Ausgabe 655

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 655                                        19. März 2012, Somerville, MA USA
--------------------------------------------------------------------------------

Raumstation
-----------

Die Expedition 30 läuft weiter, während Sojus TMA-22 an Poisk gekoppelt ist und 
Sojus TMA-03M am Rasswet-Modul anliegt. Kommandant der Expedition 30 ist Dan 
Burbank. Die Bordingenieure 1 bis 5 sind Anton Schkaplerow, Anatoli Iwanischin, 
Oleg Kononenko, André Kuipers und Don Pettit. Das Frachtschiff Progress M-14M 
ist am Pirs-Modul angedockt. Am 17. März bewegte sich die Internationale Raum-
station auf einer Umlaufbahn von 378 x 400 km x 51,6°.

Die Europäische Weltraumagentur bereitet den Start des Versorgungsschiffs ATV 
"Edoardo Amaldi" von Kourou vor. Das Raumfahrzeug ATV-3 wird an das Swesda-Modul 
koppeln.

ANFRAGE
-------

Gesucht sind die Bahnelemente (TLE) von Sojus TM-5, Katalognummer 19204, für den 
Zeitraum 1. - 7. September 1988 (in diese Zeitspanne fallen mehrere Versuche für 
den Wiedereintritt). Im Online-Archiv fehlen diese Daten, aber bekanntermaßen 
haben manche von Ihnen die Ausdrucke auf Papier gehortet ...

Ankündigung
-----------

Jene, die in Washington DC weilen, können mich am 23. März um 14 - 16 Uhr bei 
einem informellen Vortrag über Astronomie und im Zuge meiner Exposition im na-
turhistorischen Museum http://www.mnh.si.edu/exhibits/evolving-universe/ erle-
ben.

SES-4
-----

Der Fernmeldesatellit SES-4 erreichte am 29. Februar seinen Kommissionierungs-
orbit auf der Position bei 26° W über dem Atlantischen Ozean. Zum Zeitpunkt des 
Starts gehörte er SES Satellite Leasing (Isle of Man). Betreiber wird SES World 
Skies (den Haag) sein.

Beidou
------

China startete am 24. Februar den 11. Beidou Daohang Weixing. Der Navigations-
satellit erreichte am 1. März eine geostationäre Umlaufbahn bei 58,7° Ost. Am 
17. März waren die Bahnparameter 35777 x 35796 km x 1,9° bei 58,6° Ost.

Vier experimentelle geostationäre Navigationssatelliten der Reihe Beidou Daohang 
Shiyan Weixing wurden 2000 - 2007 gestartet. Seitdem kamen fünf GEO-Satelliten, 
fünf GEO-Satelliten mit geneigten Bahnen und ein Satellit auf einer mittleren 
Bahn zum operationellen System der Beidou Daohang Weixing hinzu.

MUOS 1
------

MUOS 1 (Mobile User Objective System) der US-Marine wurde am 24. Februar an Bord 
des Fluges AV-030 mit einer leistungsstarken Trägerrakete vom Typ Atlas 551 in 
die Umlaufbahn befördert. Die Nutzlast gelangte auf eine Transferbahn von 3463 x 
35786 km x 19,0°. MUOS 1 hat eine Leermasse von 3812 kg, vollgetankt sind es 
ungefähr 6740 kg. Er basiert auf der Plattform Lockheed Martin A2100 und wird 
UHF-Kommunikationsdienste bereitstellen.

Nach UHF-Kommunikationsexperimenten mit LES-Satelliten von Lincoln Labs in den 
1960er Jahren nutzte die US-Marine die UHF-Nutzlast der Tacsat-Satelliten (1969 
- 1972). Danach folgten die Marisat Gapfiller (ab 1976), das FLTSATCOM-System 
(ab 1978) und das "UHF-Follow-On"-System (ab 1993), das vom MUOS-System ersetzt 
werden wird.

LARES
-----

Bei dem Satelliten LARES, der beim ersten Einsatz der Vega gestartet wurde, han-
delt es sich um den jüngsten in einer Reihe von passiven, kugelförmigen Satelli-
ten mit einem (üblicherweise) hohen Verhältnis von Masse zu Oberfläche, die mit 
Spiegeln und Laserreflektoren für geodätische Anwendungen versehen sind.

