Ausgabe 379

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 379                                          9. November 1998, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle, Mir und Raumstation
----------------------------

Der Satellit Spartan 201 wurde am 1. November von Discovery ausgesetzt und am 3. 
November wieder eingeholt. Das ist die fünfte Mission von Spartan 201 zur 
Beobachtung der Sonnenkorona und diesmal diente sie der Neukalibrierung des 
Satelliten SOHO, der kürzlich die Beobachtung der Sonne wieder aufnahm.

Discovery landete am 7. November 1703:31 UTC auf der Rollbahn 33 der Shuttle-
Landeplatz.

Auf dem Mir-Komplex entlädt die Besatzung bestehend aus Gennadi Padalka und 
Sergej Awdejew das Frachtschiff Progress M-40, das am Heckadapter (+X, Kwant) 
angekoppelt ist.

Der Start des Sarja-Moduls ist für den 20. November von Komplex 81L in Baikonur 
(5-GIK) mit einer dreistufigen Trägerrakete Proton-K (8K82K) geplant.

Errata
------

Der Satellit GE-5 hat keine C-Band-Transponder; es ist ein reiner Ku-Band-Satel-
lit.

In den letzten Versionen meiner Datei geo.log waren die Katalognummern von 
Turksat 1C und Arabsat IIA irrtümlich vertauscht. Die Dateien geo.log und 
launchlog.txt wurden entsprechend korrigiert und aktualisiert.

Kürzliche Starts
----------------

Panamsats Satellit PAS 8 wurde am 4. November gestartet. Eine von Chrunitschew 
für International Launch Services gebaute Proton platzierte PAS 8 im Orbit. Die 
Oberstufe Energia Blok DM3 beförderte PAS 8 mit zwei Zündungen auf eine Trans-
ferbahn von 6784 x 35941 km x 17,3°. PAS 8 ist ein Satellit der Baureihe Space 
Systems/Loral FS-1300 mit 24 C-Band- und 24 Ku-Band-Transpondern. Er soll über 
dem Pazifik positioniert werden, nachdem sein Apogäumstriebwerk R-4D ihn auf 
eine geostationäre Bahn angehoben hat, um von dort für Panamsat internationale 
Fernmeldedienste zu erbringen.

Boeings Delta 2 startete am 6. November fünf Iridium-Kommunikationssatelliten in 
einen niedrigen Erdorbit. Die neue Gruppe umfasst auch Iridium 2 [sic!], einen 
von drei Prototypen, der für den Betrieb überholt wurde. Die Delta 7920 
erreichte von der Luftwaffenbasis Vandenberg aus eine Parkbahn von 168 x 539 km 
x 86,4° und platzierte dann die fünf Satelliten in der Ebene 5 des Systems auf 
einer polaren Kreisbahn von 516 x 530 km x 86,0°. Die zweite Stufe senkte dann 
ihre Bahn für einen schnellen Wiedereintritt auf 243 x 512 km ab.

Das Röntgenobservatorium ROSAT stellte seine wissenschaftlichen Beobachtungen im 
September ein, nachdem es noch einmal unbeabsichtigt auf die Sonne gerichtet 
worden war und die verbliebene Kamera durchbrannte. ROSAT wurde im Juni 1990 
gestartet und war weit über seine ursprüngliche Lebenserwartung hinaus betrieben 
worden. Die Bodenkontrolle in Deutschland führt abschließende Tests mit dem 
Satelliten durch.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete   Startgelände     Aufgabe   I.D.

 3 Okt 1004   STEX   )          ARPA Taurus    Vandenberg 576E  Technol.   55A
              ATEX   )
 5 Okt 2251   Eutelsat W2 )     Ariane 44L     Kourou ELA2      Komsat     56A
              Sirius 3    )                                     Komsat     56B
 9 Okt 2250   Hot Bird 5        Atlas IIA      Canaveral SLC36B Komsat     57A
20 Okt 0719   UHF F/O F9        Atlas IIA      Canaveral SLC36A Komsat     58A
21 Okt 1637   ARD     )         Ariane 5       Kourou ELA3      Technol.
              Maqsat 3)                                         Technol.   59A
23 Okt 0002   SCD-2             Pegasus        Canaveral RW02/20 Fernerk.  60A
24 Okt 1208   Deep Space 1)     Delta 7326     Canaveral SLC17A Sonde      61A
              SEDSAT 1    )                                     Amateur    61B
25 Okt 0414   Progress M-40     Sojus-U        Baikonur LC1     Fracht     62A
28 Okt 2216   Afristar  )       Ariane 44L     Kourou ELA2      Radio      63A
              GE 5      )                                       Komsat     63B
29 Okt 1919   Discovery )       Shuttle        Kennedy LC39B    Raumschiff 64A
              Spacehab  )                                       Laborator. 64A
30 Okt 1845   PANSAT            -              Discovery, LEO   Testsat.   64B
 1 Nov 1703   Spartan 201       -              Discovery, LEO   Astronomie 64C
 4 Nov 0512   PAS 8             Proton-K/DM3   Baikonur         Komsat     65A
 6 Nov 1337   Iridium  2)[sic!] Delta 7920-10C Vandenberg SLC2W Komsat     66A
              Iridium 83)                                       Komsat     66E
              Iridium 84)                                       Komsat     66D
              Iridium 85)                                       Komsat     66C
              Iridium 86)                                       Komsat     66B

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort      Mission    Startdatum

OV-102 Columbia        OPF Bucht 3   STS-93     März? 1999
OV-103 Discovery       OPF Bucht 1   STS-92     Okt.  1999
OV-104 Atlantis        OPF Bucht 2   STS-101    Aug.  1999
OV-105 Endeavour       LC39A         STS-88     3. Dez.

MLP2/                          LC39B
MLP3/RSRM-67/ET-97/OV-105      LC39A     STS-88

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@cfa.harvard.edu       |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/jsr.html                 |
| Back issues:  http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/back            |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@head-cfa.harvard.edu, (un)subscribe jsr |
'-------------------------------------------------------------------------'