Ausgabe 424

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 424                                               1. Mai 2000, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Raumstationen
-------------------------

Sojus TM-30 koppelte am 6. April 0631 UTC an den vorderen (-X) Kopplungsstutzen 
der Mir. Saljotin und Kaleri reaktivierten die Mir und richten sich nun auf 
einen Aufenthalt unbestimmter Dauer ein. Das Frachtschiff Progress M1-2, 
11F615A55 Nr. 252, wurde am 25. April gestartet und koppelte am 27. April 2128 
UTC an den Heckadapter Kwants. Progress M1-1 hatte zuvor am 26. April 1633 UTC 
von diesem Adapter abgelegt und wurde am 26. April 1927 UTC kontrolliert über 
dem Pazifik zum Absturz gebracht. Die Bahn der Mir wurde am 29. April beim ers-
ten von drei geplanten Manövern angehoben.

Die nächste Raumtransportermission STS-101 soll zur Internationalen Raumstation 
gehen. Der Start ist nach wetterbedingten Verzögerungen auf Mitte Mai verschoben 
worden.

Errata
------

Im Gegensatz zu den Angaben in der Tabelle des JSR 423 kam bei allen bisherigen 
Missionen der Ariane 5 die "kurze" Nutzlastverkleidung zum Einsatz. Die "lange" 
Nasenverkleidung wird vermutlich erstmals bei ENVISAT verwendet werden. Danke 
für die Richtigstellung an meine europäischen Korrespondenzpartner.

Die Verzögerung des Starts von Cluster, die sich auch auf andere europäische 
Satelliten auswirkt, ist auf ein Dichtungsproblem der Lagekontrolldüsen zurück-
zuführen. Die Anzeichen deuten darauf hin, dass es sich um ein kleines Problem 
handelt, das zu einem begrenzten Aufschub von wenigen Wochen führen dürfte.

Aktuelle Starts
---------------

Eine Chrunitschew Proton-K startete am 17. April erfolgreich Eutelsats Sesat 
(Sibirisch-Europäischer Satellit). Sesat ist ein Fernmeldesatellit der Baureihe 
MSS-2500-GSO (Gals/Express) vom Hersteller NPO PM in Krasnojarsk, der mit einer 
Telekommunikationsnutzlast von Alcatel-Espace bestehend aus 18 Ku-Band-Transpon-
dern ausgestattet ist. Die Oberstufe Energia Blok DM-2M brachte Sesat mit zwei 
Bahnmanövern auf geosynchronen Erdabstand. Der Satellit verfügt zur Lagekon-
trolle über acht Plasmatriebwerke des Fabrikats Fakel SPD-100. Eutelsat erstand 
aus ECS (European Communication Satellites), deren Starts ab 1983 erfolgten. 
Seitdem haben sie ihre Hot-Bird-Flotte europäischer Fernsehübertragungssatelli-
ten aufgebaut. In Sibirien auszustrahlen ist jedoch ein neues Unterfangen für 
sie. Das Kombinieren eines russischen Raumfahrzeuges mit einer europäischen 
Kommunikationsnutzlast folgt einem Trend, der mit der ähnlichen Serie Express A 
gesetzt wurde.

Arianespace startete am 19. April eine Ariane 42L von Kourou. Flug V129 
platzierte Panamsats Kommunikationssatelliten Galaxy IVR auf einer Umlaufbahn. 
Galaxie IVR basiert auf dem Baumuster Hughes-HS-601HP, hat eine Leermasse von 
1895 kg und ist mit 28 Ku-Band sowie 28 C-Band-Transpondern versehen. Nach dem 
Einschuss auf eine standardmäßige geostationäre Transferbahn von 219 x 32007 km 
x 7,0°, hob das Apogäumstriebwerk R-4D von Galaxy IVR die Bahn bis zum 27. April 
auf 35765 x 35792 km x 0,1° an. Er befand sich Ende April über 67° W. Die end-
gültige Parkposition liegt bei 99° W. Die Galaxy-Satelliten stellen Telekommuni-
kationsdienste innerhalb der USA bereit. Der ursprüngliche Galaxy IVH fiel im 
Mai 1998 aus und setzte dabei überall in den USA Piepser außer Betrieb. Bis 
heute wurden über fünfzig Satelliten des Modells HS-601 gestartet und die meis-
ten funktionieren noch. Die Trägerrakete Ariane-42L hat zwei seitliche flüssig 
betriebene Starthilfsraketen. Es war der 51. Einsatz der verstärkten hochenerge-
tischen Oberstufe H10-3 und der 124. Start einer dreistufigen Ariane der Varian-
ten 1 - 4.

NEAR-Shoemaker schwenkte mittlerweile auf seine operationelle polare Umlaufbahn 
mit 50 km Radius um den Kleinplaneten (433) Eros ein.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete   Startgelände     Aufgabe   I.D.

12 Mrz 0407   Express A2        Proton         Baikonur         Komsat     13A
12 Mrz 0929   MTI               Taurus         Vandenberg 576E  Erdbeob.   14A
12 Mrz 1449   ICO F-1           Zenit-3SL      Sea Launch       Komsat     F02
20 Mrz 1828   Dumsat            Sojus/Fregat   Baikonur LC31    Tech.      15A
21 Mrz 2328   Asiastar )        Ariane 5       Kourou ELA3      Komsat     16A
              Insat 3B )                                        Komsat     16B
25 Mrz 2034   IMAGE             Delta 7326     Vandenberg SLC2W Forschung  17A
 4 Apr 0501   Sojus TM-30       Sojus-U        Baikonur LC1     Raumschiff 18A
17 Apr 2106   Sesat             Proton         Baikonur LC200L  Komsat     19A
19 Apr 0029   Galaxy IVR        Ariane 42L     Kourou ELA2      Komsat     20A
25 Apr 2008   Progress M-2      Sojus-U        Baikonur LC1     Fracht     21A

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________

Orbiter                Standort      Mission              Startdatum

OV-102 Columbia        Palmdale      OMDP
OV-103 Discovery       OPF Bucht 1   STS-92,  ISS 3A      Sep. 2000?
OV-104 Atlantis        LC39A         STS-101, ISS 2A.2a   Mai  2000?
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 2   STS-97,  ISS 4A      Nov. 2000?

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@cfa.harvard.edu       |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/jsr.html                 |
| Back issues:  http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/back            |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@head-cfa.harvard.edu, (un)subscribe jsr |
'-------------------------------------------------------------------------'