Ausgabe 670

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 670                                    18. November 2012, Somerville, MA USA
--------------------------------------------------------------------------------

Internationale Raumstation
--------------------------

Die Langzeitbesatzung 33 mit Kommandant Suni Williams, FE-4 Juri Malentschenko 
und FE-6 Aki Hoshide wurde am 25. Oktober durch Oleg Nowizki, Jewgeni Tarelkin 
und Kevin Ford verstärkt und setzt ihre Arbeit fort. Sojus TMA-06M (Produk-
tionsnr. 707, ISS-Flug 32S) wurde am 23. Oktober gestartet und koppelte am 25. 
Oktober 1229 UTC an das Poisk-Modul.

Dragon CRS-1 kehrte am 28. Oktober zur Erde zurück. Der Stationsarm SSRMS setzte 
es um 1119 UTC vom Harmony-Modul ab und gab es um 1329 UTC frei. Um 1422 UTC 
senkte Dragon bei einem Bahnmanöver seinen Orbit ab und um 1828 UTC erfolgte ein 
größeres, 10 Minuten 40 Sekunden langes zweites Retromanöver. SpaceX gab die 
Größe (Delta v) oder die Bahnelemente dieser Zündungen nicht bekannt. Das 
Frachtabteil Dragons wurde um 1841 UTC abgeworfen und die Kapsel trat um 1902 
UTC wieder ein. Die Wasserung im Pazifik erfolgte um 1922 UTC ungefähr bei 28° N 
123° W.

Das Frachtschiff Progress M-17M wurde am 31. Oktober gestartet und koppelte nach 
5 Stunden 52 Minuten Flugzeit an das Swesda-Modul.

Am 1. November begann mit der Dekompression um 1223 UTC der Außenbordeinsatz US 
EVA-20 mit den Astronauten Williams und Hoshide. Die Luke wurde um 1228 UTC 
geöffnet. Sie leiteten den Ammoniak-Kühlkreislauf auf dem Auslegersegment P6 um, 
sodass die Flugkontrolle ein Leck im System isolieren kann. Einer der Radiatoren 
von P6, der vor der Relokation von P6 im Jahre 2007 verstaut worden war, kam zu 
diesem Zweck nun wieder zum Einsatz, um den isolierten Radiator zu ersetzen. Die 
Luftschleuse wurde um 1903 UTC geschlossen und um 1907 UTC wieder unter Druck 
gesetzt.

Die Landung von Williams, Malentschenko und Hoshide mit Sojus TMA-05M ist für 
den 19. November geplant, womit Expedition 34 von Expedition 33 übernehmen wird.

Beidou
------

Ein neuer Beidou-Navigationssatellit, Beidou Daohang Weixing 16, wurde am 25. 
Oktober auf eine geostationäre Transferbahn befördert. US-Bahndaten vom 26. 
Oktober bestätigten die Transferbahn und ab dem 1. November auch dessen Position 
auf GEO bei 80,4° E. Die Transferbahn hatte ein ungewöhnlich niedriges Perigäum 
von rund 150 - 160 km.

Lutsch/Jamal
------------

Eine russische Proton brachte am 2. November ein Paar von ISS Reschetnew gefer-
tigter Fernmeldesatelliten auf eine Umlaufbahn. Lutsch-5B basiert auf dem 
Satellitenbus Express-1000A. Er ist der zweite eines Paares von 
Datenrelaissatelliten für die Raumstation. Jamal 300K ist vom Typ 
Express-1000HTA mit einer C- und Ku-Band-Nutzlast für Gasprom Space Systems, das 
Teil des großen russischen Energiekonzerns Gasprom ist.

Die Oberstufe Bris-M erreichte eine Transferbahn von 388 x 35735 km x 48,7° und 
stieß den Abwurftank DTB ab, der inzwischen aufgespürt wurde. Chrunitschew mel-
dete, dass die Stufe die Bahn bei einer weiteren Zündung zirkularisierte und die 
Satelliten auf einem beinahe synchronen Orbit aussetzte.

Zwei Wochen später, am 17. November, war von den USA nur der Abwurftank katalo-
gisiert, nicht aber die Nutzlasten.

