Ausgabe 465

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 465                                          22. Oktober 2001, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Raumstation
-----------------------

Die Langzeitbesatzung 3 bemannte am 19. Oktober ihre Raumkapsel Sojus TM (Raum-
fahrzeug 206 [sic!] oder Sojus TM-33) und legte um 1048 UTC vom Nadiradapter 
Sarjas ab, entfernte sich zunächst radial und dann wenige Meter seitwärts, bevor 
sie sich wieder der Station näherte, um dort um 1104 UTC an die Nadirschleuse 
von Pirs anzukoppeln. Damit ist Sarja frei für die Ankunft der nächsten Sojus. 
Der Kopplungsadapter am Heck Swesdas ist vom Frachtschiff Progress M-45 belegt.

Das Raumfahrzeug Sojus 11F732, Seriennr. 207 oder Sojus TM-33, wurde am 21. 
Oktober 0859 UTC von Baikonur gestartet. Die vier seitlichen Starthilfsraketen 
und die Hauptstufe, die das zentrale Paket 11S59 bilden, beschleunigten das 
Gefährt aus der Atmosphäre hinaus und die Drittstufe 11S510 Blok-I beförderte 
Sojus TM-33 um 0908 UTC in die Umlaufbahn. Wladimir Agapow berichtet, dass die 
ersten beiden Bahnkorrekturen um 1243 und 1315 UTC erfolgreich verliefen. Die 
Besatzung von Sojus TM-33 besteht aus Wiktor Afanassjew (Kommandant), Konstantin 
Kosejew (Bordingenieur) und Claudie Haigneré (Bordingenieur-2). Afanassjew und 
Kosejew vertreten die russische Weltraumagentur und Haigneré ist eine Astro-
nautin der CNES [sic!] - CNES ist die französische Raumfahrtagentur. Sojus TM-33 
soll am 23. Oktober an Sarja koppeln.

Kürzliche Starts
----------------

Der zweite kommerzielle Aufklärungssatellit der Type QuickBird (QB) wurde am 18. 
Oktober mit einer Boeing Delta 2 von Vandenberg gestartet. Der erste QuickBird 
ging bei einem Fehlstart im November 2000 verloren. Eigner von QB ist 
DigitalGlobe (ehemals EarthWatch). Er basiert auf der Plattform Ball BCP2000 mit 
einer Startmasse von 1028 kg und einer Leermasse von rund 995 kg und wird Bilder 
mit einer Auflösung von 0,6 m liefern. Die Delta erreichte um 1902 UTC eine 
Umlaufbahn von 185 x 472 km x 98,1°. Um 1948 UTC erreichte sie das Apogäum und 
zündete erneut, um QB auf einer Bahn von 461 x 465 km x 97,2° auszusetzen. Es 
muss noch ziemlich viel Resttreibstoff vorhanden gewesen sein, da der Ent-
leerungsbrand sowohl das Perigäum auf 167 km absenkte als auch die Inklination 
um über 10 Grad auf 108,9 Grad änderte.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete   Startgelände     Aufgabe     I.D.

 7 Sep 1939   Picosat 7/8       -              Sindri, LEO      Technol.  00-42C
 8 Sep 1525   USA 160       )   Atlas IIAS     Vandenberg SLC3E Funkaufkl.   40A
              NRO Satellit  )                                                40C
14 Sep 2335   Pirs           )  Sojus-U        Baikonur LC1     Stationsmodul
              Progress M-SO1 )                                  Fracht       41A
21 Sep 1849   Orbview-4  )      Taurus 2110    Vandenberg 576E  Erdbeob.     F01
              QuikTOMS   )                                      Umwelt       F01
              SBD        )                                      Technologie  F01
              Celestis-4 )                                      Bestattung   F01
25 Sep 2321   Atlantic Bird 2   Ariane 44P     Kourou ELA2      Ku Telekom.  42A
30 Sep 0240   Starshine 3  )    Athena-1       Kodiak           Forschung    43A
              Picosat      )                                    Technologie  43B
              PCSat        )                                    UHF/VHF Kom. 43C
              Sapphire     )                                    Technologie  43D
 5 Okt 2120   USA 161           Titan 4B       Vandenberg SLC4E Erdbeob.     44A
 6 Okt 1645   Raduga-1          Proton-K/DM2?  Baikonur         C Telekom.   45A
11 Okt 0232   USA 162           Atlas IIAS     Canaveral SLC36B Daten-Rel.?  46A
18 Okt 1851   QuickBird         Delta 7320     Vandenberg SLC2W Erdbeob.     47A
21 Okt 0859   Sojus TM-33       Sojus-U        Baikonur LC1     Raumschiff   48A

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________
 
Orbiter                Standort      Mission                Startdatum
 
OV-102 Columbia        OPF Bucht 3   STS-109, HST SM-3B      Feb. 2002     
OV-103 Discovery       OPF Bucht 2   Wartung
OV-104 Atlantis        VAB           STS-110, ISS 8A         März 2002     
OV-105 Endeavour       OPF Bucht 1   STS-108, ISS UF-1   29. Nov. 2001  

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@cfa.harvard.edu       |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/jsr.html                 |
| Back issues:  http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/back            |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@head-cfa.harvard.edu, (un)subscribe jsr |
'-------------------------------------------------------------------------'