Ausgabe 600

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 600                                       26. September 2008, Somerville, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Raumstation
-----------------------

Sergej Wolkow, Oleg Kononenko und Greg Chamitoff bleiben an Bord der Raumsta-
tion. Progress M-64 legte am 1. September um 1947 UTC vom Nadir-Kopplungsstutzen 
Sarjas ab. Es begann ein Soloflug, bei dem das Progress-Experiment Plasma durch-
geführt wurde, bevor am 8. September um 2047 UTC der Wiedereintritt über dem 
Pazifik erfolgte. Das ATV Jules Verne legte am 5. September von der Swesda-Heck-
schleuse ab. Der Wiedereintritt ist für den 29. September vorgesehen. Progress 
M-65 startete am 10. September. Das Andocken an Swesda wurde wegen der begrenz-
ten Einsatzbereitschaft der NASA während des Wirbelsturms Ike verschoben und 
erfolgte schließlich um 1843 UTC am 17. September. 

Atlantis steht jetzt auf Plattform 39A und bereitet sich für einen Oktober-Start 
zur Mission STS-125 zum Hubble-Weltraumteleskop vor. Endeavour steht als Reserve 
für eine mögliche Rettungsaktion am Starttisch 39B bereit, bei einem Notfall in 
der Umlaufbahn einzugreifen.

Shenzhou 7
----------

Die chinesischen Astronauten Zhai Zhigang, Liu Boming und Jing Haipeng wurden am 
25. September an Bord von Shenzhou 7 mit einer CZ-2F-Rakete auf eine Umlaufbahn 
von 200 x 330 km x 42,4° gestartet. Um 2005 UTC wurde die Bahn auf 330 x 336 km 
angehoben. Das Orbitalmodul von Shenzhou 7 wird als Luftschleuse für Chinas ers-
ten Raumausstieg fungieren.

RapidEye
--------

Jeder der RapidEye-Satelliten hat eine Masse von 152 kg einschließlich 12 kg 
Lageregelungstreibstoff (Dank an Stuart Eves von SSTL für die Info). Die fünf 
RapidEye Satelliten erhielten griechische Namen: Tachys, Mati, Choma, Choros und 
Trochia. Angeblich bedeuten sie schnell[es], Auge, Erde, Weltraum und Orbit. 
(Dank an Gunter Krebs, der mich darauf aufmerksam gemacht hat.)

Ich glaube nicht, dass Choma und Choros wirklich Erde und Weltraum im kosmischen 
Sinne bedeuten. Sie haben eher die Bedeutung von "Staub/Erde" und begrenztem 
"Bereich". Übereinstimmend dazu bestätigt mir Yorgos Papadopoulos aus Saloniki, 
dass Gaia und Kosmos treffendere Worte gewesen wären, um "Erde" und "Weltraum" 
zu übersetzen.

Glonass
-------

Am 25. September wurden drei Glonass-Satelliten gestartet. Die Chrunitschew 
Proton-M verwendete eine ältere, von Energia gebaute Oberstufe vom Typ Blok 
DM-2, anstelle der Bris-M, die bei kommerziellen Starts verwendet wird. Die vom 
Unternehmen Reschetnew hergestellten Raumfahrzeuge wurden von der DM-2 auf eine 
Kreisbahn von 19100 km befördert. Die dritte Stufe der Proton-M und ein Adapter 
blieben auf einer niedrigen Umlaufbahn.

Rosetta
-------

Die Raumsonde Rosetta passierte am 5. September um 1838 UTC den Kleinplaneten 
(2867) Steins in 800 km Entfernung.

Huan Jing
---------

Zwei Huan Jing ("Umwelt"-) Satelliten wurden am 6. September mit einer CZ-2C von 
Chinas Raumfahrtzentrum Taiyuan gestartet. Sie tragen Sensoren für das optische 
und infrarote Spektrum.

Die Satelliten wurden auf eine Bahn von 626 x 668 km x 98,0° befördert. Eine 
erkleckliche Anzahl an Bruchstücken wurde katalogisiert. Das deutet darauf hin, 
dass die zweite Stufe zerbarst, nachdem sie abgeworfen worden war.

