Ausgabe 432

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 432                                           14. August 2000, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Raumstationen
-------------------------

Das unbemannte Frachtschiff Progress M1-3 koppelte am 8. August um 2013 UTC 
automatisch an den Komplex Unity/Sarja/Swesda der Internationalen Raumstation 
an. Die Kopplung erfolgte am Heckadapter Swesdas.

Unterdessen wurde Atlantis im Integrationsgebäude mit den Raketenkomponenten von 
STS-106 verbunden. Danach wurde das Gespann zu Testzwecken von der Arbeits-
zelle 3 in die frisch überholte Arbeitszelle 2 verschoben. Die Überführung zur 
Startrampe in Vorbereitung für den Start zur Raumstation wird nächsten Monat 
erfolgen.

Aktuelle Starts
---------------

Entgegen mancher Gerüchte ist der am 15. Juli in den Orbit gestartete Satellit 
MITA funktionstüchtig. Auch CHAMP hat nach einigen kleinen Problemen mit den 
Sternsensoren, die möglicherweise von einer Beschädigung während der Abtrennung 
der Nutzlastverkleidung herrühren, den Betrieb aufgenommen. Telespazios Zentrum 
Corcolle bei Rom hat die Bodenkontrolle für den Satelliten MITA.

Rumba und Tango, das zweite Paar der Magnetosphären-Forschungssatelliten 
Cluster II der Europäischen Weltraumagentur, wurde am 9. August gestartet. Hier 
ist ein Überblick der bisherigen Bahnmanöver von Cluster II. Die Zeitangaben der 
Bahnanhebungsmanöver für das Apogäum wurden der Webseite ESAs entnommen. Es gibt 
geringfügige Diskrepanzen zwischen den an verschiedenen Stellen angegebenen 
Zeiten. Die Geschwindigkeit im Apogäum war nach der vierten Zündung auf der 
stark elliptischen Bahn sehr gering, was es dort ermöglichte, die Inklination um 
35 Grad zu ändern. Solche großen Änderungen der Bahnneigung sind sehr selten, 
wenn man einmal von den Baikonur-Starts auf geostationäre Umlaufbahnen absieht.

16. Juli 2000 1239 Salsa und Samba werden von Baikonur gestartet
              1251 auf Parkbahn von 217 x 217 km x 64,8°
              1410 auf separaten Umlaufbahnen von 251 x 18050 km x 64,8°
                   und getrennt von der Fregat-Stufe 
              1630? Fregat senkt im Apogäum das Perigäum für den Wiedereintritt
              1920? Fregat tritt wieder ein
17. Juli 2000 1121  Salsa, Bahnmanöver 1,      247 x 24390 km x 64,9°
              1121  Samba, Bahnmanöver 1,      245 x 24311 km x 64,9°
18. Juli 2000 0828  Salsa, Bahnmanöver 2,      261 x 35417 km x 65,1°
              0833  Samba, Bahnmanöver 2,      241 x 35007 km x 65,1°
19. Juli 2000 0508  Salsa, Bahnmanöver 3,      250 x 56677 km x 64,9°
              0515  Samba, Bahnmanöver 3,      241 x 57010 km x 65,1°
19. Juli 2000 2259  Salsa, Bahnmanöver 4,      246 x 119523 km x 64,9°
              2325  Samba, Bahnmanöver 4,      246 x 119523 km x 64,9° (?)
20. Juli 2000 2302  Salsa, Bahnmanöver 5,      16714 x 121090 km x 90,5°
21. Juli 2000 0004  Samba, Bahnmanöver 5,      16869 x 121098 km x 90,6°
 9. Aug. 2000 1113  Rumba und Tango werden von Baikonur gestartet
              1126  R. und T. in einem Orbit von 190 x 190 km x 64,8° 
              1243  R. und T., Trennung von Fregat, 250? x 18050? km x 64,8°
              1510  Fregat Retromanöver im Apogäum, neuer Orbit -157 x 17075 km
              1731  Fregat tritt wieder ein
10. Aug. 2000 0853  Tango, Bahnmanöver 1,      240 x 23063 km x 64,9°
10. Aug. 2000 1329  Rumba, Bahnmanöver 1,      237 x 23522 km x 64,9°
11. Aug. 2000 0340  Rumba, Bahnmanöver 2,      240 x 33997 km x 64,9°
              0458  Tango, Bahnmanöver 2,      240 x 33997 km x 64,9°
              2335  Rumba, Bahnmanöver 3 
12. Aug. 2000 0019  Tango, Bahnmanöver 3 
12. Aug. 2000 1630? Rumba, Bahnmanöver 4
              1636? Tango, Bahnmanöver 4
13. Aug. 2000 1655  Rumba, Bahnmanöver 5,     17200 x 120600 km x 90°
              1658  Tango, Bahnmanöver 5,     17200 x 120600 km x 90°

Am 13. August waren Rumba und Tango auf ähnlichen Bahnen wie Salsa und Samba. 
Bis zum 26. August werden sie ihre jeweiligen Positionen in Abständen von eini-
gen Hundert bis Tausend Kilometern voneinander in einer tetraederförmigen Kon-
stellation eingenommen haben.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete   Startgelände     Aufgabe   I.D.

 4 Jul 2344   Kosmos 2371       Proton-K/DM-2? Baikonur LC200   Komm.      36A
12 Jul 0456   Swesda            Proton-K       Baikonur LC81L   Station    37A
14 Jul 0521   Echostar VI       Atlas 2AS      Canaveral SLC36B Komm.      38A
15 Jul 1200   CHAMP   )         Kosmos-3M      Plessezk LC132   Forschung  39A
              MITA    )                                         Forschung  39B
              Rubin   )                                         Erdbeob.   39C
16 Jul 0917   GPS SVN 44        Delta 7925     Canaveral LC17A  Navsat     40A
16 Jul 1239   Samba   )         Sojus-Fregat   Baikonur LC31    Forschung  41A
              Salsa   )                                         Forschung  41B
19 Jul 2009   Mightysat 2.1     Minotaur       Vandenberg CLF   Tech.      42A
28 Jul 2242   PAS 9             Zenit-3SL      Odyssey, POR     Komm.      43A
 6 Aug 1827   Progress M1-3     Sojus-U        Baikonur LC1     Fracht     44A
 9 Aug 1113   Rumba   )         Sojus-Fregat   Baikonur LC31    Forschung  45A
              Tango   )                                         Forschung  45B

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________
 
Orbiter                Standort      Mission              Startdatum

OV-102 Columbia        Palmdale      OMDP
OV-103 Discovery       OPF Bucht 1   STS-92,  ISS 3A      Okt. 2000
OV-104 Atlantis        VAB Bucht 2   STS-106, ISS 2A.2b   Sep. 2000
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 2   STS-97,  ISS 4A      Nov. 2000?

MLP-1
MLP-2/RSRM-75/ET-103/OV-104  VAB Bucht 2  STS-106
MLP-3/RSRM-76/ET-104         VAB Bucht 3  STS-92

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@cfa.harvard.edu       |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/jsr.html                 |
| Back issues:  http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/back            |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@head-cfa.harvard.edu, (un)subscribe jsr |
'-------------------------------------------------------------------------'