Ausgabe 321

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 321                                              12. Mai 1997, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Mir
---------------

Die beim letzten Außenbordeinsatz auf der Mir benutzten Raumanzüge waren selbst-
verständlich von der neuen Variante Orlan-M und keine alten Orlan-DMA. Die Be-
zeichnungen wurden verwechselt.

Der ursprüngliche Raumanzug Orlan wurde für das Mondprogramm entworfen. Der 
Langzeitanzug Orlan-D war der Erste, der auf Saljut-6 auch zum Einsatz kam. 
Saljut-7 verfügte zunächst über Raumanzüge des Modells Orlan-D, 1985 wurden aber 
die neuen Raumanzüge Orlan-DM angeliefert. Auf der Mir war zunächst ebenfalls 
das Modell DM in Verwendung, bis 1988 Progress-37 oder Progress-38 mit dem neuen 
Modell DMA ankam. Auf der Station waren bis zu vier Raumanzüge gleichzeitig in 
aktivem Gebrauch. Orlan-DMA Nr. 11 wurde von 1988 bis 1991 insgesamt bei 14 
Raumausstiegen eingesetzt. Das Modell Orlan-DMA wird jetzt durch Orlan-M 
ersetzt. Hier ein erster Versuch einer Chronik von Einsätzen der Orlan-Raum-
anzüge
  http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/misc/orlan*

Der Start von STS-84 ist für den 15. Mai geplant. Atlantis wird das Orbiter-
Kopplungssystem und das Spacehab-Doppelmodul befördern und an den Mir-Komplex 
ankoppeln. Mike Foale wird Jerry Linenger an Bord der Station ablösen.

Kürzliche Starts
----------------

McDonnell Douglas startete am 5. Mai eine Delta 7920 von Vandenberg. Es war der 
erste Start einer Delta seit dem Fehlstart im Januar. Sie beförderte fünf Satel-
liten von Iridium LLC. Die Delta erreichte zunächst erfolgreich eine Transfer-
bahn. Die zweite Stufe zündete später erneut und gelangte auf eine Kreisbahn von 
625 x 643 km x 86,4°. Dort wurden die fünf Nutzlasten abgesetzt. Nach dem Ent-
leerungsbrand war die Delta-Stufe auf einem Orbit von 595 x 949 km x 86,7°.

Die Iridium-Satelliten Motorolas verwenden erstmals den Satellitenbus Lockheed 
Martin LM700 und sind mit einer Kommunikationsnutzlast von Motorolas Satelliten-
kommunikationsabteilung in Chandler, Arizona ausgestattet. Sie werden einen 
globalen privaten Fernsprechdienst bereitstellen. Bei diesem ersten Start wurden 
die Raumfahrzeugeinheiten 4 bis 8 positioniert (1 bis 3 waren vermutlich Boden-
testeinheiten). Die Satelliten haben eine Masse von ungefähr 700 kg. Die Satel-
liten verfügen über Intersatellitenverbindungen im Ka-Band (23 GHz), kommuni-
zieren im L-Band (1,6 GHz) mit den Endbenutzergeräten und verwenden das Ka-Band 
zur Anbindung an die Vermittlungsstellen lokaler öffentlicher Fernsprechnetze am 
Boden. Das Hauptkontrollzentrum liegt in den Vororten Washingtons, im Staate 
Virginia.

Ein chinesischer Fernmeldesatellit der Baureihe DFH-3 (Zhongxing 6?) wurde am 
11. Mai mit einer Chang Zheng (Langer Marsch) 3A auf eine Transferbahn von 207 x 
35887 km x 28,46° gestartet.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name             Trägerrakete  Startgelände     Aufgabe    I.D.

 1 Mrz 0107   Intelsat 801     Ariane 44P    Kourou ELA2      Komsat      09A
 4 Mrz 0200   Seja             Start-1       Swobodny  LC5    Komsat      10A
 8 Mrz 0601   Tempo 2          Atlas IIA     Canaveral LC36A  Komsat      11A
 4 Apr 1647   DMSP 5D-2 S-14   Titan 23G     Vandenberg SLC4W Wetter      12A
 4 Apr 1920   Columbia/STS-83) Shuttle       Kennedy LC39A    Raumschiff  13A
              MSL-1 Spacelab )
 6 Apr 1604   Progress M-34    Sojus-U       Baikonur         Fracht      14A
 9 Apr 0900?  Kosmos 2340      Molnija-M     Plessezk         Frühwarn.   15A
16 Apr 2309   Thaicom 3  )     Ariane 44LP   Kourou ELA2      Komsat      16A
              BSAT 1a    )                                                16B
17 Apr 1303   Kosmos 2341      Kosmos-3M     Plessezk LC132/1 Navsat      17A
21 Apr 1159   Minisat-01 )     Pegasus XL    L-1011, Gando    Technologie 18A
              Celestis   )                                    Bestattung  18B
25 Apr 0549   GOES 10          Atlas I       Canaveral LC36B  Wetter      19A
 5 Mai 1455   Iridium SV004 )  Delta 7920    Vandenberg SLC2W Komsat      20E
              Iridium SV005 )                                 Komsat      20D
              Iridium SV006 )                                 Komsat      20C
              Iridium SV007 )                                 Komsat      20B
              Iridium SV008 )                                 Komsat      20A
11 Mai 1617   DFH-3            CZ-3A         Xichang          Komsat      21A

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort      Mission    Startdatum

OV-102 Columbia        OPF Bucht 1   STS-94      1. Juli
OV-103 Discovery       OPF Bucht 2   STS-85      7. Aug.
OV-104 Atlantis        LC39A         STS-84     15. Mai
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 3   STS-86     25. Sep.

ML/SRB/ET/Konfiguration

ML1/RSRM-62                 VAB Bucht 1    STS-94
ML2/RSRM-60/ET-85/OV-104    LC39A          STS-84
ML3/

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu    |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/QEDT/jcm/space/jsr/jsr.html             |
| Back issues:  ftp://sao-ftp.harvard.edu/pub/jcm/space/news/news.*       |
'-------------------------------------------------------------------------'