Ausgabe 444

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 444                                           16. Januar 2001, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Raumstationen
-------------------------

Der nächste Raumtransporterflug ist STS-98. Atlantis wird das Labormodul Destiny 
zur Raumstation bringen. STS-98 wurde am 3. Januar zur Startrampe hinausgerollt, 
aber fortgesetzte Bedenken wegen der Verkabelung in den Feststoffboostern führ-
ten zum Entschluss, das Gerät ins VAB zurückzuholen. Die Rückführung ist für den 
19. Januar geplant und der Start wird sich in den Februar hinein verzögern.

Atlantis Ladeliste sieht ungefähr folgendermaßen aus: (Ein Diagramm der Nutz-
lastbucht wurde immer noch nicht gefunden; ich bitte um Nachricht, falls jemand 
die Positionen von PDGF und SASA kennt.)

                                                  gesch. Masse (kg)
Bucht 1-2:   Orbiter-Kopplungssystem                    1800
             und externe Luftschleuse
             3 EMU-Raumanzüge (SNr. unbekannt)           360?
Bucht 5-13:  Modul Destiny                             14056
Bucht 4 Bb.? Adapterstrebe mit                           500?
             PDGF (Power Data Grapple Fixture)
unbekannt    Adapterstrebe mit                           500?
             SASA (S-Band Antenna Support Assembly)
Sims:        Canadarm RMS 202                            410
                                                      ------
              Gesamtnutzlast in der Ladebucht          17626 kg                                               

Auch der Nadir-Fensterladen Destinys und Destinys EVA-Sicherungsseil könnten in 
der externen Luftschleuse verstaut sein.

Aktuelle Starts
---------------

Der erste Start des 21. Jahrhunderts war ein Chinesischer. Die zweite Shenzhou-
Raumkapsel hob am 9. Januar von Chinas Raumfahrtzentrum Jiuquan ab. Bei diesem 
Flug sollen Tiere an Bord sein (die Spezies blieb bislang unbekannt, vermutlich 
nichts größeres als Mäuse) wahrscheinlich zur Erprobung der Lebenserhaltungssys-
teme des Raumschiffes, sowie wissenschaftliche Experimente, einschließlich 
Chinas erstem Detektor für Gammastrahlenausbrüche. Shenzhou 2 absolvierte wäh-
rend der Mission drei Bahnanhebungsmanöver. Das Orbitalmodul Shenzhous verfügt 
über eigene Solarpaneele und wird funktionstüchtig im Orbit verbleiben. Das 
Landemodul wurde am 16. Januar 1122 UTC geborgen. Die Landung erfolgte in der 
Inneren Mongolei.

Der Satellit Turksat 2A (Eurasiasat 1) wurde am 10. Januar mit einer Ariane 44P 
von Kourou gestartet. Der Satellit ist ein Alcatel Spacebus 3000B3 mit einer 
Leermasse von 1577 kg (Startmasse 3535 kg) und einer Solarflügelspannweite von 
37 m. Der Satellit wurde auf eine Umlaufbahn von 162 x 36742 km x 2,9° beför-
dert. Bis zum 13. Januar war das Perigäum auf 21185 km angehoben worden. Die 
Ariane-Oberstufe H10-3 trat innerhalb eines Tages nach dem Start wieder ein. 
Turksat 2A gehört Eurasiasat, einem in Monaco angesiedelten Joint Venture von 
Turk Telecom in Ankara und Alcatel Espace. Man darf gespannt sein, welches Land 
den Satelliten bei der UNO registrieren wird. Der Satellit hat 6 Ku-Band-Trans-
ponder und drei Antennen.

Die Raumsonde Stardust passierte am 15. Januar 1115 UTC die Erde in einem Ab-
stand von 3706 km [sic!] und flog am 16. Januar um ungefähr 0200 UTC in einer 
Distanz von 98000 km am Mond vorbei. Der Vorbeiflug diente einem Gravitations-
manöver, das Stardusts heliozentrische Bahn von 0,956 x 2,216 AU x 0,0° auf 
0,983 x 2,285 AU x 3,7° änderte.

