Ausgabe 633

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 633                                         19. Oktober 2010, Somerville, MA
--------------------------------------------------------------------------------

LVDB
----

Eine neue Version meiner Datenbank suborbitaler und orbitaler Starts ist online:
  http://www.planet4589.org/space/lvdb/index.html
Sie enthält 66136 Starts.

Shuttle und Raumstation
-----------------------

Sojus TMA-01M, Sojus TMA-19, Progress M-05M und Progress M-07M sind an die ISS 
angekoppelt. Discovery befindet sich in Vorbereitung der Mission STS-133 auf der 
Startrampe 39A. Sojus TMA-01M wurde am 7. Oktober mit Alexander Kaleri, Oleg 
Skripotschka und Scott Kelly an Bord gestartet und koppelte am 10. Oktober um 
0001 UTC an das Poisk-Modul.

Die Langzeitbesatzung 24 bestehend aus Skworzow, Kornijenko und Caldwell-Dyson 
ging am 24. September an Bord von Sojus TMA-18 und bereitete sich darauf vor, 
vom Poisk-Modul abzulegen, aber das Entriegeln funktionierte nicht richtig und 
die Landung wurde abgesagt. Während der Störungssuche kehrte die Besatzung in 
die Station zurück. Das Ablegen anderntags am 25. September um 0203 UTC war er-
folgreich. Das Bremsmanöver um 0431 UTC brachte TMA-18 auf eine Flugbahn, die 
sich mit der Erdatmosphäre schnitt. Das Raumschiff landete um 0523 UTC in 
Kasachstan.

Die Expedition 25 begann offiziell am 25. September 2010 um 0203 UTC. Die gegen-
wärtige Stationsbesatzung besteht aus Kommandant Doug Wheelock, FE-6 Shannon 
Walker, FE-5 Fjodor Jurtschichin, FE-1 Alexander Kaleri, FE-2 Oleg Skripotschka 
und FE-3 Scott Kelly.

USA 215
-------

Ted Molczan meldete am 22. September über SeeSat, dass Bob Christy und Brad 
Young den Satelliten USA 215 beobachtet haben, der am Vortag auf eine Bahn von 
1057 x 1072 km x 123,0° gestartet worden war. Am 17. Oktober war der Satellit in 
einer Bahn von 1102 x 1105 km x 123,0°. Die Centaur-Stufe AV-025 ist nicht kata-
logisiert und wurde vermutlich kurz nach dem Absetzen von USA 215 zum Absturz 
gebracht. 

Diese rückläufige Bahn ist ungewöhnlich - einige frühere Radarsatelliten wurden 
in 57-Grad-Bahnen gestartet. 123 Grad sind äquivalent dazu. Die Bahn läuft aber 
nach Westen und nicht ostwärts. Das kostet zusätzlich Treibstoff, weil sie ent-
gegen der Erddrehung orientiert ist, anstatt von dieser zu profitieren. Die 
Bahnhöhe ist ebenfalls größer als bei früheren Überwachungssatelliten.

Chang'e-2
---------

Chinas zweite Mondsonde wurde am 1. Oktober gestartet. Am 6. Oktober um etwa 
0314 UTC schwenkte sie in eine Mondbahn von 119 x 8599 km ein (Info von 
nasaspaceflight.com). Am 9. Oktober befand sie sich auf einer Bahn von 100 x 100 
km um den Mond.

Shi Jian 6 Gruppe 4
-------------------

Das vierte Paar SJ-6-Satelliten wurde am 6. Oktober auf eine Bahn von 588 x 604 
km x 97,8° gestartet. Shijian liuhao 4 zu A xing ist ein von CAST/Peking ge-
bauter kleiner Satellit. Sein Begleiter, Shijian liuhao 4 zu B xing, ist ein 
größerer Satellit (möglicherweise 1000 kg) der Akademie von Schanghai. Die 
Satelliten könnten auch eine militärische Überwachungsrolle haben. Igor Lissow 
berichtete auf nasaspaceflight.com, dass sich B xing vom 10. bis zum 14. Oktober 
in einer niedrigeren Umlaufbahn von 566 x 604 km befand, dabei seine Position 
relativ zu A veränderte, um sich danach wieder der Bahn von A anzunähern.

Yaogan Weixing 11
-----------------

Yaogan Weixing shi yihao (YW-11) wurde am 22. September vom Jiuquan Raumfahrt-
zentrum in eine sonnensynchrone Bahn von 625 x 656 km x 98,0° gestartet. Zwei 
3,5 kg schwere Subsatelliten der Universität Zhejiang wurden ebenfalls ausge-
setzt. Die Nachrichtenagentur Xinhua bezeichnet die beiden als "Pixing 1A"-Sa-
telliten. Laut china.org.cn sind Satelliten des Typs Zheda Pixing 1A (oder 
ZDPS-1A) mit Kameras zur Erdbeobachtung ausgerüstet.

SBSS
----

Der erste [sogenannte] weltraumgestützte Überwachungssatellit, SBSS, wurde am 
26. September von Vandenberg auf eine Bahn von 631 x 633 km x 97,8° befördert. 
Dies war auch der erste Start einer vierstufigen Minotaur IV (eine dreistufige 
Minotaur IV Lite brachte HTV-2a am 22. April auf eine suborbitale Bahn). SBSS 
wird Satelliten und Weltraumschrott aufspüren und ergänzt das bodengestützte 
Bahnverfolgungsnetzwerk. Es wurde aus dem erfolgreichen experimentellen SBV-Sen-
sor auf dem Satelliten MSX aus den 90er Jahren entwickelt. Der Satellit wurde 
von Ball Aerospace gebaut, hauptverantwortlich für die Mission zeichnet 
Boeing/Huntington Beach.