  Satellit     Agentur          Startdatum  Masse/kg       derzeitige Umlaufbahn
                                                  Durchm./m
  Starlette    CNES, Frankreich  6. Feb. 1975    48 0,2   804 x  1106 km x 49,8°
  Lageos       NASA, USA         4. Mai  1976   411 0,6  5837 x  5948 km x109,8° 
  Ajisai       NASDA, Japan     12. Aug. 1986   685 2,1  1479 x  1497 km x 50,0°
  Etalon 1     MOM, UdSSR       10. Jan. 1989  1230 1,3 19082 x 19168 km x 64,4°
  Etalon 2     MOM, UdSSR       31. Mai  1989  1230 1,3 19082 x 19161 km x 64,4°
  Lageos 2     ASI, Italien     22. Okt. 1992   405 0,6  5615 x  5951 km x 52,7°
  Stella       CNES, Frankreich 26. Sep. 1993    48 0,2   796 x   804 km x 98,6°
  GFZ-1        GFZ, Deutschland  9. Apr. 1995    20 0,2   Eintritt 23. Juni 1999
  WESTPAC      EOS, Australien  10. Juli 1998    24 0,2   814 x   817 km x 98,4°
  Starshine 1  NRL/GSFC, USA    27. Mai  1999    40 0,5   Eintritt 18. Feb. 2000
  LRE          NASDA, Japan     29. Aug. 2001    86 0,5   287 x 34091 km x 28,4°
  Starshine 3  NRL/GSFC, USA    30. Sep. 2001    90 0,9   Eintritt 21. Jan. 2003
  Starshine 2  NRL/GSFC, USA     5. Dez. 2001    39 0,5   Eintritt 26. Apr. 2002
  Larets       FKA, Russland    27. Sep. 2003    10 0,2   675 x   692 km x 97,8°
  Blits        FKA, Russland    17. Sep. 2009     7 0,2   818 x   821 km x 98,7°
  LARES        ASI, Italien     13. Feb. 2012   400 0,4  1435 x  1452 km x 69,5°

Der Name der an der AVUM-Stufe der Vega angebrachten Nutzlast ist LARES A&H/SS 
(Avionics and Harness Subsystem) und besteht aus mehreren Elementen auf einem 
Ausleger (Sektor) des Hilfssystems von LARES. Das System wurde von Temis S.r.l. 
in Mailand gefertigt. Hauptauftragnehmer des gesamten Hilfssystems ist das 
Mailänder Unternehmen OHB CGS (früher Carlo Gavazzi Space). Die Gesamtmasse des 
LARES-Hilfssystems beträgt vermutlich 300 kg. Die leere AVUM hat um die 660 kg, 
womit sich eine Gesamtmasse des Objekts in der Umlaufbahn von ungefähr 960 kg 
ergibt.

Suborbitale Starts
------------------

Die Nutzlast MICA (Magnetosphere-Ionosphere Coupling in the Alfvén resonator) 
zum Studium der Aurora von der Universität Cornell wurde am 19. Februar mit 
NASA-Flug 36.273UE gestartet. Die Rakete erreichte 325 km Höhe und setzte ein 
Nutzlastpaar zur Untersuchung der Resonanzen von Alfvén-Wellen in der Polar-
lichtregion aus. Die Nutzlast achtern war mit Drahtantennen von 12 m Länge aus-
gestattet und hatte eine Masse von ungefähr 45 kg. Die vordere Nutzlast hatte 
303 kg.

Das Global Strike Command der USA feuerte am 25. Februar eine Minuteman III, 
vermutlich mit einem einzelnen Wiedereintrittskörper von Vandenberg in Richtung 
eines Zieles im Pazifik ab, das möglicherweise im Bereich des Testgeländes am 
Kwajalein-Atoll lag.

