Ausgabe 713

Jonathan's Space Report                          Übersetzung von Markus Dolensky
Nr. 713                                             3. Juli 2015, Somerville, MA
--------------------------------------------------------------------------------

Internationale Raumstation
--------------------------

Expedition 44 begann mit Kommandant Gennadi Padalka und den Bordingenieuren 
Michail Kornijenko und Scott Kelly am 11. Juni 1020 UTC.

Am 27. Mai wurde das Lagermodul PMM Leonardo mittels SSRMS-Arm vom Nadiradapter 
(Node 1) auf Unity zum Vorderadapter (Node 3) Tranquilitys versetzt. Das Ab-
setzen erfolgte um 0946 UTC und das Ansetzen wurde um 1308 UTC abgeschlossen. 
Dies ist Teil einer umfangreichen Umkonfiguration der Station für zukünftige 
kommerzielle bemannte Raumkapseln und Frachter.

Am Nadiradapter von Tranquility befindet sich jetzt die Cupola, an der Heck-
schleuse ist PMA-3 und Leonardo ist am vorderen Adapter befestigt. Der Zenit-
adapter ist frei. Hierbei sind "vorne" und "hinten" relativ zur ISS zu ver-
stehen. Diese Konvention kann verwirren, da Node 3 um 90 Grad zu den anderen 
Knoten gedreht ist und somit die entsprechenden Adapter von Node 1 und 2 unter-
schiedlich bezeichnet werden.

Sojus TMA-15 legte am 11. Juni 1020 UTC unter dem Kommando von Anton Schkaplerow 
mit den Bordingenieuren Terry Virts und Samantha Cristoforetti ab. Das Raumfahr-
zeug landete um 1343 UTC in Kasachstan.

Dragon CRS-7 wurde am 28. Juni gestartet. Die Falcon 9 versagte jedoch gegen 
Ende der Brennphase von Stufe 1 und wurde zerstört. Erste Hinweise deuten auf 
einen Überdruck in der zweiten Stufe während der einleitenden Phase vor deren 
Zündung 2 min 19 s nach dem Start in 45 km Höhe hin, was zum Auseinanderbrechen 
führte.

CRS-7 stürzte in den Atlantik. Zur verlorenen Ladung gehören 8 CubeSats der 
Reihe Flock 1f, der Kopplungsadapter IDA-1, der Raumanzug EMU 3017 und der 
zweite Sauerstoffnachfülltank NORS (der erste ist letztes Jahr mit Orb-3 ver-
brutzelt).

Progress M-28M wurde am 3. Juli erfolgreich gestartet und beförderte kritischen 
Nachschub zur ISS. Das Kopplungsmanöver ist für den 5. Juli geplant. Bei diesem 
Start kam die ältere Trägerrakete Sojus-U anstelle der neueren Sojus-2-1a zum 
Einsatz, die beim Start von Progress M-27M Probleme machte. Progress M-28M ist 
ISS-Flug 60P und hat die Herstellerseriennummer 428.

Ariane
------

Eine Ariane 5 startete am 27. Mai zwei Fernmeldesatelliten. DirecTV-15 ist ein 
Eurostar 3000 mit 6205 kg für DirecTV. SKYM-1 ist ein Orbital Geostar-2 mit 
einer Masse von 3182 kg für Sky Mexiko, einem Joint Venture von DirecTV und 
Mexikos Televisa. Am 2. Juli waren beide Satelliten auf geostationären Posi-
tionen bei 66,8° W bzw. 78,8° W.

X-37B
-----

Die X-37B ist von Amateurbeobachtern auf einer Umlaufbahn von 309 x 322 km x 
38,0° aufgespürt worden. Die ULTRASAT-CubeSats sind auf Bahnen von 355 x 700 km 
x 55,0°.

Die Cubesats von AV-054
-----------------------

Der CubeSat LightSail-1 ging einige Tage nach dem Start in den abgesicherten Be-
triebsmodus. Der Rechner startete aber am 30. Mai neu auf. Seine Solarpaneele 
wurden am 3. Juni ausgeklappt und das Solarsegel entfaltete sich am 7. Juni 1947 
UTC. Der Satellit trat am 14. Juni wieder ein.

Beim Start von AV-054 waren es natürlich 10 CubeSats und nicht 9. Sie wurden 
alle einzeln aufgelistet, beim Abzählen sind mir aber irgendwie die Finger 
ausgegangen.

