Ausgabe 480

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 480                                              6. Juni 2002, Cambridge, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Leser in der Nähe von Garching bei München sind eingeladen, mich während der 
Tagung zum Thema virtuelles Observatorium am 11. - 14. Juni zu kontaktieren.

Bedeutendes neues Online-Nachschlagewerk: Datenbank der Trägerraketen
---------------------------------------------------------------------

Nach einigen Jahren der Vorbereitung ist die Erstausgabe der 

JSR-Datenbank der Träger-
raketen [Anm. d. Übers.: ab Aug. 2003 auf www.planet4589.org]

jetzt online (man möge bitte den HTML-Quelltext entschuldigen, falls er oben 
sichtbar ist). 

Die Datenbank (es ist eigentlich ein Satz Textdateien und keine Datenbank im 
modernen Sinne) enthält elementare Angaben zu etwa 30000 Raketenstarts und zielt 
darauf ab, alle orbitalen und suborbitalen Raumfahrtstarts (mit Apogäen jenseits 
von 80 km) komplett aufzulisten. Hinzu kommen einige für erwähnenswert erachtete 
Raketenstarts mit niedrigerem Apogäum. Korrekturen und Ergänzungen werden wie 
immer begrüßt. Aktualisierungen sind alle paar Monate zu erwarten.

Ich bestreite vehement die von einem der ersten Nutzer des neuen Nachschlage-
werks geäußerte Vermutung, wonach ich zu viel übrige Zeit zur Verfügung hätte. 
Jedenfalls halte ich dies für die erste einigermaßen komplette Zusammenstellung 
suborbitaler Raumfahrtstarts, die online oder gedruckt erschienen ist. Freilich 
führen Joe King, Keith Scala, Gunter Krebs (www.skyrocket.de), Jean-Jacques 
Serra (http://www.univ-perp.fr/fuseurop), Joel Powell, Karl Rigg und Peter 
Alway, um nur einige zu nennen, ebenfalls umfangreiche Listen und machten wich-
tige Beiträge.

Shuttle und Raumstation
-----------------------

Die Raumfähre OV-105 Endeavour startete um 2122:49 UTC am 5. Juni 2002. Um 2131 
UTC erreichte sie (laut NASA-Kommentator) eine Umlaufbahn von 58 x 224 km x 
51,6° und separierte sich vom Außentank. Sie gelangte bis 2201 UTC antriebslos 
zum erdfernsten Punkt und führte dann das Manöver OMS-2 durch, wodurch die Bahn 
auf 158 x 235 km angehoben wurde.

Endeavour unternimmt die Shuttle-Mission STS-111, Raumstationsmission UF-2, bei 
der die Langzeitbesatzung 5 zur Station und die Besatzung der Expedition 4 von 
dieser zurückgebracht wird.

Erratum
-------

In früheren JSRs wurde basierend auf russischen Meldungen berichtet, dass 
Progress M1-8 am 21. März mit der neuen Trägerrakete Sojus-FG gestartet wurde. 
Die neueste Ausgabe der Zeitschrift Nowosti Kosmonawtiki stellt klar, dass M1-8 
statt dessen die ältere Sojus-U 11A511U Nr. 678 einsetzte. Somit waren die bis-
lang einzigen Starts der Sojus-FG jene von Progress M1-6 und M1-7. Die Variante 
FG mit verbesserten Triebwerken ist ansonsten der Variante U sehr ähnlich.

Kürzliche Starts
----------------

Kosmos 2389 wurde am 28. Mai von Plessezk und ungefähr zum geplanten Zeitpunkt 
um 1815 UTC gestartet. Es ist ein Navigationssatellit der Parus-Klasse. Die 
Trägerrakete Kosmos-3M erreichte gegen 1823 UTC eine Transferbahn von ungefähr 
150 x 1000 km x 83°. Eine zweite Zündung um 1905 UTC am Apogäum zirkularisierte 
die Bahn auf 950 x 1016 km. Der Satellit ist auf Bahnebene 4, das ist zwischen 
den Ebenen von Kosmos 2366 und Kosmos 2361 und ersetzt vermutlich Kosmos 2336.

