Ausgabe 604

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 604                                        11. Dezember 2008, Somerville, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Shuttle und Raumstation
-----------------------

Die Langzeitbesatzung 18 mit Michael Fincke, Juri Lontschakow und Greg 
Chamitoff setzte die Arbeit an Bord der ISS bis zur Ankunft von STS-126 fort. 
Nachdem Chamitoff mit Endeavour zur Erde zurückkehrte, besteht die 
Langzeitbesatzung 18 aus Fincke, Lontschakow und NASAs Sandy Magnus.

Sojus TMA-13 ist an Sarja gekoppelt. Progress M-65 legte am 14. November um 
1620 UTC von Swesda ab und blieb bis zum 7. Dezember in der Umlaufbahn, um 
Ionosphären-Experimente durchzuführen. Progress M-01M wurde am 26. November 
gestartet. Das neue Raumfahrzeug, Seriennr. 401, hat ein modernisiertes 
digitales Kontrollsystem. Es koppelte am 30. November an das Pirs-Modul an.

Endeavour schwenkte nach dem Start der Mission STS-126 am 15. November auf 
eine Bahn von 158 x 230 km ein und dockte am 16. November um 2201 UTC an den 
Kopplungsadapter PMA-2 des Harmony-Moduls an.

Am 17. November um 1709 UTC entlud der ISS-Roboterarm (SSRMS) das Leonardo-
Modul MPLM-1 aus Endeavours Nutzlastbucht und gegen 1804 UTC war es mit dem 
Nadir-Adapter des Harmony-Moduls verbunden.

Am 18. November unternahmen Heidi Stefanyshyn-Piper und Steve Bowen mit den 
Raumanzügen EMU 3005 und 3003 einen Außenbordeinsatz vom Quest-Modul. Quest 
erreichte um ungefähr 1805 UTC 50 mbar und um 1808 UTC war die Luke geöffnet. 
Die Astronauten brachten einen leeren Stickstofftank der Luftschleuse von der 
Stauplattform ESP-3 auf der Raumstation zum LMC-Frachtträger der Endeavour. 
Sie verstauten ein neues mitgebrachtes Ersatzteil, die Schlauchdrehkupplung, 
auf ESP-3. Sie begannen daraufhin mit der primären Außenbordaufgabe dieser 
Mission, der Reinigung und Wartung des Drehgelenks zur Nachführung der 
Solarflügel (SARJ) auf dem Steuerbordsegment 3 des Stationsauslegers. 
Lauflager wurden ersetzt und der SARJ-Laufring wurde eingefettet. Um 2038 UTC 
schwebte Stefanyshyn-Pipers 14-kg-Werkzeugtasche unbeabsichtigt davon. Die 
Arbeit konnte mit Hilfe von Ersatzwerkzeugen fortgesetzt werden. Die 
Astronauten kehrten am 19. November um 0050 UTC zur Luftschleuse zurück. Die 
Luke wurde um 0057 UTC geschlossen und der Druckausgleich begann um 0101 UTC. 
Die Werkzeugtasche wurde als Objekt 33442, 1998-067BL, katalogisiert und 
befindet sich auf einer Umlaufbahn von 348 x 353 km. Ein weiteres ISS-
Bruchstück ist ebenfalls noch auf einer Umlaufbahn von 309 x 320 km. Es 
handelt sich um eine Triebwerksabdeckung, die während EVA-20A am 11. Juli 
2008 abgeworfen worden war.

EVA-2 erfolgte am 20. November mit Stefanyshyn-Piper und Kimbrough in den 
Raumanzügen EMU 3005 und 3018. Sie versetzten die zwei CETA-Ausrüstungswagen 
von der Steuerbord- auf die Backbordseite des mobilen Transportsystems und 
fuhren mit der SARJ-Wartung fort. Die Dekompression erreichte um 1752 UTC den 
Wert von 50 mbar und um 1757 UTC war die Luke geöffnet. Am 21. November um 
0039 UTC wurde die Luke wieder geschlossen und um 0042 UTC erfolgte der 
Druckausgleich.

Der dritte Außenbordeinsatz fand am 22. November mit Bowen und Stefanyshyn-
Piper in den Anzügen 3003 und 3005 statt. Quest erreichte um etwa 1758 UTC 50 
mbar und die Luke öffnete sich um 1800 UTC. Die Astronauten führten die 
Instandhaltungsarbeiten am SARJ fort. Die Schleuse wurde am 23. November um 
0052 UTC geschlossen und der Druckausgleich begann um 0058 UTC.

