Ausgabe 597

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 597                                            27. Juni 2008, Somerville, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Raumstation
-----------------------

Das japanische Druckmodul Kibo ist jetzt an der Raumstation installiert. 
Discovery hob am 31. Mai um 2101 UTC mit dem Externen Tank ET-128 zur 
Shuttle-Mission STS-124, Raumstationsmission 1J, ab. Das OMS-2-Manöver von 76 
m/s um 2140 UTC brachte die Raumfähre auf ihre geplante Umlaufbahn. STS-124 
beförderte das Druckmodul Kibo, das größte Element des japanischen 
Stationssegments, zur ISS. Discovery koppelte am 2. Juni um 1803 UTC an PMA-
2. Die Astronauten Fossum und Garan unternahmen in den Raumanzügen EMU 3015 
und 3017 drei Außenbordeinsätze von der Quest-Luftschleuse. Sie betreuten den 
Einbau von Kibo, kontrollierten Drehgelenke von Solarflügeln und ersetzten 
einen Stickstofftank. Kibo wurde am 4. Juni um 2301 UTC am Harmony-Modul 
angesetzt. Das japanische Logistikmodul wurde am 6. Juni zwischen 1917 und 
2004 UTC von Harmony zu Kibo umgesetzt. Die Raumfähre legte am 11. Juni um 
1142 UTC ab und landete am 14. Juni um 1515 UTC auf Rollbahn 15 des Kennedy-
Raumfahrtzentrums.

 Die Nutzlastbucht enthielt bei STS-124:

  Name                           Ladebucht-     Masse kg
                                  position    (geschätzt)
  Orbiter-Kopplungssystem          1-2            1800
   mit Anzügen EMU 3015, 3017                      260?
  APC/SPDU                         3 Bb.           100?
  Kibo PM                          5-12          14800?
  APC/ECSH                         13 Bb.          100?
  RMS 301                          Sims            410
 ------------------------------------------------------
                                Fracht insgesamt  17530 kg

GLAST
-----

NASAs Gammastrahlen-Weltraumteleskop GLAST wurde am 11. Juni auf eine Bahn 
von 542 x 561 km x 25,6° gestartet. Hauptinstrument von GLAST ist das 
Weitwinkelteleskop LAT, das aus Cäsiumiodid-Kalorimetern mit Plastik-
Szintillator-Detektoren besteht. Es hat ein Gesichtsfeld von 20 Prozent des 
Himmels und eine räumliche Auflösung von einigen Bogenminuten, was 
beispiellos ist für Satelliten im hochenergetischen Gammastrahlenbereich. LAT 
beobachtet im Energiebereich 20 MeV - 300 GeV und ist ein Nachfolger von COS-
B und CGRO-EGRET. Ein sekundäres Experiment, der Gamma Burst Monitor, 
arbeitet im untereren Bereich 10 keV - 30 MeV und ist ein Nachfolger von 
CGRO-BATSE. Die Bahnneigung von 25,6° ist ungewöhnlich und erfordert 
zusätzlichen Treibstoff beim Start von Cape Canaveral, das bei 28,5° Nord 
gelegen ist. Durch das Verringern der Zeit, die innerhalb der südatlantischen 
Anomalie verbracht wird, verbessert sich die Effizienz der Beobachtungen.

Zhongxing 9
-----------

China startete am 10. Juni einen Fernmeldesatelliten. ZX-9 oder Chinasat 9 
ist ein Satellit von Thales Alenia Space (Spacebus 4000C1). Der Start 
erfolgte in eine supersynchrone Transferbahn von 245 x 49592 km.

Turksat 3A/Skynet 5C
--------------------

Arianespace startete am 12. Juni eine Ariane-5ECA, Seriennummer L540, 
Flugnummer V183. Die EPC-Stufe beschleunigte auf eine suborbitale Flugbahn 
von -1062 x 172 km x 6,8° und die ESC-A-Stufe brachte die zwei Satelliten auf 
eine Transferbahn. Turksat 3A basiert auf der Satellitenplattform Spacebus 
4000B2 von Thales Alenia Space und gehört dem privatisierten 
Kommunikationsunternehmen Turksat AS. Skynet 5C ist ein Satellit vom Typ 
Astrium Eurostar E3000 für Paradigm, ein privates Unternehmen, das das 
Skynet-System für das britische Verteidigungsministerium betreibt. Am 24. 
Juni befanden sich Skynet bei 17,8° W und Turksat bei 31° E.

AMC 14
------

AMC-14, der am 15. März gestartet wurde, vergrößert langsam seine Bahnhöhe, 
vermutlich mit Hilfe von Arcjet-Triebwerken. Am 25. Juni war er auf einer 
Bahn von 17837 x 35664 km x 19,1°.

Amos 3
------

Amos 3 bleibt auf Position bei 2,4° W. Die Land-Launch-Oberstufe, eine Blok 
DM-SLB, ist jetzt ebenfalls katalogisiert. Sie erreichte am 29. April eine 
Bahn von ungefähr 34220 x 39400 km x 0,7°. Das Apogäum lag aufgrund eines 
Programmierfehlers 1000 km höher als beabsichtigt. Die Bris-Stufe, die beim 
Start von Thor 2R (2008-006) am 11. Februar verwendet worden war, wurde 
bislang nicht registriert. Die letzte bekannte Umlaufbahn war 36746 x 36840 
km x 0,0°. Nach dem Ausbrennen der Stufe ist sie vermutlich auf einer Bahn 
von 33800 x 35600 km x 0,2°. 