Kosmos 2505
-----------

Am 5. Juni wurde der russische Spionagesatellit Kobalt-M Nr. 565 mit dem Code-
namen Kosmos 2505 gestartet. Der anfängliche Orbit von 177 x 285 km x 81,4° 
wurde am 8. und 13. Juni auf 203 x 264 km angehoben. Kobalt-M ist die neueste 
Version der Spionagesatellitenreihe Jantar, deren Hauptsektion mit Film und 
Kamera am Ende des Fluges zur Erde zurückkehrt. Außerdem gibt es noch zwei 
kleine ausstoßbare Filmkanister, die während der Mission mit ihren Daten auf der 
Erde landen können.

Kosmos 2506
-----------

Am 23. Juni startete Russland den Spionagesatelliten Persona-1 Nr. 3. Die 
Satelliten der Serie Persona-1 werden von ZSKB-Progress (in Samara) gebaut und 
sind mit elektrooptischen Fotokameras ausgerüstet. Anatoli Zak berichtet, dass 
diese dritte Einheit ihre Daten mittels optischem Nachrichtenkanal über einen 
nicht identifizierten GEO-Satelliten überträgt. Der Satellit zirkularisierte am 
28. Juni seine elliptische Bahn.

Vega
----

Bei der Mission Vega VV05 von Arianespace wurde am 23. Juni der im optischen und 
im Infrarot operierende Erdbeobachtungssatellit Sentinel 2A visible/IR der Euro-
päischen Weltraumagentur auf eine sonnensynchrone Bahn von 787 x 788 km beför-
dert. Die optische Kamera hat eine Auflösung von 10 Metern und eine Schwadbreite 
von 290 km. Die Vega ist eine in Italien gefertigte kleine Trägerrakete mit drei 
Feststoffstufen und einer flüssig betriebenen Viertstufe AVUM.

Laut Pressebroschüre von Arianespace sollte die Oberstufe AVUM einen kon-
trollierten Wiedereintritt durchführen. Statt dessen endete sie als Weltraummüll 
auf einer Bahn von 400 x 783 km, von der sie in einigen Jahren wieder eintreten 
dürfte.

Gaofen 8
--------

China startete am 26. Juni einen neuen hochauflösenden Fotosatelliten. Die bei-
den vorhergegangenen zivil betriebenen Satelliten Gaofen 1 und 2 waren vor dem 
Start ausführlich beschrieben worden. GF-8 soll ebenfalls ziviler Natur sein, 
wurde vor dem Start allerdings nicht beschrieben und könnte in Wirklichkeit der 
militärischen Bildaufklärung dienen.

Philae
------

Philae, der Lander Rosettas, erwachte am 14. Juni am Kometen 67P/Tschurjumow-
Gerassimenko aus dem Winterschlaf und begann Daten zur Erde zu funken. Rosetta 
ist weiterhin auf einer Bahn um den Kometen.

Cassini
-------

Cassini passierte am 16. Juni 2012 UTC Dione (Saturn IV) in 516 km Abstand.

New Horizons
------------

Am 25. Juni war New Horizons 23 Millionen km von Pluto entfernt und näherte sich 
täglich um 1 Million km. Der Tag des Vorbeiflugs ist der 14. Juli.


Tabelle kürzlich erfolgter (orbitaler) Starts
---------------------------------------------

Datum  UT    Name             Trägerrakete    Startgelände      Aufgabe       I.D.  Katalog Perigäum Apogäum  Inkl Anmerkungen
                                                                                              km       km      °

