Ausgabe 706

Jonathan's Space Report                 Deutsche Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 706                                         9. Dezember 2014, Somerville, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Erratum
-------

Henry Spencer weist darauf hin, dass in meiner Liste der Kometenmissionen der 
Vorbeiflug von Stardust in 181 km Abstand vom Kometen 9P/Tempel 1 am 15. Februar 
2011 0439 UTC fehlte.

Internationale Raumstation
--------------------------

Die Expedition 42 mit Kommandant Barry Wilmore, FE-1 Alexander Samokutajew und 
FE-2 Elena Serowa geht weiter. Die Raumkapsel Sojus TMA-15M wurde am 23. 
November 2101 UTC mit Anton Schkaplerow, Terry Virts und Samantha Cristoforetti 
gestartet. Die Kopplung an Rasswet fand am 24. November 0249 UTC statt.

Am 28. November extrahierte der japanische Roboterarm JEM-RMS den Startbehälter 
SSIKLOPS (Cyclops) samt dem daran angebrachten Satelliten SpinSat von der Luft-
schleuse Kibos und brachte ihn für das Aussetzen in Position. Cyclops setzte 
daraufhin SpinSat im Orbit aus (laut Information des Studienleiters am NRL 
geschah dies um 1430:42 UTC). SpinSat hat 50 kg und ist ein Satellit des US-
Marineforschungslabors. Er soll neue Mikrodüsen zur Lagekontrolle erproben. 
SpinSat erhielt die Katalognummer 1998-067FL.

Orion EFT-1
-----------

Der Erprobungsflug EFT-1 wurde am 5. Dezember durchgeführt. EFT-1 setzte eine 
Orion-Mannschaftskapsel (mit vermutlich etwa 9400 kg) und einen Rettungsturm 
(LAS) ein, der auf einer Attrappe des Servicemoduls mit abwerfbaren Seiten-
paneelen befestigt war, das seinerseits am OSA (Orion-Stufenadapter) befestigt 
war. Das Gefährt war an der Zweitstufe einer Delta IV Heavy, der Nr. Delta 369, 
aufgesetzt.

Die zweite Stufe der Delta 369 erreichte 17 Minuten nach dem Start von Cape 
Canaveral um 1222 UTC eine Umlaufbahn von 185 x 888 km x 28,8°. Die Stufe 
zündete um 1400 UTC ein zweites Mal und gelangte auf eine Bahn von -37 x 5807 
km. Das Apogäum wurde um 1510 UTC passiert. Um 1528 UTC trennte sich das Orion-
Kommandomodul von der Stufe. Um 1550 UTC gab es eine dritte Zündung der 
Delta 369 mit unbekanntem Delta-V, die ihren Wiedereintritt beschleunigte, der 
um 1616 UTC erfolgte. Das Kommandomodul der Orion führte um 1602 UTC eine kleine 
Bahnkorrektur mit ihren Lagekontrolldüsen durch, bevor sie um 1618 UTC mit 8,9 
km/s in die Atmosphäre eintrat und um 1629 UTC bei 23,60° N 116,46° W vor Baja 
Kalifornien niederging. Die Bergung erfolgte durch die USS Anchorage.

USSTRATCOM katalogisierte drei Objekte. 40331 (2014-077C) war auf dem Orbit des 
ersten Bahneinschusses SECO-1 der Mission. Es könnte sich um ein kurzlebiges 
Teil der Delta handeln, oder gar um eine Karteileiche, denn nach dem Flug wurden 
keine weiteren Parametersätze mehr veröffentlicht.

Servicemodul der Wiedereintrittstestflugmission
-----------------------------------------------

Chinas neueste Mondsonde, oder genauer gesagt, das zur Mondexplorationsphase 3 
gehörende Servicemodul der Wiedereintrittstestflugmission (Tanyue Gongcheng San 
Qi Zai Ru Fanhui Feixingqi Fuwu Cang), schwenkte am 28. November auf eine 
Lissajous-Bahn von 20000 x 40000 x 35000 km um den Lagrange-Punkt L2 des Erde-
Mond-Systems (EML2) ein. EML2 ist 61000 km vom Mond und 446000 km vom Erdmittel-
punkt entfernt. Die Raumsonde macht pro Monat zwei Umläufe um diesen Punkt.