Ariane VA210
------------

Beim Ariane-Flug VA210 wurden zwei Fernmeldesatelliten in den Orbit gestartet. 
Die Hauptstufe der Rakete Nr. 566 erreichte eine Umlaufbahn von -956 x 179 km x 
7,0°. Die Oberstufe ESC-A erhöhte die Geschwindigkeit und senkte die Inklina-
tion. Auf der resultierenden Transferbahn von 250 x 35750 km x 2,0° wurden die 
Satelliten EUTELSAT-21B, ein Spacebus 4000C3 von Thales Alenia für Eutelsat SA 
in Paris, sowie Star One C3, ein Orbital Geostar-2.4E für Star One in Rio de 
Janeiro, ausgesetzt.

Die Star-One-Satelliten setzen das alte System Brasilsats fort, deren Brasilsat 
B1 - B4 in Star One B1 - B4 umbenannt wurden. AMC 12 ist Star One C12. Star 
One C1 und C2 sind Satelliten der Baureihe Spacebus 3000, die 2007 und 2008 
gestartet worden waren.

Meridian
--------

Der 6. militärische Fernmeldesatellit der Serie Meridian des russischen Vertei-
digungsministeriums wurde am 14. November erfolgreich auf eine elliptische Um-
laufbahn von 974 x 39740 km x 62,8° befördert. Die vorhergegangene Meridian-
Mission hatte die Umlaufbahn verfehlt.

Zwischenbericht der orbitalen Starts 2012
-----------------------------------------

Startversuche insgesamt: 65
Russland 21, China 15, USA 14, Frankreich/ESA 8, Indien 2, Japan 2, Iran 1 + 1 
Fehlschlag, Nordkorea 1 Fehlschlag

Errata in JSR 669: Selbstverständlich hat die Erststufe der Antares ein russi-
sches Triebwerk, wird aber in der Ukraine gebaut. Außerdem war der Name des 
Astronauten Tarelkin falsch geschrieben (zu meiner Verteidigung sei angeführt, 
dass der Fehler vom täglichen ISS-Statusbericht übernommen war).

Suborbitale Starts
------------------

Am 24. Oktober (oder möglicherweise am frühen 25. Oktober) kam es beim Manöver 
FTI-01 der Raketenabwehragentur zu fünf koordinierten Abschüssen von exoatmo-
sphärischen Raketen im Pazifik. Ein E-LRALT (Extended Long Range Air Launch 
Target) wurde von einem Flugzeug der Type C-17 nördlich der Insel Wake abgewor-
fen und in Richtung des Testgeländes Reagan bei Kwajalein gelenkt. E-LRALT be-
steht aus zwei Feststoffmotoren SR-19, einer Feststoffstufe Orbus 1A und einem 
Wiedereintrittskörper. Als Nächstes wurde eine zweistufige Terrier Oriole in der 
Konfiguration ARAV-B als Zielkörper von Wake nach Kwajalein gestartet. Die USS 
Fitzgerald startete eine Rakete des Typs SM-3 Block 1A ab, konnte ARAV-B aber 
nicht abfangen. Eine von der Insel Meck im Kwajalein-Atoll abgefeuerte Abfangra-
kete des Typs THAAD wehrte erfolgreich das E-LRALT ab. Ein Kurzstreckenzielflug-
körper, möglicherweise eine Scud, wurde von der schiffsgestützten mobilen Start-
plattform abgeschossen. Das Ziel wurde von einer Patriot PAC-3, die von Omelek, 
einer weiteren Inseln Kwajaleins, aufgestiegen war abgefangen. Das Abfangmanöver 
der PAC-3 erfolgte vermutlich in geringer Höhe, sodass es nicht in meiner Liste 
der Raumfahrtstarts enthalten ist, genauso wie die damit verbundenen Aktivitäten 
von Marschflugkörpern und der PAC-2 in niedriger Höhe.

Am 19. Oktober schoss Russland eine Rakete des Typs R-29R vom Unterseeboot K-433 
im Ochotskischen Meer auf das Übungsgelände Chiza ab.

