
OV-103 Discovery       OPF Bucht 2   STS-82     13. Feb.
OV-104 Atlantis        VAB Bucht 1   STS-79     12. Sep.
OV-105 Endeavour       Palmdale      OMDP

ML/SRB/ET/Konfiguration

ML1/RSRM-56                VAB Bucht 3    STS-79
ML2/RSRM-54/ET-80/OV-104   VAB Bucht 1    STS-79
ML3/

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu    |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/QEDT/jcm/space/jsr/jsr.html             |
|      ftp://sao-ftp.harvard.edu/pub/jcm/space/news/news.*                |
'-------------------------------------------------------------------------'