IUE
---

Ein Bruchstück auf der Bahn von IUE (der Internationale Ultraviolett 
Explorer, ein frühes Weltraumteleskop) wurde katalogisiert. Es könnte die 
Teleskopabdeckung sein, die kurz nach Start 1978 abgestoßen wurde.

Orbcomm
-------

Sechs neue Orbcomm-Satelliten wurden am 19. Juni gestartet. Der Satellit CDS-
3 trägt ein automatisiertes Identifikationssystem (AIS) für Schiffe auf hoher 
See. Es ähnelt jenem auf dem Nanosatelliten NTS/CanX-6, der dieses Jahr 
gestartet worden war. Die fünf anderen Satelliten sind mit Standardnutzlasten 
von Orbcomm ausgestattet. Alle sechs haben einen Satellitenbus von Poljot 
(Omsk), der von OHB (Bremen) integriert wurde. Er ersetzt den älteren 
Satellitenbus Orbital Microstar, den die vorhergehenden Orbcomms benutzten.

Die offiziellen Orbcomm-Namen der neuen Satelliten sind mir nicht bekannt. 
Die temporären Bezeichner R-1 bis R-5 sind meine eigenen.

Jason 2
-------

Die Jason-2-Meeresoberflächentopografie-Mission wurde am 20. Juni gestartet. 
Das Hauptinstrument der gemeinsamen französisch/US-amerikanischen Mission ist 
der Poseidon-3-Höhenmesser zur Bestimmung des Meeresspiegels. Die Delta-
Erststufe gab angeblich etwas zu wenig Leistung ab. Die zweite Stufe machte 
das Defizit jedoch wett und erreichte eine Transferbahn von 185 x 1414 km x 
66,5° und dann die operationelle Umlaufbahn von 1329 x 1335 km x 66,0°, auf 
der Jason-2 ausgesetzt wurde. Zwei weitere Bahnmanöver mit dem vorhandenen 
Resttreibstoff führten auf 1332 x 4258 x 65,85° und 2160 x 4360 km x 65,2°. 
Da die Nutzlast leicht war, sollte die finale Bahn bei 2468 x 4824 km liegen, 
aber der zusätzliche Verbrauch während der ersten Zündung hat anscheinend die 
erzielte Höhe verringert. Jason-2 hat den Satellitenbus Thales Proteus und 
eine Startmasse von 506 kg.

Kosmos 2440
-----------

Kosmos 2440 ist ein neuer geostationärer Frühwarnsatellit des russischen 
Verteidigungsministeriums und wird von den Luftverteidigungsstreitkräften PWO 
betrieben. Es ist ein Satellit der US-KMO-Klasse (Prognos) des Herstellers 
Lawotschkin, der mit einem großen Infrarotteleskop ausgerüstet ist. Der Start 
erfolgte mit einer Proton-K und einer Blok DM-3-Oberstufe.


Tabelle kürzlich erfolgter (orbitaler) Starts
---------------------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete     Startgelände      Aufgabe   I.D.

14 Mai 2023   Progress M-64     Sojus-U          Baikonur LC1      Fracht    23A
21 Mai 0943   Galaxy 18         Zenit-3SL        SL Odyssey        Komm.     24A
23 Mai 1520   Kosmos 2437 )     Rokot            Plessezk LC133/3  Komm.     25B
              Kosmos 2438 )                                        Komm.     25C
              Kosmos 2439 )                                        Komm.     25D
              Jubileiny   )                                        Komm.     25A
27 Mai 0302   FY-3A             Chang Zheng 4C   Taiyuan           Wetter    26A
31 Mai 2101   Discovery STS-124 Shuttle          Kennedy LC39A     Raumsch.  27A
10 Jun 1215   Zhongxing 9       Chang Zheng 3B   Xichang           Komm.     28A
11 Jun 1605   GLAST             Delta 7920H      Canaveral SLC17B  Astronom. 29A
12 Jun 2205   Skynet 5C  )      Ariane 5ECA      Kourou ELA3       Komm.     30A
              Turksat 3A )                                         Komm.     30B
19 Jun 0636   Orbcomm CDS-1  )  Kosmos-3M        Kapustin Jar LC107 Komm.    31
              Orbcomm R-1    )                                     Komm.     31
              Orbcomm R-2    )                                     Komm.     31
              Orbcomm R-3    )                                     Komm.     31
              Orbcomm R-4    )                                     Komm.     31
              Orbcomm R-5    )                                     Komm.     31
20 Jun 0746   Jason 2           Delta 7320       Vandenberg SLC2W  Fernerk.  32A
26 Jun 2359   Kosmos 2440       Proton-K/DM-3    Baikonur LC81/24  Frühwarn. 33A

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Somerville MA 02143               |  inter : jcm@host.planet4589.org   |
|  USA                               |          jcm@cfa.harvard.edu       |
|                                                                         |
| JSR: http://www.planet4589.org/jsr.html                                 |
| Back issues:  http://www.planet4589.org/space/jsr/back                  |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@host.planet4589.org, (un)subscribe jsr  |   
'-------------------------------------------------------------------------'