Der Start der REXUS 11 am 16. November von ESRANGE erreichte 79 km und blieb 
damit einige Hundert Meter unterhalb meiner Grenzziehung zum Weltraum. Somit ist 
er ebenfalls nicht in der untenstehenden Tabelle enthalten.


Tabelle kürzlich erfolgter (orbitaler) Starts
---------------------------------------------

Datum  UT     Name             Trägerrakete     Startgelände      Aufgabe   I.D.

 4 Okt 1210   GPS SVN65        Delta 4M+(4,2)   Canaveral SLC37B  Navsat    53A
 4 Okt 1437   RAIKO    )                        ISS Kibo, LEO     Tech. 98-067CN
              We Wish  )                                          Tech. 98-067CS
 4 Okt 1544   F-1      )                        ISS Kibo, LEO     Tech. 98-067CR
              Niwaka   )                                          Tech. 98-067CP
              TechEdSat)                                          Tech. 98-067CQ
 8 Okt 0035   Dragon CRS-1 )   Falcon 9         Canaveral SLC40   Fracht    54A
              Orbcomm OG2-1)                                      Komm.     54B
12 Okt 1815   Galileo IOV-3 )  Sojus ST-B       Kourou ELS        Navsat    55A
              Galileo IOV-4 )                                     Navsat    55B
14 Okt 0325   Shi Jian 9 A )   Chang Zheng 2C   Taiyuan           Tech.     56A
              Shi Jian 9 B )                                      Tech.     56B
14 Okt 0837   Intelsat IS-23   Proton-M/Bris-M  Baikonur LC81/24  Komm.     57A
23 Okt 1051   Sojus TMA-06M    Sojus-FG         Baikonur LC31     Raumsch.  58A
25 Okt 1533   Beidou DW16      Chang Zheng 3C   Xichang           Navsat    59A
31 Okt 0741   Progress M-17M   Sojus-U          Baikonur LC1      Fracht    60A
 2 Nov 2104   Jamal 300K  )    Proton-M/Bris-M  Baikonur LC81/24  Komm.     61B?
              Lutsch-5B   )                                       Komm.     61C?
10 Nov 2105   Star One C3  )   Ariane 5ECA      Kourou ELA3       Komm.     62A?
              Eutelsat 21B )                                      Komm.     62B?
14 Nov 1142   Meridian Nr. 16  Sojus-2-1A/Freg. Plessezk LC43/4   Komm.     63A

Tabelle kürzlich erfolgter (suborbitaler) Starts
------------------------------------------------

Datum  UT    Nutzlast/Flug Trägerrakete   Startgelände          Aufgabe  Apo./km

 4 Okt 0337   RV           Prithvi 2      Chandipur             Op.Test     100?
 5 Okt 0555   RV           Dhanush        Schiff, Chandipur     Op.Test     100?
19 Okt?       RV x 4?      Wolna          K-433 U., S. Ochotsk  Op.Test    1000?
19 Okt 0912   RV           Topol          Plessezk              Op.Test    1000?
24 Okt        Sim. RV      E-LRALT        C-17, nahe I. Wake    Zielobjekt  300?
24 Okt        ARAV-B       Terrier Oriole Insel Wake            Zielobjekt  150?
24 Okt        Aegis KV     SM-3           DDG-62,nahe Kwajalein Abfangen    150?
24 Okt        THAAD KV     THAAD          Insel Meck            Abfangen    100?
24 Okt        Scud RV?     Scud?          MLP, NO von Kwajalein Zielobjekt  150?
24 Okt 1828   Advanced RV  Topol-M2?      Kapustin Jar          R&D         500?
 2 Nov 1755   NASA36.255US Black Brant IX White Sands           sol. Röntg. 310?
14 Nov 1142   Mk 21 RV?    Minuteman 3    Vandenberg LF10       Op.Test    1300?

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |  phone : (617) 495-7176            |
|  Somerville MA 02143               |  inter : planet4589 at gmail       |
|  USA                               |          jcm@cfa.harvard.edu       |
|                                                                         |
| JSR: http://www.planet4589.org/jsr.html                                 |
| Back issues:  http://www.planet4589.org/space/jsr/back                  |
| Subscribe/unsub: http://www.planet4589.org/mailman/listinfo/jsr         |
'-------------------------------------------------------------------------'