Bei der Mission DASO-23 (Demonstration and Shakedown Operation) feuerte die US-
Marine am 22. Februar eine ballistische Rakete vom Typ Trident II D-5 von Bord 
des vor der Küste von Cape Canaveral kreuzenden Unterseeboots USS Tennessee, 
SSBN 734, ab. Der Flugkörper flog im Testgelände an der Ostküste in südöstlicher 
Richtung und beförderte den Nutzlastbus auf eine suborbitale Flugbahn. Der Bus 
setzte vermutlich acht Wiedereintrittskörper vom Typ Mk. 4 oder Mk. 5 ab, die 
möglicherweise in der Gegend von Ascension Island niedergingen. Dies war der 
137. erfolgreiche Start einer Trident II in Folge. Da der letzte bestätigte 
Start davor der 135. war, nämlich die Mission DASO-22 im März 2011, gab es wohl 
innerhalb des vergangenen Jahres einen nicht bestätigten Start, und zwar von 
einem nicht identifizierten Unterseeboot vor der Pazifikküste. Aus unbekannten 
Gründen werden die Starts im Pazifik nicht immer bekannt gegeben, selbst nachdem 
das fragliche Unterseeboot seine Patrouille beendet hat. Insgesamt ist das Datum 
von fünf der Starts zwischen 2005 und 2011 unbekannt: Es sind dies die erfolg-
reichen Einsätze mit den laufenden Nummern 112 (DASO?), 114 (FCET-35?), 115 
(FCET-35?), 125 (FCET-40) und 136 (FCET-44?).


Tabelle kürzlich erfolgter (orbitaler) Starts
---------------------------------------------

Datum  UT     Name              Trägerrakete     Startgelände      Aufgabe  I.D.

 9 Jan 0317   ZY-3        )     Chang Zheng 4B   Taiyuan           Erdbeob.  01A
              Vesselsat 2 )                                        Komm.     01B
13 Jan 0056   FY-2(07)          Chang Zheng 3A   Xichang           Wetter    02A
20 Jan 0038   WGS 4             Delta 4M+(5,4)   Canaveral SLC37B  Komm.     03A
24 Jan 2318   Tschibis-M        -                PM-13M, LEO       Forschung 62C
25 Jan 2306   Progress M-14M    Sojus-U          Baikonur LC1      Fracht    04A
 3 Feb 0004?  Navid             Safir            Semnan            Erdbeob.  05A
13 Feb 1000   LARES   )         Vega             Kourou ELV        Geodäsie  06A
              Almasat )                                            Tech.     06B
              XaTcobeo )                                           Tech.     06
              ROBUSTA  )                                           Tech.     06
              e-st@r   )                                           Tech.     06
              Goliat   )                                           Tech.     06
              PWSat-1  )                                           Tech.     06
              MaSat-1  )                                           Tech.     06
              UNICubeSat-GG )                                      Tech.     06
              LARES Support Sys)                                   Tech.     06K
14 Feb 1936   SES-4             Proton-M/Bris-M  Baikonur LC200/39 Komm.     07A
24 Feb 1612   Beidou DW 11      Chang Zheng 3C   Xichang           Nav.      08A
24 Feb 2215   MUOS 1            Atlas V 551      Canaveral         Komm.     09A

Tabelle kürzlich erfolgter (suborbitaler) Starts
------------------------------------------------

Datum  UT    Nutzlast/Flug    Trägerrakete     Startgelände      Aufgabe Apo./km
11 Jan 1325  NASA 12.074GT   Terrier Malemute  Wallops           Test       500?
12 Jan 1451  S-520-26         S-520            Uchinoura         Atm.-For.  298
28 Jan 1815  STIG-A-III       STIG-A           Spaceport America Test        82
10 Feb 0440  Zielobjekt       Prithvi          Chandipur         Zielobjekt 100
13 Feb 0932  MASER 12         VSB-30           ESRANGE           Mikrograv. 260
19 Feb 0541  NASA 36.273UE    Black Brant IX   Poker Flat        Aurora     325
22 Feb       8 x USN Mk 5 RV? Trident II       USS Tennessee,ETR Op.Test   1000?
25 Feb 1046  GT206GM          Minuteman III    Vandenberg LF09   Op.Test   1300?

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Somerville MA 02143               |  inter : planet4589 at gmail       |
|  USA                               |          jcm@cfa.harvard.edu       |
|                                                                         |
| JSR: http://www.planet4589.org/jsr.html                                 |
| Back issues:  http://www.planet4589.org/space/jsr/back                  |
| Subscribe/unsub: http://www.planet4589.org/mailman/listinfo/jsr         |
'-------------------------------------------------------------------------'