Ausgabe 463

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 463                                           3. Oktober 2001, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Raumstation
-----------------------

Die Langzeitbesatzung 3 setzt die Arbeit auf der Raumstation fort. Die Raum-
kapsel Progress M-SO1 legte am 26. September 1536 UTC vom Pirs-Modul ab und 
wurde am gleichen Tag um 2330 UTC über dem Pazifik zum Absturz gebracht. Damit 
ist der Kopplungsadapter von Pirs frei für Andockmanöver.

Die bevorstehenden Raumtransporterflüge werden sich wahrscheinlich verzögern, 
nachdem vor Kurzem Schäden an den Befestigungspunkten an den OMS-Triebwerks-
gondeln einiger Raumgleiter entdeckt wurden.

Die Tagesberichte zur Shuttle-Abfertigung vom KSC enthalten auf Anweisung von 
Sicherheitsbeauftragten keine Information mehr darüber, welche Raumfähre sich in 
welcher OPF-Bucht befindet. Einerseits stimme ich mit der Notwendigkeit erhöhter 
Sicherheitsvorkehrungen an Standorten der NASA überein - die Zugangskontrolle 
kann zuweilen recht locker sein - diese jedoch scheint wie so viele neuen soge-
nannten Sicherheitsmaßnahmen in die Kategorie "einfach dumm" zu fallen.


Kürzliche Starts
----------------

Der erste Satellitenstart von Alaskas Insel Kodiak fand am 30. September 2001 
statt. Die Lockheed Martin Athena-1 (Seriennr. LM-001) hob um 0240 UTC vom 
Startkomplex auf Kodiak ab. Die Erststufe Castor 120 und die zweite Stufe 
Orbus 21 brannten waren bis 0245 UTC ausgebrannt und trennten sich ab. Es folgte 
die erste Zündung der orbitalen Manövriereinheit (OAM). OAM setzt vier Hydrazin-
triebwerke der Marke MR-107 ein, die 12 Minuten feuerten und damit die Nutzlast 
auf eine Transferbahn von 237 x 815 km brachten. Nach einer antriebslosen Phase 
bis zum Apogäum über Ostafrika zirkularisierte eine zweite Zündung um ungefähr 
0337 UTC den Orbit. Die Satelliten Picosat, Sapphire und PCSat des Weltraumtest-
programms der US-Luftwaffe wurden zwischen 0344 und 0352 UTC auf einer Umlauf-
bahn von 790 x 800 km x 67° ausgesetzt. OAM führte vermutlich gegen 0355 UTC ein 
Bahnmanöver durch, das das Perigäum auf 470 x 800 km absenkte. Ein weiteres 
Manöver einen halben Umlauf später brachte OAM auf eine Bahn von 467 x 474 km. 
Starshine-3 wurde um 0450 UTC abgesetzt. Es handelt sich um eine geodätische 
Kugel mit 0,9 m Durchmesser und 90 kg, die von Schülern beobachtet werden soll. 
Das Projekt wird von NASA am GSFC geleitet. Starshine wurde am Marineforschungs-
laboratorium gebaut. Schließlich führte OAM einen Entleerungsbrand durch, bei 
dem das Perigäum weiter gesenkt wurde und in einer Umlaufbahn von 215 x 403 km x 
67,2° resultierte, die in wenigen Monaten zum Wiedereintritt führen sollte. 
STP P97-1 Picosat (von Space Command fälschlicherweise Picosat 9 genannt) wurde 
von Surrey Satellite für die US-Luftwaffe basierend auf einem Satellitenbus in 
der Art von Uosat gefertigt. Der 68-kg-Satellit ist mit einem Polymerbatterie-
experiment und Messinstrumenten für die Ionosphären ausgestattet. PCSat ist ein 
UHF/VHF-Amateurfunksatellit, der von Studenten an der US-Marineakademie in 
Annapolis gebaut wurde. Die Masse bewegt sich vermutlich in der Größenordnung 
von 10 kg. SAPPHIRE wurde von Studenten an der Universität Stanford gebaut und 
ist mit experimentellen Infrarothorizontsensoren, einem Sprachsynthesizer und 
einer Digitalkamera versehen. Der Satellit ist ungefähr 0,5 m groß und hat eine 
Masse von 16 kg.

