Ausgabe 324

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 324                                              8. Juni 1997, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Die Liste geostationärer Starts wurde aktualisiert 
http://hea-www.harvard.edu/QEDT/jcm/space/jsr/geo.log*.

Shuttle und Mir
---------------

OV-102 Columbia ist im Montagegebäude (VAB) und wurde an den Außentank und die 
Feststoffbooster für den Flug STS-94 angeschlossen, der Wiederholung des Labor-
fluges zur Mikrogravitationsforschung. OV-103 Discovery wird auf die Wissen-
schaftsmission STS-85 vorbereitet. Die gerade von der Mir-Mission STS-84 zurück-
gekehrte Raumfähre OV-104 Atlantis wird für eine weitere Kopplung an die Mir bei 
STS-86 vorbereitet. Für OV-105 Endeavour beginnen gerade die Vorbereitungen für 
STS-89, dem übernächsten Flug zur Mir.

Unterdessen setzen Wassili Ziblijew, Alexander Lasutkin und Mike Foale den Be-
trieb des Mir-Komplexes fort. Der nächste Flug zur Mir wird mit dem automa-
tischen Tanker- und Nachschubfahrzeug Progress M-35 erfolgen.

Kürzliche Starts
----------------

Arianespace startete am 3. Juni erfolgreich eine Ariane 44LP. Sie platzierte 
zwei Fernmeldesatelliten auf einer Transferbahn von 201 x 35745 km x 7,0°. 
Inmarsat III F-4 ist ein Fernmeldesatellit der Serie 4000, der von Lockheed 
Martin in East Windsor für die Internationale Maritime Satellitenorganisation 
gebaut wurde. Er wird Mobilkommunikationsdienstleistungen im L-Band für Schiffe 
und Flugzeuge erbringen. Insat 2D ist ein Fernmeldesatellit der indischen Welt-
raumorganisation. 

Bei dem am 6. Juni gestarteten Kosmos 2344 handelt es sich um den neuen Typ 
11F664 eines russischen militärischen Satelliten auf einer ungewöhnlichen 
mittelhohen Umlaufbahn von 1509 x 2747 km x 63,4°. Das ist ziemlich hoch für 
einen optischen Beobachtungssatelliten und so betreibt er möglicherweise elek-
tronische Aufklärung oder Radarüberwachung. Die Proton-K wurde nur selten für 
niedrig umlaufende militärische Kosmos-Satelliten eingesetzt. Die Ausnahmen sind 
Kosmos 1603 und Kosmos 1656 in den Jahren 1984 - 85. Es waren Signalaufklärungs-
satelliten der Reihe Zelina-2, die mit der Proton gestartet wurden, weil die 
Trägerrakete Zenit-2 noch nicht einsatzbereit war. Bei dem neulichen Start ge-
langte die Drittstufe 8S812 der Proton-K auf eine Parkbahn von 135 x 148 km x 
64,8°. Die Oberstufe Blok DM-2M erreichte mit ihrer ersten Zündung eine Trans-
ferbahn von ungefähr 200 x 2490 km x 64,6°. Vor dieser ersten Zündung wurde 
möglicherweise ein zylindrischer Adapter abgetrennt, der noch vor seiner Regis-
trierung wieder eintrat. Als die Blok DM-2M das Apogäum erreichte, wurden zwei 
flüssig betriebene SOZ-Raketenmotoren gezündet, damit sich der Treibstoff der 
DM-2M auf dem Boden der Tanks sammelt. Die zwei SOZ wurden nach dem neuerlichen 
Zünden der DM-2M abgeworfen. Die Bahnparameter waren jetzt 1506 x 2744 km x 
63,4°. Die DM-2M löste sich dann von der Nutzlast 11F664 (Kosmos 2344) und einem 
weiteren Objekt, entweder einem Nutzlastadapter oder einer Abdeckung der Instru-
mentierung (Objektivkappe, Antennenverkleidung, etc.). Die Inklination von 63,4° 
bzw. cos i = wurzel(2/5) it so gewählt, dass die Präzession der Bahnebene [sic!] 
aufgrund der nicht kugelförmigen Gestalt der Erde minimiert wird. Molnija-Fern-
meldesatelliten, Oko-Frühwarnsatelliten und Signalaufklärungssatelliten der USA 
auf elliptischen Bahnen haben ebenfalls diese Bahnneigung.

  SATCAT  INTL.BEZ.   möglicher Ursprung   Umlaufbahn
  24828   1997-28B    Stufe 8S812          135 x  148 x 64,8
  unregistriert       Adapter Blok DM-2M   135?x  148?x 64,8
  24830   1997-28D    SOZ                  181 x 2490 x 64,5
  24832   1997-28E    SOZ                  201 x 2490 x 64,6
  24829   1997-28C    Stufe Blok DM-2M    1506 x 2744 x 63,4
  24833   1997-28F    Adapter?            1508 x 2751 x 63,4
  24827   1997-28A    Kosmos 2344         1509 x 2747 x 63,4

Der im Mai gestartete Aufklärungssatellit Kosmos 2343 ist auf einer Umlaufbahn 
von 216 x 338 km x 64,9°.

Am 4. Juni driftete Thor 2 0,2° pro Tag seiner endgültigen Position bei 0,6° 
westlicher Länge entgegen. Telstar 5 war auf seiner Position bei 97° West.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name             Trägerrakete   Startgelände     Aufgabe   I.D.

 5 Mai 1455   Iridium SV004 )  Delta 7920     Vandenberg SLC2W Komsat     20E
              Iridium SV005 )                                  Komsat     20D
              Iridium SV006 )                                  Komsat     20C
              Iridium SV007 )                                  Komsat     20B
              Iridium SV008 )                                  Komsat     20A
11 Mai 1617   DFH-3            CZ-3A          Xichang LC2      Komsat     21A
14 Mai 0033   Kosmos 2342      Molnija-M      Plessezk LC43/4  Frühwarn.  22A
15 Mai 0808   Atlantis STS-84  Shuttle        Kennedy LC39A    Raumschiff 23A
15 Mai 1210   Kosmos 2343      Sojus-U        Baikonur LC31    Aufklärung 24A
20 Mai 0707   -                Zenit-2        Baikonur LC45    Funkaufkl. FTO
21 Mai 2239   Thor 2           Delta 7925     Canaveral LC17A  Komsat     25A
24 Mai 1700   Telstar 5        Proton-K/DM-4  Baikonur LC81    Komsat     26A
 3 Jun 2321   Inmarsat 3 F4)   Ariane 44L     Kourou ELA2      Komsat     27A
              Insat 2D     )                                   Komsat     27B
 6 Jun 1757   Kosmos 2344      Proton-K/DM-2M Baikonur LC200   Aufklär.?  28A

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort      Mission    Startdatum

OV-102 Columbia        VAB           STS-94      1. Juli
OV-103 Discovery       OPF Bucht 2   STS-85      7. Aug.
OV-104 Atlantis        OPF Bucht 3   STS-86     18. Sep.
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 1   STS-89     15. Jan.

MLP/SRB/ET/Konfiguration

MLP1/RSRM-62/ET-86/OV-102   VAB Bucht 1    STS-94
MLP2/
MLP3/RSRM-57                VAB Bucht 3?   STS-85

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@urania.harvard.edu    |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/QEDT/jcm/space/jsr/jsr.html             |
| Back issues:  ftp://sao-ftp.harvard.edu/pub/jcm/space/news/news.*       |
'-------------------------------------------------------------------------'
_____
*) Webadresse ab Aug. 2003: www.planet4589.org/space/