EVA-4 folgte am 24. November. Kimbrough und Bowen schlossen die Arbeiten am 
SARJ ab und installierten eine externe Fernsehkamera und eine GPS-Antenne in 
Vorbereitung auf das Kopplungsmanöver mit JAXAs HTV-Frachtschiff. Die 
Dekompression der Luftschleuse erfolgte gegen 1819 UTC und die Luke öffnete 
sich um 1822 UTC. Am 25. November um 0029 UTC war die Luke wieder dicht, 
gefolgt vom Druckausgleich um 0031 UTC.

Am 26. November wurde das Leonardo-Modul von Harmony zur Raumfähre Endeavour 
zurückgebracht. Endeavour legte am 28. November um 1447 UTC ab. Am 29. 
November um 2033 UTC wurde das 7-kg-PicoSat Solar Cell Experiment PSSC, 
ausgesetzt. Es ist ein Testlauf für eine spätere PSSC-Mission auf einer 
geostationären Transferbahn, bei der die durch Strahlung verursachte 
Leistungsminderung der Solarzellen untersucht werden soll.

Am 29. November um 2019 UTC zündete Endeavour seine OMS-Triebwerke, um die 
Geschwindigkeit um 89 m/s zu verringern und den Wiedereintritt einzuleiten. 
Das Shuttle landete um 2125 UTC auf der temporären Rollbahn 04L der Edwards 
Luftwaffenbasis in Kalifornien. (Die Hauptrollbahn 04R/22L wird überholt. Die 
neue, kürzere temporäre Rollbahn 04L/22R ist an ihrer Stelle.) Am 10. 
Dezember trat Endeavour auf dem Shuttle-Trägerflugzeug NASA 911, seine Tour 
zurück nach Florida an.

Kosmos 2445
-----------

Kosmos 2445 hob am 17. November seine Bahn auf 194 x 347 km an.

Yaogan Weixing si hao
---------------------

Der Satellit YW 4 (Fernerkundungssatellit Nr. 4) wurde am 1. Dezember von 
Chinas nördlichem Raumfahrtzentrum Jiuquan auf eine Bahn von 633 x 652 km x 
97,9° gestartet. So wie bei YW 2 wurde keine Trägerrakete katalogisiert. Es 
ist wahrscheinlich, dass die zweite Stufe der CZ-2D nach der Nutzlasttrennung 
ihren Resttreibstoff zum Absenken der Bahn verbraucht und so innerhalb 
weniger Umläufe wieder eintritt.

Kosmos 2446
-----------

Das russische Verteidigungsministerium startete am 2. Dezember einen Oko-
Frühwarnsatelliten (US-KS) auf eine elliptische Umlaufbahn. Er erhielt die 
Tarnbezeichnung Kosmos 2446.

Ciel-2
------

Eine Proton wurde am 10. Dezember von Baikonur auf eine Bahn von -497 x 175 
km x 51,5° gebracht. Die Bris-M Oberstufe erreichte zwischenzeitlich Bahnen 
von 184 x 184 km, 277 x 5007 km, 334 x 16721 km, 421 x 35621 km und nach 
einem Manöver zur Änderung der Bahnneigung schließlich 19,5° bei 5580 x 35612 
km Erdabstand. Hier wurde die Nutzlast Ciel-2 abgesetzt.

Ciel-2 ist ein Thales Alenia Spacebus 4000C4 mit einer Masse von circa 5600 
kg. Eigner ist die Ciel Satellite Group, ein in Ottawa gegründeter 
Fernsehsatelliten-Betreiber. Ciel nutzt derzeit Echostar V. Betrieben wird 
Ciel-2 von Saskatoon aus in Saskatchewan. 


Tabelle kürzlich erfolgter (orbitaler) Starts
---------------------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete     Startgelände      Aufgabe   I.D.