Galileo passierte am 28. Dezember 0825 UTC Ganymed in einer Entfernung von 2326 
km. Das Perijovum am 29. Dezember 0326 UTC betrug 464030 km. Galileo ist jetzt 
auf einer Bahn von 0,53 x 15,47 Gm [Gigameter] und das nächste Perijovum ist am 
23. Mai. Der weitere Missionsablauf wird noch ausgearbeitet, ein Vorbeiflug 
Kallistos am 23. Mai ist möglich.

Der russische Fernerkundungssatellit Resurs-O1 Nr. 1L, Deckname Kosmos 1689, 
trat am 14. Januar wieder ein. Er war seit 1985 im Orbit.

Space News berichtet in Übereinstimmung mit früheren Gerüchten, dass Japans 
Experiment LDREX, das im Dezember mit einer Ariane 5 gestartet worden war, fehl-
schlug. Auf der Webseite NASDAs sind noch keine diesbezüglichen Informationen.

Hier ist eine überarbeitete Liste der suborbitalen Starts im Jahr 2000. Dank an 
Carl Rigg und David Legangneux für deren Zusatzinfos. Die folgende Liste umfasst 
jene Starts, für die ich eine Bestätigung finden konnte. In der Tabelle fehlen 
die Starts großer Raketen wie jener der Hera am 5. Februar (mit einem Apogäum 
von nur 60 km, also keinem Weltraumstart) und der Arrow 2 am 14. September (mit 
einem Apogäum von vermutlich 10 - 40 km). Kleine Raketen wie die Nike Orion sind 
ebenfalls nicht enthalten. Der Start der R-29RM Schtil am 6. April soll von der 
PL Borissoglebsk erfolgt sein, einem Unterseeboot, dessen Seriennummer mir nicht 
bekannt ist. K-18 ist die Karelia und K-407 ist die Nowomoskowsk. Der Start der 
Topol-M am 27. September ist der Erste von einer mobilen Abschussrampe. Zwei 
Quellen führen ihn als einen von jenem am 26. September separaten Abschuss an, 
aber ich hege gewisse Zweifel daran, dass es wirklich zwei verschiedene Starts 
waren.

JSR suborbitales Startprotokoll 2000, Rev. 1
---------------------------------------------

 Datum             Rakete              Mission       Startgelände     Apo./km
 19 Jan 2000 0219  Minuteman 2         MSLS IFT-4    Vandenberg LF03    1600
 19 Jan 2000 0240  Minuteman 2 PLV     PLV/EKV       Meck                230
  9 Feb 2000 0959  Topol-M             Test 10       GNIIP              1000?
 25 Feb 2000 0745  Black Brant XII     NASA 40.08UE  Poker Flat Pad 3   1000?
 26 Feb 2000 0919  Black Brant XII     GEODESIC      Poker Flat Pad 4   1000
  8 Mrz 2000 0940  Peacekeeper         GT29PA        Vandenberg LF05    1600?
 27 Mrz 2000 0700  Schtil              -             K-18, Barents      1000?
 27 Mrz 2000 0110? Schtil              -             K-?, Ochotsk       1000?
 27 Mrz 2000 1000? Schtil              -             K-18, Barents      1000?
  6 Apr 2000       Schtil              -             K-?, Barents       1000?
 30 Apr 2000       Trident D-5         -             SSBN 742, ER       1000?
 30 Apr 2000       Trident D-5         -             SSBN 742, ER       1000?
 24 Mai 2000 0801  Minuteman 3         PRP FTM-02    Vandenberg LF09    1600?
 28 Mai 2000 2000  Minuteman 2         TLV-1         Vandenberg LF06    1600?
  9 Jun 2000 0801? Minuteman 3         GT172GM       Vandenberg LF10    1600?
  8 Jul 2000 0419  Minuteman 2         MSLS IFT-5    Vandenberg LF03    1600?
  8 Jul 2000 0440  Minuteman 2 PLV     PLV/EKV       Meck                230?
 12 Sep 2000       Schtil              -             K-18, Barents      1000?
 21 Sep 2000 2150  Trident D-5         -             HMS Vengeance, ER  1000?
 26 Sep 2000 1100  Topol-M             -             GNIIP              1000?
 27 Sep 2000       Topol-M             -             GNIIP              1000?
 28 Sep 2000 0801  Minuteman 3         GT173GM       Vandenberg LF04    1600?
 28 Sep 2000 1001  Minuteman 3         GT174GM       Vandenberg LF09    1600?
 11 Okt 2000 0930  Topol               -             GNIIP              1000?
 14 Okt 2000       Storm-2             PAC-3 DT6     Fort Wingate LC96   104
  1 Nov 2000 1000  UR-100NUTTKh        -             Baikonur           1000?
  4 Nov 2000       DF-31               -             Taiyuan            1000?
  4 Dez 2000 0916  SS-520              SS-520-2      Svalrak            1000
 16 Dez 2000       DF-31               -             Taiyuan            1000?
 27 Dez 2000       Schtil              -             K-407, Barents     1000?

