Ausgabe 445

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 445                                           29. Januar 2001, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Raumstationen
-------------------------

Atlantis wurde nach weiteren Inspektionen der Verkabelung am 26. Januar zur 
Startplattform hinausgerollt. Der Start ist jetzt für den 7. Februar geplant. 
Die revidierte Abschätzung der Ladebuchtbelegung von STS-98: (Ein Diagramm der 
Nutzlastbucht wird noch gesucht.)

                                                  gesch. Masse (kg)
Bucht 1-2:   Orbiter-Kopplungssystem                    1800
             und externe Luftschleuse
             3 EMU-Raumanzüge (SNr. unbekannt)           360?
Bucht 4-13:  Modul Destiny                             14056
unbekannt    Adapterstrebe mit                            78?
             PDGF (Power Data Grapple Fixture)
unbekannt    Adapterstrebe mit                           100?
             SASA (S-Band Antenna Support Assembly)
Sims:        Canadarm RMS 202                            410
                                                      ------
              Gesamtnutzlast in der Ladebucht          16804 kg

Die Stammbesatzung Eins mit Bill Shepherd, Juri Gidsenko und Sergej Krikaljow 
verbleibt auf der ISS und erwartet die Ankunft von STS-98. Sie wird im März im 
Zuge von STS-102 von der Besatzung der Expedition Zwei abgelöst werden.


Am 18. Januar verzögerte ein Stromausfall auf der Station MIR den Start jenes 
Progress-Frachtschiffs, das in einigen Tagen durch Retromanöver den Wiederein-
tritt einleiten soll. Progress Nr. 254, nach dem Start Progress M1-5 genannt, 
hob schließlich am 24. Januar ab. Laut einer Meldung von Anatoli Zak transpor-
tiert die Progress 2677 kg Treibstoff. Die Gesamtstartmasse beträgt vermutlich 
rund 7300 kg. Ein spezieller 3-tägiger treibstoffsparender Anflug sollte so viel 
Treibstoff wie möglich für das für den 6. März geplante Bremsmanöver aufsparen. 
Progress M1-5 koppelte am 27. Januar 0533 UTC an den Andockstutzen +X Kwants. 
Progress M-43 legte am 25. Januar 0519 UTC vom gleichen Kopplungsadapter ab und 
war am 29. Januar auf einer Umlaufbahn von 271 x 280 km x 51,6°. Am 29. Januar 
war MIR auf einer Umlaufbahn von 284 x 305 km x 51,6° mit einer Periode von 
90,41 Minuten. Seit dem 5. Januar, als sie unterhalb ihres Orbits vom Januar 
2000 abtauchte, war ihre durchschnittliche Bahnhöhe niedriger als zu irgendeiner 
Zeit seit dem Bahneinschuss 1986. Mitte Januar senkte sich ihr Perigäum mit 
286 km unter den Rekordwert vom November 1987 ab.

Aktuelle Starts
---------------

An Bord der Raumkapsel Shenzhou sollen sich angeblich ein Affe, ein Hund und ein 
Kaninchen befunden haben.

Am 27. Januar war Turksat 2A auf einer geostationären Umlaufbahn von 35768 x 
35804 km x 0,1° mit einer Umlaufzeit von 1436,10 Minuten über 41,9° Ost. Er 
erreichte am 15. Januar um etwa 0800 UTC den geosynchronen Bereich mit einem 
Manöver, bei dem die Periode von 1078,3 auf 1428,4 Minuten angehoben wurde.

Errata
------

Stardusts größte Annäherung war 6012 km und nicht 3706 km, wie von mir im 
JSR 444 berichtet. Mein Verstand scheint sich einfach nicht mit der Tatsache 
anfreunden zu können, dass manche Leute immer noch imperiale Maßeinheiten ver-
wenden :-)

Das japanische Experiment LDREX wurde von mir als Fehlschlag vermeldet. J-M. 
Desobeau wies mich richtigerweise darauf hin, dass genau genommen das Experiment 
LDREX erfolgreich war, auch wenn die LDREX-Antenne sich nicht entfaltete und das 
Ergebnis sehr enttäuschend für die NASDA gewesen sein muss. Das Experiment wurde 
entworfen, um festzustellen, ob der Entfaltmechanismus (für den geplanten Satel-
liten ETS-8) funktioniert. Und es wurden auch tatsächlich umfangreiche Daten 
darüber gewonnen, die hoffentlich zu einer erfolgreichen Mission von ETS-8 bei-
tragen werden. (Hätten die Videokamera oder die Telemetrie nicht funktioniert, 
dann wäre LDREX ein Fehlschlag gewesen. Probleme bei der Antennenentfaltung zu 
messen, das war es, wofür LDREX entwickelt worden war und deswegen war es auch 
kein Fehlschlag per se.)


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete   Startgelände     Aufgabe   I.D.

 1 Dez 0306   Endeavour)        Space Shuttle  Kennedy LC39     Raumschiff 78A
              ITS P6   )                                       Stationsseg.
 5 Dez 1232   EROS A1           Start-1        Swobodny         Erdbeob.   79A
 6 Dez 0247   USA 155           Atlas 2AS      Canaveral SLC36A Komsat?    80A
20 Dez 0026   Astra 2D )        Ariane 5G      Kourou ELA3      Komsat     81A
              GE 8     )                                        Komsat     81B
              LDREX    )                                        Tech.      81C
20 Dez 1620   Beidou            CZ-3A          Xichang LC2      Navsat     82A
27 Dez 1856   Gonez D-1  )      Zyklon-3       Plessezk LC32    Komsat     F03
              Gonez D-1  )
              Gonez D-1  )
              Strela-3   )
              Strela-3   )
              Strela-3   )
 9 Jan 1700   Shenzhou 2        Chang Zheng 2F Jiuquan          Raumschiff 01A
10 Jan 2209   Turksat 2A        Ariane 44P     Kourou ELA2      Komsat     02A
24 Jan 0428   Progress M1-5     Sojus-U        Baikonur LC1     Fracht     03A

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________
 
Orbiter                Standort      Mission              Startdatum

OV-102 Columbia        Palmdale      OMDP
OV-103 Discovery       OPF Bucht 1   STS-102, ISS 5A.1     8. März 2001  
OV-104 Atlantis        LC39A         STS-98,  ISS 5A       7. Feb. 2001  
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 2   STS-100, ISS 6A      19. Apr. 2001  

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@cfa.harvard.edu       |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/jsr.html                 |
| Back issues:  http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/back            |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@head-cfa.harvard.edu, (un)subscribe jsr |
'-------------------------------------------------------------------------'