Kosmos 2469
-----------

Am 30. September startete Russland einen neuen Oko-Frühwarnsatelliten mit einer 
Molnija-M-Rakete auf eine elliptische Bahn. Bei einem Schubmanöver am 11. 
Oktober wurde die Nutzlast auf eine Bahn von 576 x 39616 km x 62,8° angehoben.

Sirius XM-5
-----------

International Launch Services brachte am 14. Oktober an Bord einer 
Proton-M/Bris-M einen weiteren digitalen Radiosatelliten für Sirius XM auf eine 
Umlaufbahn. Es gibt jetzt vier Satelliten des ursprünglichen Sirius Systems im 
Orbit (Sirius 1 bis 3 in geneigten Bahnen und Sirius 5 ist geostationär) und 
fünf des XM Systems (ehemals XM Radio 1 bis 4, jetzt vermutlich bekannt als 
Sirius XM 1 bis 4).

Globalstar-2
------------

Die ersten sechs Globalstar-2-Satelliten wurden am 19. Oktober von einer 
russischen Sojus-2-1a/Fregat-Trägerrakete von Baikonur auf eine Bahn von 912 x 
924 km x 52,0° gebracht. Das Globalstar System bietet mobile Kommunikations-
dienste durch eine Konstellation im niederen Erdorbit an. 72 Globalstar-Satelli-
ten der ersten Generation wurden von Loral gebaut und zwischen 1998 und 2007 
gestartet. 44 davon befinden sich zur Zeit in einer operationellen Globalstar-
Umlaufbahn von 1411 x 1415 km x 52,0°.  48 der neuen Satelliten werden von 
Thales/Rom gebaut.

Erratum
-------

Der RockOn-Flug NASA 41.088UO am 24. Juni hob entweder um 1117 UTC oder 1217 UTC 
ab, jedoch nicht um 1000 UTC, wie in einem früheren JSR angegeben. (Das NASA 
Blue Book führt 1117 UTC an, aber der Twitter-Kanal von Wallops scheint auf 0817 
EDT = 1217 UTC hinzudeuten.)


Tabelle kürzlich erfolgter (orbitaler) Starts
---------------------------------------------

Datum  UT     Name               Trägerrakete    Startgelände     Aufgabe   I.D.

 2 Sep 0053   Kosmos 2464 )      Proton-M/DM-2   Baikonur LC81/24 Navigation 41A
              Kosmos 2465 )                                       Navigation 41B
              Kosmos 2466 )                                       Navigation 41C
 4 Sep 1614   Zhongxing 6A       Chang Zheng 3B  Xichang          Komm.      42A
 8 Sep 0330   Kosmos 2467 )      Rokot/Bris-KM   Plessezk         Komm.      43A
              Gonez-M     )                                       Komm.      43B
              Kosmos 2468 )                                       Komm.      43C
10 Sep 1022   Progress M-07M     Sojus-U         Baikonur LC31    Fracht     44A
11 Sep 1117   Michibiki          H-IIA 202       Tanegashima      Nav/Comm   45A
21 Sep 0403   USA 215            Atlas V 501     Vandenberg SLC3E Radar?     46A
22 Sep 0242   Yaogan Weixing 11) Chang Zheng 2D  Jiuquan          Erdbeob.?  47A
              Zheda Pixing 1A-1?)                                 Tech      ?47B
              Zheda Pixing 1A-2?)                                 Tech      ?47C
26 Sep 0441   SBSS               Minotaur IV     Vandenberg SLC8  Bahnverfl. 48A
30 Sep 1701   Kosmos 2469        Molnija-M       Plessezk         Frühwarn.  49A
 1 Okt 1100   Chang'e 2          Chang Zheng 3C  Xichang          Mondsonde  50A
 6 Okt 0049   SJ-6/4A   )        Chang Zheng 4B  Taiyuan          ?          51A
              SJ-6/4B   )                                         ?          51B
 7 Okt 2310   Sojus TMA-01M      Sojus-FG        Baikonur LC1     Raumschiff 52A
14 Okt 1853   Sirius XM-5        Proton-M/Bris-M Baikonur LC81/24 Radio      53A
19 Okt 1710   Globalstar-2 FM2?) Sojus-2-1a/Fregat Baikonur LC31  Komm.      54A
              Globalstar-2 FM3?)                                  Komm.      54B
              Globalstar-2 FM4?)                                  Komm.      54C
              Globalstar-2 FM5?)                                  Komm.      54D
              Globalstar-2 FM6?)                                  Komm.      54E
              Globalstar-2 FM7?)                                  Komm.      54F


Tabelle kürzlich erfolgter (suborbitaler) Starts
------------------------------------------------

Datum  UT     Nutzlast/Flug   Trägerrakete     Startgelände    Aufgabe   Apo./km

 1 Sep        RV              Scud?            Point Mugu?     Zielobjekt  100?
17 Sep 1003   GT202GM         Minuteman 3      Vandenberg LF09 Op test    1300?
21 Sep 1307   NASA 41.082NP   Terrier Orion    Wallops I.      Tech        130?
 7 Okt 0310   RV x 3?         Bulawa          TK-208, Weißes M. R&D       1000?

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Somerville MA 02143               |  inter : jcm@www.planet4589.org    |
|  USA                               |          jcm@cfa.harvard.edu       |
|                                                                         |
| JSR: http://www.planet4589.org/jsr.html                                 |
| Back issues:  http://www.planet4589.org/space/jsr/back                  |
| Subscribe/unsub: http://www.planet4589.org/mailman/listinfo/jsr         |
'-------------------------------------------------------------------------'