Die zu dem kürzlichen chinesischen Start gehörenden Objekte verwirrten mich 
zunächst etwas. Mike McCants meldet, dass es sich bei 2002-24B auf einer Bahn 
von 851 x 873 km um den Wettersatelliten FY-1D handelt, und dass das Objekt, das 
auf die tiefere Bahn von 792 km manövrierte, der Ozeanografie-Forschungssatellit 
HY-1 ist, von dem chinesische Quellen bestätigen, dass er die Fähigkeit zur 
Bahnkorrektur besitzt.

Man teilt mir mit, dass 
 FY-1D = Feng Yun Yi Ding
 HY-1  = Hai Yang Yi 
(Yi ist 1, Ding wird als Synonym für D verwendet; A = Jia, B = Yi, C = Beng - es 
sei daran erinnert, dass es im Chinesischen an sich kein Alphabet gibt.) Feng 
Yun bedeutet "Wind und Wolke", Hai Yang bedeutet "Ozean".

Intelsat 905 wurde am 5. Juni mit einer Arianespace Ariane 44L auf eine geosta-
tionäre Transferbahn befördert. Der Satellit hat eine Masse von 1984 kg, führt 
2739 kg Treibstoff mit sich und wurde von Loral für das vor Kurzem privatisierte 
Unternehmen Intelsat gebaut. Er wird über dem Atlantik stationiert werden.


Tabelle kürzlich erfolgter Starts
---------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete   Startgelände     Aufgabe     I.D.

 1 Apr 2207   Kosmos 2388       Molnija-M      Plessezk LC16/2  Frühwarn.    17A
 8 Apr 2044   Atlantis STS-110) Space Shuttle  Kennedy LC39B    Raumschiff   18A
              S0              )                                 Stationsmod. 
16 Apr 2302   NSS 7             Ariane 44L     Kourou ELA2      Komm.        19A
25 Apr 0626   Sojus TM-34       Sojus-U        Baikonur LC1     Raumschiff   20A
 4 Mai 0131   SPOT 5    )       Ariane 42P     Kourou ELA2      Erdbeob.     21A
              Idefix    )                                       Amateurfunk  21B
 4 Mai 0954   Aqua              Delta 7920-10L Vandenberg SLC2W Fernerkund.  22A
 7 Mai 1700   DirecTV-5         Proton-K/DM3   Baikonur LC81    Komm.        23A
15 Mai 0150   Feng Yun 1D )     Chang Zheng 4B Taiyuan          Wetter       24B
              Hai Yang 1  )                                     Fernerkund.  24A
28 Mai 1525   Ofeq-5            Shavit         Palmachim        Erdbeob.     25A
28 Mai 1815?  Kosmos 2389       Kosmos-3M      Plessezk         Navigation   26A
 5 Jun 0644   Intelsat 905      Ariane 44L     Kourou ELA2      Komm.        27A
 5 Jun 2122   Endeavour )       Shuttle        Kennedy LC39A    Raumschiff   28A
              Leonardo  )                                       Modul 

Gegenwärtiger Status der Raumfähren
___________________________________
 
Orbiter                Standort     Mission            Startdatum
 
OV-102 Columbia        OPF          STS-107, Spacehab  19. Juli 2002  
OV-103 Discovery       OPF          Wartung    
OV-104 Atlantis        OPF          STS-112, ISS 9A    22. Aug. 2002  
OV-105 Endeavour       LEO          STS-111, ISS UF-2   5. Juni 2002  

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Harvard-Smithsonian Center for    |                                    |
|   Astrophysics                     |                                    |
|  60 Garden St, MS6                 |                                    |
|  Cambridge MA 02138                |  inter : jcm@cfa.harvard.edu       |
|  USA                               |          jmcdowell@cfa.harvard.edu |
|                                                                         |
| JSR: http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/jsr.html                 |
| Back issues:  http://hea-www.harvard.edu/~jcm/space/jsr/back            |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@head-cfa.harvard.edu, (un)subscribe jsr |
'-------------------------------------------------------------------------'