Kosmos 2499
-----------

AMSAT berichtet, dass Kosmos 2499 am 30. November die Amateurfunknutzlast RS-47 
aktivierte. Kosmos 2499 ist weiterhin auf einer ähnlichen Bahn wie die Raketen-
stufe Bris-M, die sie am 9. November ansteuerte. Bob Christys Analyse auf 
twitter.com/zarya_info zeigt jedoch, dass die beiden Satelliten jetzt langsam 
auseinandertreiben. Ein früherer Satellit der gleichen geheimnisvollen Reihe, 
Kosmos 2491, hat ebenfalls eine Amateurfunknutzlast (RS-46) aktiviert.

Yaogan 24
---------

China startete am 20. November Yaogan 24 auf einen SSO von 630 x 652 km. Bei dem 
Satelliten handelt es sich um einen Bildaufklärungssatelliten der gleichen Serie 
wie Yaogan 2, 4, 7 und 11. Die Zweitstufe der CZ-2D wurde nach dem Absetzen des 
Satelliten kontrolliert zum Wiedereintritt gebracht.

Kuaizhou 2
----------

Das für die Trägerrakete Kuaizhou (Schnellboot) zuständige 2. chinesische 
Artillerie-Korps startete am 21. November Kuaizhou-2 auf eine Umlaufbahn von 284 
x 300 km x 96,6° mit 1300 Uhr Ortszeit am absteigenden Knoten. Kuaizhou 1 war im 
September 2013 auf eine ähnliche Bahn mit 1100 LTDN gestartet worden. Nach 
regelmäßigen Bahnkorrekturen im Laufe des Jahres wurde der Orbit von Kuaizhou 1 
im Oktober 2014 auf 365 x 390 km angehoben.

Glonass-K Nr. 12
----------------

Der zweite Satellit der Baureihe Glonass-K, Einheit Nr. 12, wurde am 30. Novem-
ber mit einer Sojus-2-1B von Plessezk gestartet. Bei Glonass-K handelt es sich 
um die dritte Generation des russischen hochumlaufenden Navigationssatelliten, 
die der ursprünglichen Reihe Uragan/Glonass und der späteren Uragan-M/Glonass-M 
nachfolgt. 

Das Durcheinander bei der inkonsistenten Zuweisung von Kosmos-Nummern geht wei-
ter. Nunmehr wurde Glonass-K scheinbar der Decknamen Kosmos 2502 zugewiesen. In 
diesem Falle wird dem am 27. September gestarteten militärischen Satelliten der 
Reihe Lutsch höchstwahrscheinlich die Bezeichnung Kosmos 2501 zugewiesen werden. 
Es gibt jedoch Hinweise, dass es sich dabei um einen Irrtum handelt, 
http://www.sdcm.ru/smglo/news?version=rus&repdate&site=extern und Kosmos 2501 
der Glonass-Satellit ist.

Hayabusa 2
----------

Die japanische Raumsonde Hayabusa-2 wurde am 2. Dezember mit einer Trägerrakete 
H-IIA-26 auf eine heliozentrische Umlaufbahn gestartet. Die Raumsonde soll den 
Asteroiden 1999 JU3 ansteuern, ihn aus einer Umlaufbahn erkunden, kurz auf-
setzen, um Proben von der Oberfläche zu nehmen und diese Proben zur Erde zurück-
bringen. Fünf kleine "Zielmarkierungen", die eine ähnliche Konsistenz wie ein 
Sitzsack haben, können vor der Landung in Richtung Oberfläche abgestoßen werden, 
um als Referenzpunkte zu dienen. Hayabusa-2 hat zudem die drei Lander/Hüpfer 
Minerva II-1a, II-1b und II-2 von je etwa 1 kg Masse, die zusammen mit dem in 
Deutschland angefertigten Lander MASCOT mit 10 kg in Richtung Oberfläche ausge-
stoßen werden sollen. Hayabusa-2 wird zudem die "Self-Contained Impactor" (SCI) 
genannte Vorrichtung auf der Oberfläche absetzen. Während das Mutterfahrzeug 
sich seitlich entfernt wird es außerdem noch die Subsatellitenkamera DCAM-3 
ausstoßen, die die Detonation der hochexplosiven Ladung von SCI überwachen wird, 
mit der SCI in den Asteroiden gerammt und ein künstlicher Krater erzeugt werden 
soll.

