Ausgabe 441

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 441                                         19. Dezember 2000, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Raumstationen
-------------------------

Die Mission STS-97 wurde erfolgreich abgeschlossen und die Raumstation Alpha hat 
einen neuen Satz Solarflügel. Einige Dutzend von uns beobachteten die Station 
vom Dach des Observatoriums Harvard, als sie am 16. Dezember 0006 UTC eindrucks-
voll als Objekt der Magnitude -1 über uns vorbeizog. 

Die Astronauten Noriega und Tanner führten am 7. Dezember den Außeneinsatz EVA-3 
durch, bei dem die Verspannung im Solarflügel SAW-2B der Station gerichtet 
wurde. Die Dekomprimierung der Luftschleuse erfolgte um 1609 UTC, die Luke wurde 
um 1610 UTC geöffnet und um 1613 UTC wurde auf Batteriestrom gewechselt. Die 
Astronauten verließen die Luftschleuse wenige Minuten später, vermutlich gegen 
1620 UTC. Nachdem das Solarpaneel repariert war, montierten sie das FPPU-Gerät 
zur Messung der Plasmazustände nahe der Oberseite von P6 und führten einige 
andere kleine Aufgaben aus. Sie kehrten um rund 2110 UTC zur Luftschleuse zu-
rück, schlossen um 2119 die Luke und setzen sie um 2122 wieder unter Druck. Die 
Ausstiegsdauer betrug 5:14 (Dekomprimierung), 5:09 (Luke auf/zu) bzw. 5:10 
(NASA-Regel).

Die Besatzung Endeavours ging daraufhin am 8. Dezember 1436 UTC an Bord der 
Station und lieferte Versorgungsmaterial an Alphas Stammbesatzung Eins. Die 
Luken wurden am 9. Dezember 1551 UTC wieder geschlossen. Endeavour legte am 
gleichen Tag um 1913 UTC ab. Nach einer Umrundung der Station zündete Endeavour 
am 9. Dezember 2017 UTC seine Triebwerke und verließ deren Nahbereich.

Das Retromanöver am 11. Dezember 2158 UTC änderte die Bahn von 351 x 365 km auf 
27 x 365 km. Die Landung um 2303 UTC erfolgte auf Rollbahn 15 des Kennedy-Raum-
fahrtzentrums.

Der nächste Raumtransporterflug ist STS-98. Atlantis wird das Labormodul Destiny 
zur Raumstation bringen. Atlantis wurde mit dem Externen Tank ET-106 und den 
Feststoffbooster RSRM-77 verbunden. Das Gespann befindet sich auf der mobilen 
Startplattform MLP-2 in der Zelle 3 des Montagegebäudes (VAB). Der Rollout von 
STS-98 zur Startrampe verzögert sich, weil ein Teil der Verkabelung der SRBs 
ausgebessert werden muss. Beim Start von STS-97 hatte es beim Trennsystem der 
SRBs Probleme gegeben, weil eine explosive Trennladung nicht zündete. Ein Re-
servesystem rettete die Mission. 

Aktuelle Starts
---------------

Es gab seit dem 6. Dezember keine neuen Starts; eine Ariane 5G ist für den 20. 
Dezember geplant. (Die Bezeichnung "5G" unterscheidet die generische Ariane 5 
von den verstärkten Versionen, die in Bälde eingeführt werden.)

Das Startdatum für EROS A1 und USA 155 in UTC war 5. bzw. 6. Dezember. Entschul-
digung für den Tippfehler in der letzten Ausgabe.

Objekt 26614, das ursprünglich als 2000-72G vom Start einer Ariane 5 mit PAS 1R 
katalogisiert worden war, wurde nunmehr in 1978-26HU umregistriert. Ich nehme 
an, dass 72G fehlerhaft war oder unbestätigt blieb. Bei 72F, das als "Ariane 5 
deb (SYLDA)" katalogisiert wurde, handelt es sich in Wirklichkeit um den koni-
schen Adapter ACU 1663SP, der PAS 1R von AMSATs Adapter SBS trennte.

 
Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete   Startgelände     Aufgabe   I.D.

10 Nov 1714   GPS SVN 41        Delta 7925     Canaveral SLC17A Navsat     71A
16 Nov 0107   PAS 1R   )        Ariane 5G      Kourou ELA3      Komsat     72A
              AMSAT-Oscar-40)                                   Komsat     72B
              STRV-1c  )                                        Tech.      72C
              STRV-1d  )                                        Tech.      72D
16 Nov 0132   Progress M1-4     Sojus-U        Baikonur LC1     Fracht     73A
20 Nov 2300   QuickBird 1       Kosmos-3M      Plessezk LC132   Erdbeob.   74A
21 Nov 1824   EO-1  )           Delta 7320     Vandenberg SLC2W Erdbeob.   75A
              SAC-C )                                           Erdbeob.   75B
              Munin )                                           Forschung  75C
21 Nov 2356   Anik F-1          Ariane 44L     Kourou ELA2      Komsat     76A
30 Nov 1959   Sirius 3          Proton-K/DM3   Baikonur LC81L   Komsat     77A
 1 Dez 0306   Endeavour)        Space Shuttle  Kennedy LC39     Raumschiff 78A
              ITS P6   )                                       Stationsseg.
 5 Dez 1232   EROS A1           Start-1        Swobodny         Erdbeob.   79A
 6 Dez 0247   USA 155           Atlas 2AS      Canaveral SLC36A Komsat?    80A


Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________
 
Orbiter                Standort      Mission              Startdatum

OV-102 Columbia        Palmdale      OMDP
OV-103 Discovery       OPF Bucht 1   STS-102, ISS 5A.1     1. März 2001
OV-104 Atlantis        VAB Bucht 3   STS-98,  ISS 5A      18. Jan. 2001
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 2   STS-100, ISS 6A      19. Apr. 2001

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@cfa.harvard.edu       |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/jsr.html                 |
| Back issues:  http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/back            |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@head-cfa.harvard.edu, (un)subscribe jsr |
'-------------------------------------------------------------------------'