Kleinere Raketen für mittlere Höhen:

 12 Feb 2000 0327  Black Brant IX      NASA 36.186UG White Sands         350?
 26 Feb 2000 0459  Black Brant IX      NASA 36.162DG White Sands         350?
 27 Mrz 2000 1117  Skylark 7           TEXUS 37      Esrange             243
  2 Apr 2000       Skylark 7           TEXUS 38      Esrange             240?
  6 Mai 2000 0635  Black Brant IX      NASA 36.183UG White Sands         350?
  6 Jul 2000 1441  Black Brant IX      NASA 36.166UM White Sands         350?
  7 Jul 2000 1025  Terrier Oriole      -             Insel Wallops       368
 15 Jul 2000       Shahab 3            -             Shahpur, Iran?       ?
 17 Jul 2000 0617  Black Brant VIII    NASA 27.143UE White Sands         300?
 26 Jul 2000 1806  Black Brant IX      NASA 36.185GS White Sands LC36    350?
  5 Aug 2000 0500  Black Brant IX      NASA 36.189UG White Sands         406
 21 Aug 2000 2014  VS-30/Orion         -             Alcantara           315
  5 Sep 2000 1802  Black Brant IX      NASA 36.151US White Sands         350?
 21 Sep 2000       Shahab 3            -             Shahpur, Iran?       ?
 26 Okt 2000 0957  Black Brant VC      NASA 21.126CE White Sands         275?
  9 Dez 2000 1220  Sonda 3             XV-30         Barriera do Inferno 430

Erratum
-------

In der jährlichen Startchronologie, Teil 4, hätte die "Start" selbstverständlich 
als russische Trägerrakete anstatt unter "andere" verzeichnet gehört. Hoppla.

 
Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete   Startgelände     Aufgabe   I.D.

 1 Dez 0306   Endeavour)        Space Shuttle  Kennedy LC39     Raumschiff 78A
              ITS P6   )                                       Stationsseg.
 5 Dez 1232   EROS A1           Start-1        Swobodny         Erdbeob.   79A
 6 Dez 0247   USA 155           Atlas 2AS      Canaveral SLC36A Komsat?    80A
20 Dez 0026   Astra 2D )        Ariane 5G      Kourou ELA3      Komsat     81A
              GE 8     )                                        Komsat     81B
              LDREX    )                                        Tech.      81C
20 Dez 1620   Beidou            CZ-3A          Xichang LC2      Navsat     82A
27 Dez 1856   Gonez D-1 )       Zyklon-3       Plessezk LC32    Komsat     F03
              Gonez D-1 )
              Gonez D-1 )
              Strela-3  )
              Strela-3  )
              Strela-3  )
 9 Jan 1700   Shenzhou 2        Chang Zheng 2F Jiuquan          Raumschiff 01A
10 Jan 2209   Turksat 2A        Ariane 44P     Kourou ELA2      Komsat     02A

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________
 
Orbiter                Standort      Mission              Startdatum

OV-102 Columbia        Palmdale      OMDP
OV-103 Discovery       OPF Bucht 1   STS-102, ISS 5A.1        März 2001?
OV-104 Atlantis        LC39A         STS-98,  ISS 5A          Feb. 2001?
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 2   STS-100, ISS 6A      19. Apr. 2001

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@cfa.harvard.edu       |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/jsr.html                 |
| Back issues:  http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/back            |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@head-cfa.harvard.edu, (un)subscribe jsr |
'-------------------------------------------------------------------------'