16 Mai 0547  Mexsat-1         Proton-M/Bris-M Baikonur LC200/39 Komm.          F01  F01446  -2000?x    160 x  50,5?
20 Mai 1505  X-37B OTV-4    ) Atlas V 501     Canaveral SLC40   Tech.          25A  S40651    309 x    322 x  38,0
             USS Langley    )                                   Tech.          25B  S40652   350? x   700? x  55?
             PSat-1         )                                   Komm.          25D  S40654   350? x   700? x  55?
             BRICSat-P      )                                   Tech.          25E  S40655   350? x   700? x  55?
             GEARRS-2       )                                   Komm.          25G  S40657   350? x   700? x  55?
             Aerocube-8a    )                                   Tech.          25J  S40659   350? x   700? x  55?
             Aerocube-8b    )                                   Tech.          25K  S40660   350? x   700? x  55?
             O/C-1          )                                   Kalibration    25C  S40653   350? x   700? x  55?
             O/C-2          )                                   Kalibration    25F  S40656   350? x   700? x  55?
             O/C-3          )                                   Kalibration    25H  S40658   350? x   700? x  55?
             LightSail-A    )                                   Tech.          25L  S40661   350? x   700? x  55?
27 Mai 2116  DirecTV-15  )    Ariane 5ECA     Kourou ELA3       Komm.          26A  S40663    258 x  35773 x   4,4
             SKYM-1      )                                      Komm.          26B  S40664    261 x  35738 x   4,4
 5 Jun 1523  Kosmos 2505      Sojus-2-1A      Plessezk LC43/4   Erdbeob.       27A  S40667    177 x    285 x  81,4
23 Jun 0151  Sentinel 2A      Vega            Kourou ZLV        Erdbeob.       28A  S40697    787 x    788 x  98,7  1030 LZ SSO
23 Jun 1644  Kosmos 2506      Sojus-2-1B      Plessezk LC43/4   Erdbeob.       29A  S40699    706 x    725 x  98,3  0840 LZ SSO
26 Jun 0622  Gaofen 8         Chang Zheng 4B  Taiyuan           Erdbeob.       30A  S40701    471 x    481 x  97,3  1330 LZ SSO
28 Jun 1421  Dragon CRS-7     Falcon 9 v1.1   Canaveral SLC40   Fracht         F02  F01448  -6250?x    45? x  51,6
 3 Jul 0455  Progress M-28M   Sojus-U         Baikonur LC1      Fracht         31A

Tabelle kürzlich erfolgter (suborbitaler) Starts
------------------------------------------------

Die fünfte Mission der Kalibrationsnutzlast SDO EVE, Flug NASA 36.300US, wurde 
am 21. Mai gestartet. Die Rakete wurde jedoch in ungefähr 5 km Höhe zerstört. 
Die Nutzlast wurde am Fallschirm geborgen.

Am 6. Juni feuerten Truppen der jemenitischen Bürgerkriegspartei Ansar Allah 
eine Scud (möglicherweise das nordkoreanische Modell Hwasong 6) von Sa'dah in 
Richtung der Luftwaffenbasis King Khaled in Saudi-Arabien. Der Flugkörper wurde 
angeblich von zwei US-Abwehrraketen der Type Patriot abgefangen. Eine weitere 
Scud wurde am 30. Juni abgefeuert.

Am 26. Juni startete die US-Raketenabwehragentur vermutlich von Kauai oder Umge-
bung einen Zielflugkörper zur Erprobung des Systems Aegis Ashore. Der Zielflug-
körper soll versagt haben. Da das erzielte Apogäum nicht bekannt ist, gibt es 
keinen entsprechenden Eintrag in nachfolgender Liste.


Datum  UT    Nutzlast/Flug  Trägerrakete     Startgelände       Aufgabe  Apo./km

15 Apr       RV             Ghauri           Tilla?, Pakistan   Test        400?
16 Apr 0422  Agni RV        Agni III         Chandipur, Indien  Test        350?
18 Apr 1101  NASA 46.008UO  Terrier Imp.Malemute Wallops, Virg. Bildung     174?
23 Apr 0735  TEXUS 51       VSB-30           Kiruna, Schweden   Mikrograv.  261
27 Apr 0455  TEXUS 52       VSB-30           Kiruna, Schweden   Mikrograv.  255
 2 Mai 0830  NASA 36.292UH  Black Brant IX   White Sands, NM    Röntgenast. 272
20 Mai 1037  GT212GM        Minuteman 3      Vandenberg, Kalif. Test       1300?
 3 Jun       RV             Hyunmoo 2        Anhueng, Südkorea  Test        150
 6 Jun       Gefechtskopf   Hwasong 6?       Sa'dah, Jemen      Waffe        80?
 6 Jun       CTV-01         SM-3-IIA         I. San Nicolas, CA Test        150?
25 Jun 1000  NASA 41.113UO  Terrier Imp. Orion Wallops, Virginia Bildung    118?
30 Jun       Gefechtskopf   Hwasong 6?       Sa'dah, Jemen      Waffe        80?

.-------------------------------------------------------------------------.
|  Jonathan McDowell                 |                                    |
|  Somerville MA 02143               |  inter : planet4589 at gmail       |
|  USA                               |  twitter: @planet4589              |
|                                                                         |
| JSR: http://www.planet4589.org/jsr.html                                 |
| Back issues:  http://www.planet4589.org/space/jsr/back                  |
| Subscribe/unsub: http://www.planet4589.org/mailman/listinfo/jsr         |
'-------------------------------------------------------------------------'