  Starts der Athena:

Type SNr.    Datum        Nutzlast         Startgelände

 1   DLV   15. Aug. 1995  Gemstar          SLC6, Vandenberg    (Fehlschlag)
 1   LM-2  23. Aug. 1997  Lewis            SLC6, Vandenberg
 2   LM-4   7. Jan. 1998  Lunar Prospector SLC46, Canaveral
 1   LM-6  27. Jan. 1999  ROCSAT           SLC46, Canaveral
 2   LM-5  27. Apr. 1999  Ikonos           SLC6, Vandenberg    (Fehlschlag)
 2   LM-7  24. Sep. 1999  Ikonos           SLC6, Vandenberg
 1   LM-1  30. Sep. 2001  Kodiak Star      KLC, Kodiak


Der Satellit MAP ist jetzt in der Nähe des Punktes L2 im Erde-Sonne-System ange-
kommen, wenngleich es mir nicht möglich war, detaillierte Bahndaten aufzutrei-
ben.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete   Startgelände     Aufgabe     I.D.

 6 Aug 0728   DSP 21            Titan 4B/IUS   Canaveral SLC40  Frühwarn.    33A
 8 Aug 1613   Genesis           Delta 7326     Canaveral SLC17A Raumsonde    34A
10 Aug 2110   Discovery  )      Shuttle        Kennedy LC39     Raumschiff   35A
              Leonardo   )
20 Aug 1830   Simplesat         -              Discovery, LEO   Astronomie   35B
21 Aug 0924   Progress M-45     Sojus-U        Baikonur LC1     Fracht       36A
24 Aug 2034   Kosmos 2379       Proton-K/DM2M? Baikonur LC81R   Frühwarn.?   37A
29 Aug 0700   VEP-2   )         H-2A           Tanegashima      Technologie  38B
              LRE     )                                         Geodäsie     38A
30 Aug 0646   Intelsat 902      Ariane 44L     Kourou ELA2      C/Ku Teleko. 39A
 7 Sep 1939   Picosat 7/8       -              Sindri, LEO      Technol.  00-42C
 8 Sep 1525   USA 160           Atlas IIAS     Vandenberg SLC3E Funkaufkl.   40A
14 Sep 2335   Pirs           )  Sojus-U        Baikonur LC1     Stationsmodul
              Progress M-SO1 )                                  Fracht       41A
21 Sep 1849   Orbview-4  )      Taurus 2110    Vandenberg 576E  Erdbeob.     F01
              QuikTOMS   )                                      Umwelt       F01
              SBD        )                                      Technologie  F01
              Celestis-4 )                                      Bestattung   F01
25 Sep 2321   Atlantic Bird 2   Ariane 44P     Kourou ELA2      Ku Telekom.  42A
30 Sep 0240   Starshine 3  )    Athena-1       Kodiak           Forschung    43A
              Picosat      )                                    Technologie  43B
              PCSat        )                                    UHF/VHF Kom. 43C
              Sapphire     )                                    Technologie  43D

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________
 
Orbiter                Standort      Mission              Startdatum
 
OV-102 Columbia        OPF Bucht 3   STS-109, HST SM-3B   17. Jan. 2002     
OV-103 Discovery       OPF Bucht 2   Wartung
OV-104 Atlantis        VAB           STS-110, ISS 8A      28. Feb. 2002     
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 1   STS-108, ISS UF-1    29. Nov. 2001  

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@cfa.harvard.edu       |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/jsr.html                 |
| Back issues:  http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/back            |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@head-cfa.harvard.edu, (un)subscribe jsr |
'-------------------------------------------------------------------------'