Drei Objekte (41A, B, D) werden auf einer Kreisbahn verfolgt. Es sind dies ver-
mutlich die Nutzlasten und die SMA-Kickstufe. Bei den vier Objekten, die auf 
Bahnen mit einem höheren Apogäum von 250 x 850 - 880 km aufgespürt wurden, han-
delt es sich vermutlich um die vier Trennmotorabdeckungen, was bei CZ-2C-Starts 
normal ist: 41V, 41Y, 41Z, 41AA. Die restlichen Bestandteile sind auf Bahnen von 
200 - 400 x 500 - 700 km. Meiner Einschätzung nach stehen sie in Zusammenhang 
mit dem Auseinanderbrechen der CZ-2C-Zweitstufe, die vermutlich die Identifika-
tionsnummer 41C hat.

GeoEye-1
--------

Der Fotosatellit GeoEye-1 wurde am 6. September von Vandenberg gestartet. Der 
kommerziell betriebene GeoEye-1 hat eine Auflösung von 0,4 Metern und wird Daten 
an die NGA (US-nationale Agentur für Geografische Aufklärung) liefern. Der 
Satellit wurde auf eine Umlaufbahn von 668 x 687 km x 98,1° gebracht.

Nimiq 4
-------

Nimiq 4 wurde am 19. September mit einer Proton-M/Bris-M von Baikonur gestartet. 
Eigner des geostationären Fernsehsatelliten ist der kanadische Betreiber 
Telesat.

Galaxy 19
---------

Eine Sea Launch Zenit-3SL hob am 24. September von der Odyssey-Plattform im 
Pazifik ab und platzierte Intelsats Satelliten Galaxy 19 auf einer geostationä-
ren Transferbahn. Er basiert auf dem Satellitenbus Loral 1300 und hat eine Masse 
von 4690 kg.


Tabelle kürzlich erfolgter (orbitaler) Starts
---------------------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete     Startgelände      Aufgabe  I.D.

 3 Aug 0334   Trailblazer )     Falcon 1         Omelek            Tech.    F01
              PreSat      )                                        Tech.    F01
              Nanosail-D  )                                        Tech.    F01
              Celestis    )                                        Bestatt. F01
14 Aug 2044   Superbird 7 )     Ariane 5ECA      Kourou ELA3       Komm.    38A
              AMC 21      )                                        Komm.    38D
16 Aug 1932   Testnutzlast?     Safir            Semnan            Test     F02?
18 Aug 2243   Inmarsat 4 F3     Proton-M/Bris-M  Baikonur LC200/39 Komm.    39A
29 Aug 0716   Tachys     )      Dnepr            Baikonur LC109    Erdbeob. 40A
              Mati       )                                         Erdbeob. 40B
              Choma      )                                         Erdbeob. 40C
              Choros     )                                         Erdbeob. 40D
              Trochia    )                                         Erdbeob. 40E
 6 Sep 0325   Huan Jing-1A )    Chang Zheng 2C   Taiyuan           Erdbeob. 41A
              Huan Jing-1B )                                       Erdbeob. 41B
 6 Sep 1851   GeoEye-1          Delta 7420       Vandenberg SLC2W  Erdbeob. 42A
10 Sep 1950   Progress M-65     Sojus-U          Baikonur LC1/5    Fracht   43A
19 Sep 2148   Nimiq 4           Proton-M/Bris-M  Baikonur LC200/39 Komm.    44A
24 Sep 1928   Galaxy 19         Zenit-3SL        SL Odyssey        Komm.    45A
25 Sep 0849   Kosmos 2442?)     Proton-M/DM-2    Baikonur LC81/24  Nav.     46A
              Kosmos 2443?)                                        Nav.     46B 
              Kosmos 2444?)                                        Nav.     46C 
25 Sep 1310   Shenzhou 7        Chang Zheng 2F   Jiquan            Raumsch. 47A

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Somerville MA 02143               |  inter : jcm@host.planet4589.org   |
|  USA                               |          jcm@cfa.harvard.edu       |
|                                                                         |
| JSR: http://www.planet4589.org/jsr.html                                 |
| Back issues:  http://www.planet4589.org/space/jsr/back                  |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@host.planet4589.org, (un)subscribe jsr  |
'-------------------------------------------------------------------------'