Die zweite Stufe der H-IIA setzte drei weitere Raumfahrzeuge auf einer helio-
zentrischen Umlaufbahn aus. DESPATCH (ArtSat-2) von der Kunstuniversität Tama 
ist das Ungewöhnlichste. Die gelbliche, spitz zulaufende Helix ist primär ein 
Kunstwerk, wenngleich es auch eine Amateurfunknutzlast mit begrenzter Reichweite 
hat. Die Kommunikationsnutzlast von Shin'en-2 ist ehrgeiziger und wurde dazu 
entworfen, die Kommunikationen mit kleinen Raumfahrzeugen im tiefen Weltraum zu 
demonstrieren. PROCYON ist ein kleines experimentelles Raumfahrzeug zur Er-
probung interplanetarischer Navigation mithilfe eines Ionentriebwerkes. PROCYON 
wird zu einem anderen Asteroiden als Hayabusa-2 geschickt werden. Das Ziel wurde 
noch nicht festgelegt und wird von der tatsächlichen Flugbahn abhängen, in die 
es gestartet wurde.

Der Start erfolgte auf eine Hyperbel von 245 x -50902 km x 29,9° mit C3=21,03 km 
km^2/s^2. Hayabusa-2 und seine Mitreisenden verließen das Erde-Mond-System am 6. 
Dezember. Die Distanz zum Punkt L1 wurde um ungefähr 2030 UTC passiert und die 
heliozentrische Umlaufbahn beträgt 0,915 x 1,089 AU x 6,8°. (Diese Zahlen 
basieren auf der vor dem Start angepeilten Flugbahn von JPL Horizons.)

Ariane VA221
------------

Flug VA221 mit Einheit 575 des Typs Ariane 5ECA von Arianespace beförderte zwei 
Fernmeldesatelliten auf eine geostationäre Transferbahn. GSAT-16 der indischen 
Weltraumbehörde verfügt über Ku- und C-Band-Kommunikationstransponder, die die 
Kapazität bei 55° O erhöhen werden. DirecTV 14 von DirecTV ist ein Satellit des 
Baumusters SSL-MDA 1300, der vollbetankt eine Masse von 6300 kg hat. Er wird bei 
99° W zur Fernsehausstrahlung stationiert werden.

CBERS 4
-------

Der chinesisch-brasilianische Erderkundungssatellit CBERS4 (Zhong-Badiqiu Ziyuan 
Weixing 04 Xing) wurde am 7. Dezember auf eine Umlaufbahn von 741 x 752 km x 
98,5° mit 1030 Uhr Ortszeit am absteigenden Knoten gestartet. Der verbesserte 
Satellitentyp ZY-1 ersetzt CBERS 3, der bei einem Fehlstart vor einem Jahr ver-
loren ging.


Anmerkung: Die Starttabelle wurde erweitert. Da es zusätzliche Arbeit bedeutet, 
gibt es keine Garantie, dass diese permanent so weitergeführt werden wird. Die 
mit S beginnenden Katalognummern sind jene des Raumüberwachungskatalogs der USA. 
Andere Katalognummern (z. B. mit A und F beginnende Kennungen) beziehen sich auf 
meine eigenen Zusatzkataloge.


