Ausgabe 698

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 698                                            17. Juni 2014, Somerville, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Internationale Raumstation
--------------------------

Die Langzeitbesatzung 40 ist weiterhin an Bord der ISS, die sich auf einer Um-
laufbahn von 411 x 417 km x 51,7° befindet. Am 28. Mai startete Sojus TMA-13M 
mit Maxim Surajew, Reid Wiseman und Alexander Gerst. Die Raumkapsel koppelte am 
29. Mai 0144 UTC an das Rasswet-Modul. Sie schlossen sich der dort befindlichen 
Besatzung bestehend aus Kommandant Steve Swanson und den Bordingenieuren 
Artemjew und Skworzow an.

Die Luke von Dragon CRS-3 wurde am 17. Mai geschlossen. Dragon wurde am 18. Mai 
um etwa 1200 UTC vom SSRMS Canadarm-2 abgenommen und um 1326 UTC freigegeben. 
Dem Retromanöver von 1812 bis 1822 UTC folgte gegen 1824 UTC die Abtrennung des 
offenen Frachtabteils, der atmosphärische Eintritt um 1845 UTC und die Wasserung 
westlich von Baja Kalifornien um 1905 UTC.

In der Rückholfracht von Dragon ist der 2011 mit der letzten Raumfährenmission 
gestartete EMU 3015 enthalten. Der Raumanzug wurde während dieses Fluges nur bei 
einem Außenbordeinsatz benutzt, und zwar von Aki Hoshide bei US EVA 18. Dabei 
trat eine Störung im Kühlsystem auf. EMU 3015 wurde jedoch seit 1996 bei ins-
gesamt 16 Weltraumflügen 30-mal eingesetzt. Seine Zentraleinheit, PLSS 1015, 
machte davor schon als Bestandteil anderer EMUs 8 Flüge). Aviation Week be-
richtet, dass nach der Wasserung etwas Wasser in die Kabine Dragons eingedrungen 
ist. Laut NASA blieb die Fracht unbeschadet.

Progress M-21M legte am 9. Juni 1330 UTC von Swesda ab und wurde am gleichen Tag 
um 1723 UTC kontrolliert über dem Südpazifik zum Wiedereintritt gebracht. 
Progress M-23M ist weiterhin an Pirs gekoppelt und Sojus TMA-12M bleibt an Poisk 
gekoppelt.

Cassini
-------

Cassini passierte am 17. Mai 1613 UTC Titan in einer Höhe von 2994 km. Der Vor-
beiflug erhielt die Kennung T-101. Vorbeiflug T-102 wird am 18. Juni 1329 UTC in 
einem Abstand von 3659 km erfolgen. Danach wird Cassini auf einer Saturnumlauf-
bahn von 837000 x 2919000 km x 46,5° und auf Kurs für den Vorbeiflug T-103 am 
20. Juli sein.

NROL-33
-------

Laut Amateurbeobachtern (satobs.org) brachte der Atlas-Flug AV-046 die Nutzlast 
USA-252 auf eine geostationäre Transferbahn von 840 x 35745 km x 20,7°. Er 
dürfte auf eine geostationäre Umlaufbahn einschwenken und ist wahrscheinlich ein 
Kommunikations- und Datenrelaissatellit der Reihe QUASAR des US-Nachrichten-
dienstes. Aufgrund der Schwierigkeiten, die frühen Satelliten der Reihen QUASAR 
und JUMPSEAT aus den siebziger Jahren zu unterscheiden, könnte es sich entweder 
um QUASAR 18 oder 19 handeln.

Rodnik
------

Am 23. Mai startete Russland drei niedrig umlaufende Nachrichtenübertragungs-
satelliten der Reihe Strela-3M/Rodnik-S in einen Orbit von 1480 x 1510 km x 
82,4°. Sie erhielten die Kosmos-Decknamen 2496, 2497 und 2498. Die Stufe Bris-M 
endete nach ihrem Entleerungsbrand auf einer Bahn von 1151 x 1503 km. Es wird 
gemutmaßt, dass es sich bei einem weiteren Objekt, 39765/2014-028E, um eine 
zusätzliche kleine Militärnutzlast handelt, der irgendwann der Deckname Kosmos 
2499 gegeben werden könnte. Sie wurde möglicherweise vom Unternehmen Reschetnew 
gebaut und könnte eine Masse von etwa 45 kg haben.

ALOS-2
------

Japan hat den Advanced Land Observing Satellite 2, der auch Daichi-2 genannt 
wird, auf eine mittäglich/mitternächtliche sonnensynchrone Umlaufbahn von 629 x 
635 km x 97,9° gestartet. Daichi-2 hat 2120 kg und ist mit dem abbildenden Radar 
PALSAR-2 ausgestattet.

Die Zweitstufe der H-II-Rakete setzte auch vier kleine japanische Satelliten 
aus: SOCRATES, vom japanischen Fernmeldeforschungslabor NICT mit einem Laser-
kommunikationsexperiment; UNIFORM-1 der Universität Wakayama mit einer Anordnung 
von Mikrobolometern für den Infrarotbereich 10 - 12 Mikron zur Überwachung von 
Buschfeuern; RISING-2 (oder Raijin-2?), eine Mission der Universität Tohoku zum 
Studium von Blitzen mit Kameras für den sichtbaren und mittleren IR-Bereich und 
einem VLF-Empfänger; und SPROUT der Universität Nihon mit 7 kg, der eine drei-
eckige aufblasbare Membrane von 1,5 m Größe testen soll. SOCRATES, UNIFORM und 
RISING-2 haben Massen von etwa 50 kg.