 1 Okt 0637   THEOS             Dnepr            Jasny             Erdbeob.  49A
12 Okt 0701   Sojus TMA-13      Sojus-FG         Baikonur LC1/5    Raumsch.  50A
19 Okt 1747   IBEX              Pegasus XL       Kwajalein         Astronom. 51A
22 Okt 0052   Chandrayaan-1  )  PSLV             Sriharikota       Mondsonde 52A
              MIP            )                                     Mondsonde 52
25 Okt 0115   SJ-6-03A)         Chang Zheng 4B   Taiyuan           unbekannt 53A  
              SJ-6-03B)                                            unbekannt 53A
25 Okt 0228   COSMO 3           Delta 7420-10    Vandenberg SLC2W  Radar     54A
29 Okt 1654   Simon Bolivar     Chang Zheng 3B   Xichang           Komm.     55A
 5 Nov 0015   Chuanxin-1-02   ) Chang Zheng 2D   Jiuquan           Tech.     56A
              Shiyan Weixing 3)                                    Tech.     56B
 5 Nov 2044   Astra 1M          Proton-M         Baikonur LC200/39 Komm.     57A
14 Nov 1550   Kosmos 2445       Sojus-U          Plessezk LC16/2   Erdbeob.  58A
15 Nov 0055   Endeavour STS-126) Space Shuttle   Kennedy LC39A     Raumsch.  59A
              Leonardo         )
26 Nov 1238   Progress M-01M    Sojus-U          Baikonur LC1/5    Fracht    60A
29 Nov 2033   PSSC Testbett     -                Endeavour, LEO    Tech.     59B
 1 Dez 0442   Yaogan Weixing 4  Chang Zheng 2D   Jiuquan           Erdbeob.? 61A
 2 Dez 0500   Kosmos 2446       Molnija-M        Plessezk LC16/2   Frühwarn. 62A
10 Dez 1343   Ciel-2            Proton-M/Bris     Baikonur          Komm.

Ich habe mich dazu entschieden, probehalber, zusätzlich eine Tabelle für 
suborbitale Starts anzufügen.


Tabelle kürzlich erfolgter (suborbitaler) Starts
------------------------------------------------

Datum  UT     Nutzlast/Flug   Trägerrakete    Startgelände    Aufgabe   Apo./km
                    
 1 Nov        PacBlitz08      UNBEKANNT       Kauai           Zielobjekt   150?
 1 Nov        Aegis KV        SM-3            DDG-60, Kauai   Abfangen     150?
 1 Nov        PacBlitz08      UNBEKANNT       Kauai           Zielobjekt   150?
 1 Nov        Aegis KV        SM-3            DDG-70, Kauai   Abfangen     150?
 5 Nov 0900   GT198 RV-1      Minuteman 3     Vandenberg      Op Test     1300?
12 Nov 0555   DRDO RV         Shourya         Chandipur       R&D          200?
12 Nov?       Iran RV         Sejil           Semnan?         R&D          300?
13 Nov 0906   M-51 RV-1 )     MSBS M51        Landes          R&D         1000?
              M-51 RV-2?)
              M-51 RV-3?)
              M-51 RV-4?)
              M-51 RV-5?)
              M-51 RV-6?)
14 Nov        NASA 36.221DS   Black Brant 9   White Sands     Solar phys.  300?
20 Nov 0221   Aegis Zielobj.  UNBEKANNT       Kauai           Zielobjekt   150?
20 Nov 0224   Aegis JFTM-2    SM-3            DDG-176, Kauai  Abfangen     150?
26 Nov        Kavoshgar-2     Kavoshgar?      Iran UNBEKANNT  R&D          150?
26 Nov 1320   RS-24 RV-1 )    Topol-M         Plessezk        R&D         1000?
              RS-24 RV-2?)
              RS-24 RV-3?)
28 Nov        RV-1 )          Bulawa          TK-208, Barents R&D         1000?
              RV-2 )
              RV-3 )
              ?    ) (Anzahl unbekannt)
 5 Dez 1035   ARR ICI-2       VS-30/Orion     Spitzbergen     Aurora       330
 5 Dez 2004   MDA FTG-05 Targ. Polaris STARS  Kodiak          Zielobjekt  1000?
 5 Dez 2021   MDA FTG-05      OBV             Vandenberg      Abfangen    1000?

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Somerville MA 02143               |  inter : jcm@host.planet4589.org   |
|  USA                               |          jcm@cfa.harvard.edu       |
|                                                                         |
| JSR: http://www.planet4589.org/jsr.html                                 |
| Back issues:  http://www.planet4589.org/space/jsr/back                  |
| Subscribe/unsub: mail majordomo@host.planet4589.org, (un)subscribe jsr  |   
'-------------------------------------------------------------------------'