Tabelle kürzlich erfolgter (orbitaler) Starts
---------------------------------------------

Datum  UT    Name             Trägerrakete     Startgelände      Aufgabe    I.D.  Katalog Perigäum Apogäum Inkl Anmerkungen
                                                                                              km      km     °

 7 Okt 0516  Himawari-8       H-IIA            Tanegashima       Wetter      60A   S40267  35783 x 35789 x  0,0 GEO 141° O
15 Okt 2002  IRNSS-1C         PSLV-XL          Sriharikota FLP   Navigation  61A   S40269  35692 x 35881 x  4,9 GEO  83° O
16 Okt 2144  Intelsat IS-30 ) Ariane 5ECA      Kourou ELA3       Komm.       62A   S40271  35776 x 35796 x  0,0 GEO  95° W
             ARSAT-1        )                                    Komm.       62B   S40272  35736 x 35750 x  0,0 GEO  72° W Drift
20 Okt 0631  Yaogan 22        Chang Zheng 4C   Taiyuan           Erdbeob.?   63A   S40275   1198 x  1207 x100,3 1330 LZ SSO
21 Okt 1509  Express AM-6     Proton-M/Bris-M  Baikonur LC81/24  Komm.       64A   S40277  32617 x 39146 x  0,6 GEO 140° O Drift
23 Okt 1800  RRFV            ) Chang Zheng 3C/G2 Xichang         Mondsonde   65A   S40283  -1281 x404729 x 30,5
             RRFV-Servicemdul)                                   Mondsonde   65    A08292  Punkt L2 Erde-Mond
             4M              )                                   Amateurfunk 65B   S40284  86169 x381280 x 61,7
27 Okt 0659  SJ-11 08         Chang Zheng 2C   Jiuquan           Überwach.?  66A   S40286    686 x   704 x 98,2 1315 LZ SSO
28 Okt 2220  SS Deke Slayton) Antares 130      Wallops MARS 0A   Fracht      F02   F01411  -6378 x   0,1 x 51,6
             RACE           )                                    Forschung   F02   F01414  -6378 x   0,1 x 51,6
             Arkyd-3        )                                    Tech.       F02   F01415  -6378 x   0,1 x 51,6
             GOMX-2         )                                    Komm. AIS   F02   F01442  -6378 x   0,1 x 51,6
             Flock-1d 1 to 26)                                   Erdbeob.    F02   F01416/F01441
29 Okt 0709  Progress M-25M   Sojus-2-1a       Baikonur LC31     Fracht      67A   S40292  an ISS-Pirs gekoppelt
29 Okt 1721  GPS SVN 69       Atlas V 401      Canaveral SLC41   Navigation  68A   S40294  20155 x 20211 x 55,0
30 Okt 0143  Meridian Nr. 17L Sojus-2-1a/Fregat Plessezk LC43/4  Komm.       69A   S40296    959 x 39395 x 62,8
 6 Nov 0735  ASNARO      )    Dnepr            Jasny             Erdbeob.    70A   S40298    505 x   507 x 97,5 1100 LZ SSO
             Hodoyoshi-1 )                                       Erdbeob.    70B   S40299    503 x   524 x 97,5 1100 LZ SSO
             Kinshachi-1 )                                       Erdbeob.    70C   S40300    503 x   537 x 97,5 1055 LZ SSO
             Tsukushi    )                                       Erdbeob.    70D   S40301    502 x   552 x 97,5 1055 LZ SSO
             Tsubame     )                                       Röntgenast. 70E   S40302    502 x   566 x 97,5 1055 LZ SSO
14 Nov 1853  Yaogan 23        Chang Zheng 2C   Taiyuan           abbd. Radar 71A   S40305    510 x   513 x 97,3 0200 LZ SSO
20 Nov 0712  Yaogan 24        Chang Zheng 2D   Jiuquan           Erdbeob.    72A   S40310    628 x   653 x 97,9 1330 LZ SSO
21 Nov 0637  Kuaizhou-2       Kuaizhou         Jiuquan           Erdbeob.    73A   S40311    275 x   316 x 96,6 1300 LZ SSO
23 Nov 2101  Sojus TMA-15M    Sojus-FG         Baikonur LC31     Raumschiff  74A   S40312  an ISS-Rasswet gekoppelt
28 Nov 1430  SpinSat          -                ISS, LEO          Tech.    98-067FL S40314    405 x   415 x 51,7
30 Nov 2152  Glonass-K1 Nr. 12L Sojus-2-1b/Fregat Plessezk LC43/4 Navigation 75A   S40315  19153 x 19201 x 64,8
 3 Dez 0422  Hayabusa-2    )  H-IIA 202        Tanegashima Y1    Raumsonde   76A   S40319    245 x-50912 x 29,9
             Shin'en-2     )                                     Komm.-Tech. 76B   S40320    245 x-50912 x 29,9
             DESPATCH      )                                     Kunst-Sat.  76C   S40321    245 x-50912 x 29,9
             PROCYON       )                                     Raumsonde   76D   S40322    245 x-50912 x 29,9
             MASCOT        )                                                 76    A08308   mit S40319 verbunden
             Minerva II-1a )                                                 76    A08305   mit S40319 verbunden
             Minerva II-1b )                                                 76    A08306   mit S40319 verbunden
             Minerva II-2  )                                                 76    A08307   mit S40319 verbunden
             SCI           )                                                 76    A08309   mit S40319 verbunden
             DCAM-3        )                                                 76    A08310   mit S40319 verbunden
             Zielmarkierung 1)                                               76    A08311   mit S40319 verbunden
             Zielmarkierung 2)                                               76    A08312   mit S40319 verbunden
             Zielmarkierung 3)                                               76    A08313   mit S40319 verbunden
             Zielmarkierung 4)                                               76    A08314   mit S40319 verbunden
             Zielmarkierung 5)                                               76    A08315   mit S40319 verbunden
 5 Dez 1205  Orion EFT-1      Delta 4H         Canaveral SLC37B  Kapseltest  77A   S40329    -37 x  5809 x 28,8
 6 Dez 2040  DirecTV-14 )     Ariane 5ECA      Kourou ELA3       Komm.       78B   S40333   6443 x 35792 x  3,1
             GSAT-16    )                                        Komm.       78A   S40332  15998 x 35774 x  1,1
 7 Dez 0326  CBERS 4          Chang Zheng 4B   Taiyuan LC9       Erdbeob.    79A   S40336    742 x   751 x 98,5 1030 LZ SSO