Eutelsat 3B
-----------

Sea Launch nahm den Flugbetrieb mit dem Start von Eutelsat 3B am 26. Mai wieder 
auf. Die Zenit-2S Nr. SL37 und die Oberstufe Blok DM-SL Nr. 36L formten gemein-
sam die Trägerrakete Zenit-3SL, die von der Plattform Sea Launch Odyssey im 
Pazifik bei 0° N 154° W abhob.

Der Satellit Eutelsat 3B basiert auf dem Airbus/Toulouse Eurostar 3000 mit Fern-
meldenutzlasten im C-, Ku- und Ka-Band für das in Paris ansässige Unternehmen 
Eutelsat S.A. (Eutelsat war ursprünglich die European Telecom Satellite 
Organization, die 2001 privatisiert wurde; das Werk in Toulouse war ursprünglich 
MATRA Espace (1968 - 89), Matra Marconi Space (1989 - 2000) und Astrium-F (2000 
- 2013)). Am 16. Juni hatte der Satellit seine Testposition bei 1,7° O, auf 
einer Umlaufbahn von 35784 x 35788 km x 0,1° erreicht.

Glonass
-------

Der Satellit Glonass-M Nr. 55 wurde am 14. Juni zur Ergänzung der russischen 
Navigationssatellitenkonstellation auf eine Bahn von 19125 x 19153 km x 64,8° 
gestartet. Das Raumfahrzeug dürfte die Bezeichnung Kosmos 2500 erhalten.


Tabelle kürzlich erfolgter (orbitaler) Starts
---------------------------------------------

Datum  UT    Name             Trägerrakete    Startgelände      Aufgabe     I.D.

 6 Mai 1349  Kosmos 2495      Sojus-2-1A      Plessezk LC43/4   Erdbeob.     25A
15 Mai 2142  Ekpress AM-4R    Proton-M/Bris-M Baikonur LC200/39 Komm.        F01
17 Mai 0003  GPS SVN 67       Delta 4M+(4,2)  Canaveral SLC37B  Nav.         26A
22 Mai 1309  USA 252          Atlas V 401     Canaveral SLC41   Komm.?       27A
23 Mai 0528  Kosmos 2496  )   Rokot           Plessezk LC133/3  Komm.        28A
             Kosmos 2497  )                                     Komm.        28B
             Kosmos 2498  )                                     Komm.        28C
             Kosmos 2499? )                                     Tech?        28E
24 Mai 0305  Daichi-2  )      H-IIA 202       Tanegashima Y1    Radar        29A
             Raijin-2  )                                        Forschung    29D
             UNIFORM-1 )                                        IR imaging   29B
             SOCRATES  )                                        Laser Com    29C
             SPROUT    )                                        Tech.        29E
26 Mai 2110  EUTELSAT 3B      Zenit-3SL       SL Odyssey, Pazifik Komm.      30A
28 Mai 1957  Sojus TMA-13M    Sojus-FG        Baikonur LC1/5    Raumschiff   31A
14 Jun 1716  Glonass M55      Sojus-2-1B      Plessezk LC43/4   Navigation   32A
              (= Kosmos 2500?)

Suborbitale Missionen
---------------------

Tabelle kürzlich erfolgter (suborbitaler) Starts
------------------------------------------------

DLR und ESA starteten im Mai zwei kleine REXUS-Raketen zum Studium der oberen 
Atmosphäre und zur Erprobung technischer Experimente. Am 24. Mai startete die 
NASA ein Experiment der Universität Colorado, CHESS/36.285UG, zur Messung der 
UV-Absorption durch das interstellare Medium entlang der Sichtlinie zu Delta 
Scorpii.

Datum  UT    Nutzlast/Flug   Trägerrakete    Startgelände     Aufgabe    Apo./km

 3 Mai 0800  NASA 36.235US   Black Brant IX  White Sands      UV-Astron.    278
 8 Mai       Topol RV        Topol           Plessezk         Manöver      1000?
 8 Mai       Schtil RV       Schtil          K-114, Barents   Manöver      1000?
 8 Mai       Wolna RV        Wolna           K-223, Ochotsk   Manöver      1000?
20 Mai 1708  Topol-E RV      Topol           Kapustin Jar     Test         1000?
21 Mai 0535  Aegis KV        SM-3-IB         Kauai AAMDTC     Test          150?
24 Mai 0735  NASA 36.285UG   Black Brant IX  White Sands      UV-Astron.    300?
28 Mai 1130  REXUS-16        Orion           Kiruna           Atmos/Tech     87
29 Mai 1000  REXUS-15        Orion           Kiruna           Atmos/Tech     80
 2 Jun       USN Mk 4 RV? )  Trident II D-5  SSBN 736, Atlantik  Test      1000?
             USN Mk 4 RV? )
             USN Mk 4 RV? )
             USN Mk 4 RV? )
 2 Jun       USN Mk 4 RV? )  Trident II D-5  SSBN 736, Atlantik  Test      1000?
             USN Mk 4 RV? )
             USN Mk 4 RV? )
             USN Mk 4 RV? )

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |                                    |
|  Somerville MA 02143               |  inter : planet4589 at gmail       |
|  USA                               |  twitter: @planet4589              |
|                                                                         |
| JSR: http://www.planet4589.org/jsr.html                                 |
| Back issues:  http://www.planet4589.org/space/jsr/back                  |
| Subscribe/unsub: http://www.planet4589.org/mailman/listinfo/jsr         |
'-------------------------------------------------------------------------'