Tabelle kürzlich erfolgter (suborbitaler) Starts
------------------------------------------------

Datum  UT    Nutzlast/Flug   Trägerrakete     Startgelände      Aufgabe  Apo./km

 7 Okt 1310  SR-10           Sounding Rocket  Jiupeng           Ionosphäre  286
12 Okt 0427  MDA-Zielobjekt  Terrier Lynx     I. Wallops        Zielobjekt  150?
17 Okt 0708  FTX-20          MRBM-T3?         Kauai             Zielobjekt  300?
23 Okt 1333  SL-9            SpaceLoft XL     Spaceport America Mikrograv.  124
29 Okt 1727  RVs             Bulawa           K-535, Barentssee Test       1000?
 1 Nov 0620  RV              Topol-M          Plessezk          Test       1000?
 5 Nov       RV              Sinewa           K-114, Barentssee Test       1000?
 6 Nov 1907  RAISE 2         Black Brant IX   White Sands       Sonne       300?
 6 Nov 2203  Zielobj. FTM-25 Terrier Oriole?  Kauai             Zielobjekt  150?
 6 Nov 2206? Aegis KV        SM-3-IB          DDG-53, Pazifik   Abfangen    150?
 9 Nov 0410  Agni RV         Agni 2           I. Wheeler        Test        300?
13 Nov       RV              Shaheen 2        Somniani?         Test        300?
17 Nov       RV              Shaheen 1A       Somniani?         Test        150?
28 Nov       RVs             Bulawa           K-550, Barentssee Test       1000?
 2 Dez 0449  Agni RV         Agni 4           I. Wheeler        Test        300?

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |                                    |
|  Somerville MA 02143               |  inter : planet4589 at gmail       |
|  USA                               |  twitter: @planet4589              |
|                                                                         |
| JSR: http://www.planet4589.org/jsr.html                                 |
| Back issues:  http://www.planet4589.org/space/jsr/back                  |
| Subscribe/unsub: http://www.planet4589.org/mailman/listinfo/jsr         |
'-------------------------------------------------------------------------'